So wird Ihre Schilddrüse entfernt | Prävention

aksabir / shutterstock

Im Sommer 2015 Michelle Conley Eine Hausfrau aus Marietta, GA, fühlte einen Knoten in ihrem Nacken. Conley hat eine Familiengeschichte von Schilddrüsenproblemen, aber sie war anfangs nicht besonders besorgt. "Ich hatte vor etwa 5 Jahren einen Knötchenbiopsie, und es ging weg, also dachte ich, das Gleiche würde passieren", sagt sie. Aber dieses Mal informierte ihr Arzt sie, dass ihre Schilddrüse gehen müsste.

Conley hatte die Wahl einer partiellen oder totalen Thyreoidektomie. Sie entschied sich dafür, die ganze Drüse entfernen zu lassen. Es war eine gute Entscheidung, da eine postoperative Biopsie ergab, dass sie papillären Schilddrüsenkrebs hatte. Jetzt 1 Jahr später ist sie krebsfrei und lebt ohne Schilddrüse.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Krebs ist nur einer von mehrere Gründe, warum jemand eine Schilddrüsenentfernung benötigen könnte. Andere umfassen eine vergrößerte Schilddrüse (Kropf), Schilddrüsenknoten oder eine überaktive Schilddrüse (Hyperthyreose). Fast 100.000 Menschen haben jedes Jahr in den USA Thyreoidektomien. Was ist vor, während und nach einer Schilddrüsenentfernung zu erwarten? ( Melden Sie sich an, um gesunde Lebenstipps und mehr direkt in Ihren Posteingang zu bekommen!)

Auswahl eines Chirurgen

shutterstock_297131921-Chirurg -xmee.jpg

xmee / shutterstock

Bevor Sie ein Datum für die Operation festlegen, machen Sie etwas Nachforschung. Sie werden einen Chirurgen finden, der in Schilddrüsenchirurgie zertifiziert und erfahren ist. "Im Allgemeinen sind erfahrene Chirurgen Mitglieder von Fachgesellschaften in ihren Fachgebieten", sagt James W. Suliburk, MD, Leiter der endokrinen Chirurgie an der Baylor School of Medicine in Houston.

Auch fragen, wie viele Schilddrüsenoperationen er jedes Jahr macht. "Die neuesten Daten zeigen, dass Chirurgen, die jährlich mehr als 25 Thyreoidektomien durchführen, die besten Ergebnisse haben", sagt Suliburk. "Also Volumen zählt." (Finden Sie heraus, was jeder Hormonarzt von Ihnen wissen möchte.)

Vorbereitung für die Operation
Ihr Chirurg kann bestimmte Tests wie CT, Ultraschall oder Feinnadelaspiration anordnen, um ein klareres Bild davon zu erhalten, wie die Dinge mit Ihnen stehen Schilddrüse, bevor Sie gehen, um es zu entfernen. Ungefähr eine Woche vor Ihrer Operation müssen Sie die Einnahme von Medikamenten, die die Gerinnung Ihres Blutes erschweren, wie Aspirin und Ibuprofen, abbrechen. Ihr Arzt wird Sie möglicherweise auch bitten, in der Nacht zuvor nicht zu trinken oder zu essen.

Wenn Sie Krebs im fortgeschrittenen Stadium haben, müssen Sie möglicherweise in den Wochen vor der Operation bestimmte Nahrungsmittel abschneiden. "In diesen Fällen benötigen wir eine Diät mit niedrigem Jodgehalt, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass wir Sie nach der Operation mit reaktivem Jod behandeln", sagt Suliburk.

Ihr Chirurg wird auch dafür sorgen wollen, dass Sie es sind in guter Form, um unter Vollnarkose zu gehen. Wenn Sie Diabetes haben, muss Ihr Blutzucker unter Kontrolle sein. Und Raucher sollten mit dem Rauchen aufhören mindestens 2 - am besten 4 Wochen vor dem Operationstermin, sagt Suliburk.

MEHR: 16 Anzeichen für Schilddrüsenausschlag

Wie Ihre Schilddrüse entfernt wird
Thyreoidektomien kann je nach Ihrem Chirurgen und Ihrem Fall entweder stationär oder ambulant durchgeführt werden. Die Operation kann nur 45 Minuten oder bis zu 3 Stunden dauern.

Ihr Chirurg wird eine horizontale Inzision an der Vorderseite des Halses durchführen, normalerweise auf einer Falte. "Es wird in einem Bereich platziert, wo es leicht verborgen wird, nachdem alles geheilt ist", sagt Suliburk. Die durchschnittliche Schnittlänge beträgt etwa 2 Zoll.

Nach dem Entfernen Ihrer Schilddrüse schließt der Chirurg mit Stichen oder anderen Hautbindungsmethoden. Ihr Chirurg wird Ihnen sagen, wie Sie in den Tagen nach Ihrer Operation mit Bandagen oder anderen Verbänden umgehen.

Risiken einer Schilddrüsenoperation

shutterstock_174193241-risks-image-point-fr.jpg

Bildpunkt fr / shutterstock

Suliburk sagt die zwei Hauptkomplikationen für irgendeine Operation sind Infektion und Blutung. Aber in der Thyreoidektomie, sagt er, sind diese Risiken sehr gering. "Da der Hals fast nie infiziert wird, und wegen der Fortschritte in der Operationstechnik, ist das Risiko einer Infektion oder Blutung weniger als 2%", sagt Suliburk.

Es ist wahrscheinlicher, dass Ihr Kalziumspiegel zu niedrig (von Schäden zu den nahe gelegenen Nebenschilddrüsen während der Operation) oder dass die Nerven, die Ihre Stimme steuern, beeinflußt werden. Viele Menschen haben beide Probleme vorübergehend, aber permanente Probleme sind selten. "Deine Stimme wird eine Weile rau sein", sagt Conley. "Meins fängt immer noch ein bisschen auf, wenn ich meine Stimme erhöhe."

Erholung von der Operation
Erwarten Sie Halsschmerzen, wenn Sie aufwachen, sagt Suliburk. "Ich vergleiche es mit den wirklich schlimmen Halsschmerzen, die man als Kind hatte", sagt er. Aufgrund der Position, in der Sie sich während der Operation befanden, können Sie auch Schmerzen in Ihrer Nackenmuskulatur spüren.

"Während der ersten 24 Stunden empfehlen wir dreimal täglich eine Eispackung für maximal 15 Minuten", sagt Suliburk. Er empfiehlt auch eine regelmäßige Liste von OTC Acetaminophen und entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen. Wenn Sie darüber hinaus Schmerzen haben, können Sie mit Ihrem Arzt über verschreibungspflichtige Schmerzlinderungsoptionen sprechen.

"Planen Sie nichts in den ersten 3 oder 4 Tagen, außer im Bett oder auf der Couch zu liegen und fernzusehen ", sagt Conley. "Und nimm deine Schmerzmedizin pünktlich." Suliburk sagt, er sagt seinen Patienten, dass sie sich 1 bis 2 Wochen frei nehmen sollen, um sich vollständig zu erholen.

MEHR: 9 Seltsame Dinge, die Ihr Thryoid mit

Leben nach Thyreoidektomie

gettyimages-128631643-synthetic-theroid -replacement-martin-shields.jpg

Martin Shields / getty images

Wenn Ihre gesamte Schilddrüse entfernt wurde, müssen Sie ein synthetisches Schilddrüsenersatzhormon nehmen, um das zu ersetzen, was Ihr Körper nicht mehr produzieren kann. (Bei einer partiellen Thyreoidektomie wird Ihr Arzt Sie überwachen, bevor Sie entscheiden, ob Sie zusätzliche Hormone benötigen.)

Conley sagt, dass Sie darauf vorbereitet sein sollten, viel mit Ihrem Arzt zu sprechen, während er die Dosierung optimiert. "Es wird mindestens ein Jahr dauern, bis Sie sich etwas normal fühlen", sagt Conley. "Es ist nicht so, dass du dich ein Jahr lang furchtbar fühlst, es ist nur so, dass das Finden der richtigen Medikamentenspiegel ein Prozess ist."

Einige Schilddrüsenhormone bleiben nach deiner Operation hängen, so dass du keine Veränderung sofort bemerkst. Conley sagt, dass sie sich ungefähr 2 Monate lang normal gefühlt hat und dann ist ihre Energie in einen Sturz gefallen. "Ich brauchte den ganzen Tag, um mich davon zu erholen, meine Kinder hochzubekommen, angezogen, gefüttert und zur Bushaltestelle am Morgen", sagt Conley. "Ich fühlte mich unfähig irgendetwas zu tun."

Im Laufe der Zeit korrigierten sie und ihr Arzt ihre Medikamente und Conley stellte sich darauf ein. Sie sagt, dass sie jetzt bei einer neuen Normalität gedeiht.

Was die Narbenbildung angeht, sagt Conley, dass man kaum sagen kann, dass sie am Hals operiert wurde. "Ich würde sagen, nach zwei Monaten war nichts mehr als eine kleine rote Linie", sagt sie. "Jetzt musst du wirklich nach etwas Ausschau halten."

Hormonelle Gesundheitsdoktoren
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

13 Gesunde Traumziele | Prävention

Stop Räumen, starten Verpackung Von einem $ 3.