Wie man mit Alzheimer im Alter von 59 Jahren diagnostiziert wird | Prävention

Mit freundlicher Genehmigung von Greg O'Brien

Der Journalist Greg O'Brien war gerade 59 Jahre alt, als bei ihm Alzheimer im Frühstadium diagnostiziert wurde, dieselbe Krankheit, die seinen Großvater und seine Mutter mütterlicherseits tötete. In seinen Memoiren Über Pluto: Im Kopf der Alzheimer erzählt O'Brien, wie es sich anfühlt, sein Gedächtnis langsam zu verlieren.

Seit dem Erscheinen des Buches im September 2014 hat er auf Veranstaltungen gesprochen und wurde mehr als 110 Mal interviewt, nahm an Podiumsdiskussionen teil und hielt Keynote-Ansprachen als "eingebettete Reporter" von seinem selbst beschriebenen Besuch bei Pluto, "wo niemand Sie sehen oder hören kann, was gesagt wird". Das Buch befindet sich derzeit in seinem dritten Druck und sammelt Briefe und E-Mails aus der ganzen Welt.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

"Während ich habe Die Möglichkeit, dies zu tun, möchte ich anderen mitteilen, denen, die sich diesem Dämon irgendwann stellen werden und denen, die sie lieben, dass mit der richtigen medizinischen Richtung, Lebensstrategien, Glauben und Humor man sich durchsetzen kann ", sagt er.

Hier ist, wie das Leben wirklich ist mit einer Krankheit, die es völlig verkehrt, in einem Auszug aus Auf Pluto unten.

MEHR: Die verborgene Art von Alzheimer-Ärzte Fräulein

" Es wird keine Mitleidsparty geben, und ich werde dafür sorgen ", sagte Pat Summit, die legendäre Trainerin der Tennessee-Frauenbasketball-Mannschaft, gegenüber der Knoxville News Sentinel, nachdem sie ihre Diagnose von Alzheimer-Frühformen angekündigt hatte. "Offensichtlich ist mir klar, dass ich mit dieser Bedingung einige Einschränkungen haben kann, da es einige gute und schlechte Tage geben wird."

Und so ist es bei chronischen Krankheiten, guten Tagen und schlechten Tagen. Du wirst niedergeschlagen, du stehst wieder auf. Wieder und wieder. Sie finden einen Weg, um zu gewinnen, sei es auf dem Spielfeld, bei der Arbeit, zu Hause oder im Kampf gegen Krebs, Herzkrankheiten, AIDS, Parkinson, Autismus, Depressionen, Diabetes, Demenz oder einer Anzahl von üblen Krankheiten. Im Fußball zu liegen, wie im Wrestling, ist eine Position der Niederlage. Das ist kein guter Ort für uns.

Mein Platz ist heute bei der Krankheit Alzheimer, die früh beginnt; Es ist ein Tod in Zeitlupe. Alzheimer und sein Vorgänger, Arterienverkalkung, stahl meinen Großvater mütterlicherseits, dann meine Mutter. Und jetzt kommt es für mich.

Die störendsten Symptome für mich sind die visuellen Fehlwahrnehmungen - Dinge zu sehen, zu hören, zu riechen, zu schmecken und zu fühlen, wie es meine Mutter einst tat. Es gab eine Zeit in Boston, zum Beispiel, nach einem späten Geschäftstreffen, als ich mein Auto im dritten Stock eines Parkhauses in der Nähe von Boston City Hall abholte, nur um festzustellen, dass eine dicke, geriebene Metallwand heruntergezogen worden war blockiere meinen Weg. Ich fürchtete, ich wäre für die Nacht eingesperrt. Als sie auf das Hindernis zuging, verschwand die Mauer plötzlich. Es war nicht real.

Dann gibt es jene insektenartigen Kreaturen, die regelmäßig zu verschiedenen Tageszeiten an der Decke entlang kriechen, manchmal in einem Zug, die sich in 90-Grad-Winkeln drehen, dann ein Drittel nach unten die Wand, bevor sie auf mich zu schwebte. Ich putze sie fast belustigt weg, wisse jetzt, dass sie nicht echt sind, habe aber Angst vor dem kognitiven Verfall.

Ich habe immer noch das Gefühl auf den Sohlen meiner Füße, um laufen und rennen zu können, aber kein Gefühl auf meinen Füße. Ich habe Gefühl auf den Sohlen meiner Finger für das Tasten, aber wenig oder kein Gefühl auf den Oberseiten meiner Hände, manchmal manchmal bis zu meinen Ellenbogen. Mein Gehirn könnte Energie sparen, wurde mir geraten - eine Art zerebraler Spannungsabfall, ähnlich einem Spannungsabfall in Großstädten, um Stromausfälle zu verhindern, absichtlich oder auf andere Weise.

Mein Gehirn war einmal ein Aktenschrank, sorgfältig in Kategorien geordnet, aber nachts, wenn ich schlafe, ist es, als hätte jemand die Akten durchwühlt und alles auf einen überladenen Boden geworfen. Bevor ich jeden Morgen aus dem Bett aufstehe, muss ich die "Akten" aufheben und sie in der richtigen Reihenfolge arrangieren - Umschläge von Bewusstsein, Realität, Familie, Arbeit und anderen Elementen in meinem Leben. Dann geht es zum Kaffee.

Es gab Morgen, an denen ich meine Frau, die neben mir lag, nicht erkannt hatte. Ich wusste, dass ich mit dieser attraktiven Frau im Bett sein sollte, aber ich war mir nicht sicher, wer sie war. Sie kam mir bekannt vor, aber ich hatte kein Verständnis für mehrere Minuten meiner Beziehung mit ihr, eine Frau, mit der ich seit 37 Jahren geschlafen habe. Es ist beunruhigend; Ich habe ihr nie von der Schande erzählt.

Jetzt habe ich ein Repertoire von Neckereien, immer bereit für Sport, Politik und Religion für diejenigen, die tief gehen wollen. Es ist ein Abwehrmechanismus, bis ich mich zurecht finde. Ich spiele ein Spiel mit mir selbst und steige jeden Tag aufs Spiel: Wie lange kann ich das schaffen, ohne dass es jemand merkt?

Ich verstehe jetzt, dass es bei Alzheimer nicht um die Vergangenheit geht - die Erfolge, die Auszeichnungen, die Leistungen . Sie bieten nur Kontext. Alzheimer ist über die Gegenwart, und der Kampf, die scrappy Schlägerei, der Kampf mit einer Krankheit zu leben. Es ist in der Gegenwart, in den Beziehungen, den Erfahrungen. Es ist der Mut, in der Seele zu leben.

MEHR: 5 überraschende Ursachen der Alzheimer-Krankheit

Alzheimer-KrankheitBrain Healthmemory Verlust
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Du bist nicht glücklich | Prävention

Die Vereinten Nationen haben soeben ihren zweiten jährlichen World Happiness Report veröffentlicht - Trommelwirbel! -Denmark ist das glücklichste von über 150 befragten Ländern, mit Norwegen, der Schweiz, die Niederlande und Schweden runden die Top Fünf ab. Im 17. ist das gute alte U S von A.