Gefälschte Gesundheitsnachrichten: Worauf man achten sollte | Prävention

Justin Renteria

Der Ausflug in das Kaninchenloch beginnt unschuldig genug mit einem Video auf Facebook. In dem mitreißenden dreiminütigen 40-Sekunden-Clip erklärt eine bariatrische Ärztin namens Amy Lee mit ungewöhnlicher Deutlichkeit, warum Menschen, die Pfund abbauen wollen, ihre Aufnahme von Salz und Zucker einschränken, mehr Vollwertkost essen und gute Fette mit Ballaststoffen kombinieren sollten. Es ist der kluge und hilfreich klingende Ratschlag, den die Leute teilen, was wahrscheinlich erklärt, warum das Video bereits 120.000 Mal auf Facebook gesehen wurde.

(Entdecken Sie die EINZIGE, natürliche Lösung, die Ihnen helfen kann, chronisch umzukehren Entzünden und heilen Sie mehr als 45 Krankheiten Versuchen Sie Die Ganzkörperbehandlung heute!)

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Der erste Hinweis auf Intrigen kommt mit einem Klick auf den entsprechenden Link, der zu einem Infomercial für einen Supplementhersteller namens Nucific führt, der ein probiotisches Produkt namens Bio-X4 fördert, das den Stoffwechsel ankurbelt, Blähungen und Blähungen nach dem Essen reduziert und kontrolliert Heißhunger. Es gibt keine Erwähnung von Pillen in dem Facebook-Video, aber diese Seite verlinkt auf ein Angebot für ein 30-tägiges Angebot von Bio-X4, das Lee für 99 $ (ein ermäßigtes 180-Tage-Angebot hat ein Preisschild von 487,08 $) geschaffen hat, sowie glühende Kundenrezensionen. Eine weitere Seite enthält einen professionell produzierten 46-minütigen Dokumentarfilm über die Wirksamkeit von Bio-X4, der durch eine Liste von Zeitschriftenzitaten ergänzt wird. Angesichts der geschliffenen Qualität des Videos, der offensichtlichen Autorität von Lee (die nach ihrem LinkedIn-Profil ihre Doktorwürde an der Universität von Illinois erwarb und ein Stipendium in klinischer Ernährung an der UCLA erhielt) und den angeblichen Verdiensten des Produkts, a Ein vorsichtiger Verbraucher könnte dann versuchen, die Vorteile von Bio-X4 durch eine echte Autorität zu bestätigen - Sie wissen, Google.

MEHR: Die Bedeutung der Darmgesundheit - und wie sie unzählige Gesundheitsmysterien lösen kann

Es taucht eine Suche auf zahlreiche Bewertungen auf Websites - mit Namen wie diapillswatchdog.com, healthwikinews.com und supplementpolice.com -, die auf die Interessen der Verbraucher ausgerichtet zu sein scheinen. Aber es gibt eine seltsame Ähnlichkeit zu den Bewertungen, von denen die meisten in ähnlicher Konversation und ungeschliffener Sprache geschrieben sind. Einige sind vorsichtig positiv, während andere, wie jene auf Diätpillen watchdog.com, Bio-X4 kritisieren und den Verbraucher zu einem anderen Aufstellungsort führen, der eine andere Linie der Gewichtverlustpillen verkauft.

Jack und Gayle (wer uns bat, ihre nicht zu benutzen Nachname) stolperte in dieses desorientierende Online-Ökosystem, als Jack im September eine E-Mail von Nucific öffnete. Es schien eine Notiz von Lee zu sein, die einen Link zu einem bahnbrechenden und kontroversen Artikel über Fette enthielt, der Teil einer Reihe von Artikeln mit dem Titel "The Food Truth Letters" war.

Obwohl Jack, 63, keine Ahnung hat, wie Nucific seine erhalten hat E-Mail-Adresse, er würde in der nächsten Woche zwei weitere Sendungen von Lee erhalten, die beide Artikel verlinken - einer über die Integration von Bewegung in dein Leben und ein anderer über Zucker. Die Artikel waren ansprechend und informativ, und obwohl keiner von ihnen einen harten Verkauf für Nuucifics Produkte machte, hatte der Marketingschub nun Jacks volle Aufmerksamkeit. Vierzig Pfund übergewichtig und daran interessiert, schnell runterzukommen, klickte Jack auf einen Link. Eines führte zum anderen.

MEHR: Die Ergänzungen überspringen - hier sind die besten Lebensmittel stattdessen

Gayle, 64, hatte noch nie von Bio-X4 gehört, bis sie eine Woche später ein Paket eröffnete fand eine große Flasche Pillen und eine Quittung für einen $ 106 Kauf. "Jack hat mir nichts davon erzählt", sagt sie. "Ich war so aufgeregt. Er sollte in einer Woche einen Hüftgelenkersatz bekommen."

Jack dachte, dass die Ergänzung nützlich sein könnte - sowohl um ihm zu helfen, Pfund abzubauen, als auch um Gayle bei chronischen Magenproblemen zu helfen. "Aber ich sagte ihm, dass er es vor seiner Prozedur nicht nehmen würde", sagt sie. "Und ich sagte ihm, wir müssten mehr Informationen bekommen."

Das liegt daran, dass Bio-X4 zwar viel zu lesen gibt, aber alle Informationen in einer bestimmten Blase liegen. Es gibt keine medizinischen Studien, die die Ansprüche auf eine Gewichtsreduktion untersuchen, und keine zertifizierten medizinischen Experten (abgesehen von Lee), die sich mit den Zutaten beschäftigen. Nur wenige große Einzelhändler oder Apothekenketten verkaufen es. Keine bekannten Gesundheitsseiten haben es überprüft. Und dennoch scheint Bio-X4 in den sozialen Medien und in dieser pulsierenden Online-Subkultur eine große Sache zu sein.

Unerprobte, teure und glatt vermarktete Gewichtsabnahmepräparate gibt es seit den Zeiten der herumlaufenden Schlangen-Öl-Verkäufer. "Die Menschen haben seit Jahrhunderten dubiose Nachrichten erstellt und darüber gestritten, wie man sie erkennen kann", sagt Brian Southwell, Direktor der Wissenschaft in der Öffentlichkeit am Zentrum für Kommunikationswissenschaft bei RTI International und verfolgt das Problem auf den Weg zurück - Gelber Journalismus im 19. Jahrhundert, als Partisanenzeitungen redaktionelle Inhalte veröffentlichten, die nicht immer in Fakten verwurzelt waren.

Aber die Technologie hat das Spiel verändert. Wie Southwell beobachtet, können soziale Medien sensationelle Geschichten schnell und wild verbreiten. Im vergangenen Jahr hat der Begriff Fake News das nationale Bewusstsein überschwemmt, aber die meisten Referenzen beziehen sich auf politische Inhalte. Über die Verbreitung von Gesundheitsinformationen, die weder glaubwürdig noch gut reguliert sind, ist wenig geschrieben worden.

MEHR: 15 Gemeinsame Ergänzung Zutaten, die Sie ernsthaft krank machen können

"Die Zirkulation wirklich hyperbolischer und irreführender Gesundheit und Medizin Information ist eines der größten Probleme in der Fake-News-Ära ", sagt Melissa Zimdars, Assistenzprofessorin für Kommunikation am Merrimack College und eine führende Wissenschaftlerin auf dem Gebiet der gefälschten Nachrichten. "Schlechte Gesundheitsinformationen können Menschen tatsächlich dazu bringen, schlechte medizinische Entscheidungen zu treffen."

Southwell weist darauf hin, dass unzuverlässige Gesundheitsnachrichten und -beratung die schlimmste Art von Schaden anrichten können. "Es kann schwerwiegende Folgen haben, wenn man sie befolgt, sowohl für Einzelpersonen als auch für ganze Gemeinschaften", sagt er. Als Beispiel weist er auf schlecht begründete Geschichten hin, die geschrieben wurden, um Menschen davon abzuhalten, ihre Kinder zu impfen, trotz der gegenteiligen Ratschläge aller größeren medizinischen Organisationen. Diese Art von Fehlinformationen wurde mit Verstößen gegen die Immunität vieler Gemeinschaften gegen Krankheiten wie Masern und Keuchhusten in Verbindung gebracht, was zu neuen Ausbrüchen führte. Und in einem Fall von 2016 in China, der weltweite Aufmerksamkeit erregte, klickte ein 21-jähriger College-Student mit einer seltenen Krebsform auf einen beworbenen Link in der landesweit besten Suchmaschine, der ihn zu einer teuren und kontroversen Behandlung führte. Er starb daraufhin.

Zimdars hält inne, als er gebeten wird, den Umfang des Problems zu beurteilen. "Es ist schlimm", sagt sie. "Es ist wirklich schlimm."

pv1217_fake_03.gif

Justin Renteria

Die falschen Nachrichtenkräfte, die Skandale wie Pizzagate verursachten, sind Teil einer nationalen Konversation, aber die Tiefe des Problems in Gesundheit und Wellness bleibt eine Öffentlichkeit Mystery.

Experten sind sich einig, dass fast alle unzuverlässigen Online-Wellness-Ratschläge mit einem oder mehreren der folgenden drei Ziele geschaffen und gefördert werden: Gewinne durch den Verkauf von Produkten zu generieren, eine Agenda zu fördern oder durch sensationalisierte Geschichten Geld zu verdienen generieren Sie Traffic und verkaufen Sie Werbung.

Um zu sehen, wie diese dritte Kategorie abläuft, sollten Sie einen Artikel im September 2016 auf healtheternally.com mit dieser aufmerksamkeitsstarken Schlagzeile betrachten: "Wissenschaftler finden eine Wurzel, die 98% der Krebszellen in 48 Stunden tötet . " Die Geschichte propagierte die krebsbekämpfenden Eigenschaften der Löwenzahnwurzel, ohne kürzlich veröffentlichte Studien zu zitieren und nur auf eine 4 Jahre alte Nachricht von einem Biochemiker zu verweisen, der ein Stipendium erhalten hatte, um die Wurzel zu untersuchen. Trotz des Mangels an fundierten Beweisen wurde der Artikel, der inzwischen von medizinischen Experten und Fact-Checking-Einrichtungen wie snopes.com rundheraus abgelehnt wurde, 1,4 Millionen Mal in sozialen Medien geteilt. Das ist eine Menge Verkehr für einen fragwürdigen Journalismus, der jemanden ermutigen könnte, bewährte konventionelle Behandlungen wie Chemotherapie aufzugeben.

MEHR: Deine Blutgruppe könnte dich zu einem größeren Risiko für diese 5 Bedingungen machen

"Es kann Geld gemacht werden, indem man ein Publikum sammelt", bemerkt Southwell, Herausgeber des bald erscheinenden Buches Fehlinformation und Massenpublikum. "Aber in anderen Fällen sind diese zweifelhaften Geschichten Agenda-getrieben, veröffentlicht von Menschen oder Organisationen, die eine Axt zu schleifen haben."

Viele der Geschichten in dieser letzteren Kategorie sind in einer Anti-Establishment-Sicht verwurzelt, die sich gegen pharmazeutische Drogen, GVO, Impfstoffe, Massenprodukte und so weiter. Es ist nichts falsch daran, dass Verbraucher alternative Gesundheitsansätze in Betracht ziehen, aber es gibt Grund zur Sorge, wenn Verlage diese Konsumenten mit irreführenden oder falschen Informationen ausnutzen.

Die Liste der gefälschten Gesundheitstäter besteht größtenteils aus harmlosen, ganzheitlich klingenden und scheinbar austauschbare Namen-naturalnews.com, healthnutnews.com, naturalblaze.com-ohne Markenbekanntheit und schlechte Erfolgsbilanz. Zimdars Liste der Top-Täter enthält greenmedinfo.com, die eine atemlose Geschichte über die gesundheitlichen Vorteile von Schwarzkümmel veröffentlichte - zitierend alte Literatur, die es ein "Heilmittel für alles außer Tod" nannte - die mehr als 140.000 Aktien auf Facebook und Pinterest bekam ( und enthielt einen Link, um eine 250 ml Flasche Panaseeda Schwarzkümmelöl für $ 49,99 zu kaufen.

MEHR: Diese 4 zugrunde liegenden Bedingungen können erklären, warum Ihr Magen weh tut, nachdem Sie essen

Die 50 $ Kreuzkümmelöl trifft das Heilige Trifecta in gefälschten Gesundheit Nachrichten: aggressiv Produkte zu verkaufen, während eine Agenda drängen und den Verkehr hetzen. Vielleicht hat niemand das Modell besser vervollkommnet als Alex Jones, der bekannte Verschwörungstheoretiker, dessen Site infowars.com laut ComScore durchschnittlich etwa 9 Millionen Besucher pro Monat verzeichnet. Infowars hat bekanntlich Geschichten veröffentlicht, in denen behauptet wird, dass der 11. September, der Bombenanschlag auf den Boston Marathon und der Hurrikan Katrina Regierungsverschwörungen beinhalteten. In seinem lebhaften Health News-Bereich übernimmt die Seite typischerweise die Pharmaindustrie, die Mainstream-Medizin, die Wasserversorgung des Landes und die Nahrungsmittelindustrie mit stark formulierten und schlecht sortierten "Nachrichten", die häufig die in ihrem Geschäft verkauften Produkte unterstützen.

Fälschung Gesundheitsseiten verkaufen Produkte, während sie eine Agenda vorantreiben und den Verkehr behindern.

"Das ganze MO bei Infowars soll Leuten Angst machen, dass man Ärzten nicht vertrauen kann, man kann nicht vertrauen, was in deinem Wasser ist, du kannst nicht einmal Vertrauen Sie anderen Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln und Gesundheitsprodukten ", sagt Zimdars. "Und deshalb müssen Sie Infowars-Produkte kaufen, die einen großen Preisaufschlag haben - die Verbraucher kaufen etwas für 40 Dollar, das sie für 10 Dollar in einem lokalen Geschäft kaufen können. Es gibt eine seltsame Kombination aus Ideologie und finanziellen Notwendigkeiten."

Infowars hat auch Artikel und Videos mit schlechter Quelle veröffentlicht, in denen behauptet wird, dass die weit verbreitete Verwendung von Pestiziden, die von der Regierung und großen Konzernen unterstützt wird, zu einer weltweiten Krise geführt hat, in der den Menschen Vitamin B12 fehlt. Und wie es der Zufall will, verkauft der Shop von Infowars ein Produkt namens Secret 12, das im Grunde flüssiges B12 ist. Obwohl die National Institutes of Health sagen, dass die meisten Amerikaner viel B12 von ihrer normalen Ernährung erhalten und schätzt, dass nur zwischen 1,5 und 15% der Bevölkerung eine Supplementierung benötigt, bietet Secret 12 1000% der empfohlenen Tagesdosis. Eine 1-Unzen-Flasche mit 30 Dosen kostet 24 US-Dollar. Unterdessen zeigt eine schnelle Suche an, dass eine Flasche B12 der doppelten Größe weniger als $ 8 auf Amazon kostet. Und all das beeinflusst nicht die möglichen gesundheitlichen Folgen dieser Megadose, die für Menschen mit Diabetes Typ 1 oder 2 oder fortgeschrittener Nierenerkrankung von Bedeutung sein könnten.

MEHR: 6 Energieergänzungen, die nicht wirklich funktionieren - und 2 Das ist wirklich

Dies zu kontrollieren ist schwierig. Während die Federal Communications Commission aggressiv patrouilliert und strenge Standards durchsetzt, um zu verhindern, dass falsche Behauptungen im Fernsehen erscheinen (und Bußgelder wegen Geldbußen brechen), hat keine einzige Regulierungsbehörde ähnliche Kontrollbefugnisse über gefälschte Nachrichten im Internet. "Die FTC und die FDA äußern sich zu Marketinginitiativen, aber keine Agentur reguliert nutzergenerierte Inhalte", sagt Southwell.

"Die Behebung des Problems beruht auf den Launen der Social-Media-Plattformen", sagt Southwell. "Das ist eine Black Box - ein Prozess, in dem zu viel versteckt ist."

Die einzelnen Social-Media-Unternehmen werden derzeit vor allem durch die inhaltliche Regulierung belastet. Facebook, das etwa 183 Millionen amerikanische Nutzer hat, wurde am häufigsten kritisiert, vor allem, nachdem in realen Nachrichten berichtet wurde, wie russische Webroboter und andere zwielichtige Spieler die Präsidentschaftswahl 2016 beeinflusst haben. Als Reaktion darauf kündigte der Social-Media-Riese mehrere Initiativen zur Bekämpfung der Problem-Drittanbieter-Faktenprüfung an, die es Nutzern ermöglichen, Inhalte, die sie für falsch halten, zu melden und finanziell motivierten Spam zu bekämpfen.

Ein Facebook-Sprecher sagt, das Unternehmen habe Es gibt keine spezifischen Richtlinien in Bezug auf gefälschte Gesundheitsinhalte, aber die Website macht Fortschritte beim Aussortieren von erfundenen Geschichten. Über die Löwenzahnwurzel erzählt, sagte der Sprecher, dass solche Inhalte anders funktionieren würden, wenn sie heute veröffentlicht würden. "Unsere Maschinen und Leute werden besser darin, Clickbait zu identifizieren und zu rangieren", sagt er. "Es ist jetzt ein Teil des Apparates."

MEHR: Die Ergänzung-Medikamenten-Kombination, die Sie vermeiden müssen

Trotzdem wird es kein einfaches Problem sein, sie zu beseitigen. "Facebook bemüht sich sehr, diese Art von Informationen und Nachrichten zu unterscheiden, aber es gibt so viel zu klären", bemerkt Miao Feng, eine Doktorandin in der Abteilung für Kommunikation an der Universität von Illinois in Chicago, die untersucht, wie sich Fehlinformationen über öffentliche Gesundheit ausbreiten durch soziale Medien. "Selbst als Forscher muss ich oft auf Links klicken, um zu sehen, was echt und was falsch ist. Sie wissen es nicht, bis Sie die Geschichte sehen. Manchmal sieht es wie echte Nachrichten aus, aber dann kommen Sie auf die Website und es gibt zweifelhafte Informationen Der Verlag verkauft Gesundheitsprodukte. "

" Das Problem hängt von den Launen der Social-Media-Plattformen ab ", sagt Southwell. "Das ist eine Blackbox - ein Prozess, in dem zu viel versteckt ist."

Als Jack und Gayle darüber nachdachten, was sie mit ihrer Bestellung von Bio-X4 machen sollten, entschied sich Gayle, einen Freund aus der Familie um Rat zu rufen. Zum Glück für Gayle ist ihr Freund Tod Cooperman, ein Arzt, der Gründer und Präsident von ConsumerLab ist, einer der wenigen angesehenen unabhängigen Organisationen, die Gesundheits- und Ernährungsprodukte testen.

"Ich hatte noch nie zuvor von Bio-X4 gehört, sagt Cooperman, der die Zutatenliste des Supplements genau unter die Lupe nahm, Zitate und angebliche Vorteile studierte.

Er war nicht beeindruckt. "Es scheint ziemlich klar zu sein, dass sie die Formel nicht selbst getestet haben, sondern dass sie nur Beweise für einige der darin enthaltenen Zutaten ausgeliehen haben", sagt Cooperman. "Eine gut beschriftete Ergänzung hätte mehr Klarheit. Sie sind nicht klar, wie viel der einzelnen Zutaten in den Pillen-Mischung ist ein Wackelwort, und dies ist eine Mischung aus Mischungen. In einer echten, qualitativ hochwertigen Probiotisch würde der Hersteller die genaue Menge von jedem darin identifizieren. Und normalerweise gibt es mehr Details über die einzelnen Enzyme. "

Cooperman hat mehrere Sorgen über die Bestandteile, die in Bio-X4 gemischt werden, wie die Beweise, die Grüntee verbinden Extrakte zur Lebertoxizität; Studien, die nahelegen, dass einer der Inhaltsstoffe, Caralluma - eine Pflanze, die angeblich den Appetit stopft - keinen Effekt auf den Gewichtsverlust hat, aber GI-Stress verursachen kann; und der Mangel an Forschung zeigt, dass Probiotika Menschen helfen können, Gewicht zu verlieren. Er stellt außerdem fest, dass Verbraucher ein hochwertiges Probiotikum für nur 20 Cent pro Tag kaufen können. "Ich sagte ihr, dass ich nicht denke, dass das die beste Idee war", sagt er über seine Unterhaltung mit Gayle.

MEHR: 10 Lustige Verdauungs-Fakten (ernsthaft)

Lee lehnte es ab, von Prevention interviewt zu werden aber er gab eine Erklärung ab, die den Zusatz verteidigte: "Ich stehe hinter dem Bio-X4 Produkt und seinen Bestandteilen. Bio-X4 ist von Drittanbietern geprüft worden und genehmigt worden, um Zusatzinhaltansprüche zu erfüllen. Ich freue mich, Verbrauchern ein Produkt zur Verfügung zu stellen, das helfen kann." um ihre Verdauung zu verbessern. "

Verdauungsprobleme? Diese Yoga-Pose kann helfen:

Noch mißbilligender als Cooperman ist Eliseo Guallar, Professor für Epidemiologie und Medizin an der Johns Hopkins Bloomberg School of Public Health. Nach dem Studium der Inhaltsstoffliste und Zeitschriften Studien, die Nuzific und Lee zitieren, um Bio-X4 Gewichtsabnahme Vorteile zu unterstützen, ist Guallar in seiner Beurteilung schonungslos. "Wenn diese Substanzen funktionieren würden, gäbe es Artikel in wichtigen medizinischen Fachzeitschriften", sagt er und bemerkt, dass Probiotika keinen nachweisbaren Einfluss auf den Gewichtsverlust haben. "Eine Ergänzung zur Gewichtsabnahme, die das tat, wäre eine wirkliche Revolution, ein großer Coup. Es würde gut konzipierte Studien geben - Sie würden es auf der Website eines Unternehmens nicht erfahren."

Diese Kritik ist für Gayle wenig hilfreich Sie starrte auf die Flasche und die Quittung auf ihrem Küchentisch. "Ich bin froh, dass keiner von uns die Pillen genommen hat", sagt sie. "Aber trotzdem, das sind $ 100 auf dem Abfluss."

4 Wege zur Vermeidung von Gesundheitsbetrug

Wie können Sie gefälschte Gesundheit Nachrichten vermeiden? Vier Tipps:

Lesen Sie das Kleingedruckte.
Viele betrügerische Seiten veröffentlichen Disclaimer, die besagen, dass sie keinen medizinischen Rat geben, sagt Melissa Zimdars, eine Assistenzprofessorin für Kommunikation am Merrimack College. Dies könnte ein Versuch sein, Regulierung und Rechenschaftspflicht zu umgehen.

Lassen Sie sich von einer Million Facebook-Ansichten nicht beeindrucken.
Unternehmen, die ein großes Publikum wollen, können dafür bezahlen, sagt Brian Southwell von RTI International. Videos, die viral erscheinen, wurden möglicherweise mit Werbedollars oder bezahlten Zuschauern beworben.

Fakten überprüfen.
Sehen Sie, was snopes.com sagt. Fragen Sie sich: Ist die Website seriös und vertraut? Werden Fakten einem Experten zugeschrieben? Wenn ja, Google die Anmeldeinformationen dieser Person. Schließlich, verkauft die Seite etwas, von dem Sie gerade gelesen haben? Wenn das so ist, fahren Sie vorsichtig fort, sagt Southwell.

Denken Sie daran, dass Kosten keine Qualität bedeuten.
Marktforschung zeigt, dass Menschen einen hohen Preis als Beweis dafür sehen, dass etwas funktioniert, sagt Eliseo Guallar, ein Medizinprofessor von Johns Hopkins. Savvy Verkaufsstellen setzen ihre Preise entsprechend.

Gesundheit Fehler gesunde Gewohnheiten
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Wenn Sie sich nicht daran erinnern können, wann Sie Ihre Kontakte zuletzt gelöscht haben, sollten Sie dies wahrscheinlich lesen | Prävention

.