Statine können Depression stoppen | Prävention

Als ob niedrigeres Cholesterin und reduziertes Risiko für Schlaganfall, Osteoporose und Makuladegeneration waren Es gibt noch ein paar weitere Vorteile von Statin: Verringerung der psychischen Probleme und Verringerung des Auftretens neuer Fälle von Vorhofflimmern.

Beide Studien wurden von Charles M. Blatt, MD, von Harvard geleitet Medizinschule. Er und sein Team verfolgten im Durchschnitt 5 Jahre lang 805 Menschen mit koronarer Herzkrankheit. Sie fanden heraus, dass diejenigen, die Statine kontinuierlich nahmen, 35 bis 38 Prozent weniger erhöhte Werte bei Depressionen, Angstzuständen und Feindseligkeiten hatten als Personen, die sie intermittierend oder gar nicht nahmen.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Die kontinuierliche Statintherapie war auch mit einer 60-prozentigen Reduktion des relativen Risikos für neu aufgetretenes Vorhofflimmern verbunden. Die Mechanismen hinter diesen Vorteilen sind noch unklar. Blatt präsentierte seine Ergebnisse auf der Jahrestagung des American College of Cardiology.depression
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Trainieren, aber nicht abnehmen | Prävention

Ich bin 40 Jahre alt und möchte ein paar Pfunde verlieren. Ich trainiere regelmäßig und habe Zentimeter, aber kein Gewicht verloren. Ich folge einer gesunden Diät.