Vermeiden Sie Antibiotika beim Zahnarzt | Prävention

Die Einnahme von Antibiotika vor üblichen zahnärztlichen Eingriffen einschließlich Zahnextraktionen könnte mehr bewirken Schaden als gut. Nach Auswertung jahrzehntelanger Daten kamen die Forscher der American Heart Association zu dem Schluss, dass es keine Beweise dafür gibt, dass die Medikamente eine Endokarditis verhindern, eine Herzinfektion, die durch zu viele Bakterien im Blut verursacht wird. Die AHA empfiehlt, dass nur Patienten mit einer vorbestehenden Endokarditis, künstlichen Herzklappen oder anderen ernsthaften kardiovaskulären Gesundheitsproblemen präventive Antibiotika vor zahnärztlichen Eingriffen erhalten. Für alle anderen scheint das Risiko von Nebenwirkungen und Antibiotikaresistenz den möglichen Nutzen zu überwiegen.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Zahnpflege
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Ich versuchte "Wald Baden" und das ist was passiert ist Prävention

.