30 ÜBerraschende Zeichen, dass Sie bis 100 leben | Vorbeugung

Silja Gotz

Von dem, was du ißt, bis zu deinem Leben, sind es die kleinen Dinge, die du tust, die dein Leben um Jahre verlängern.

Bedenken Sie: Im 20. Jahrhundert ist die durchschnittliche Lebenserwartung um 30 Jahre gestiegen. der größte Gewinn in 5.000 Jahren der menschlichen Geschichte. Und das: Hundertjährige - Leute, die es in die dreistelligen Zahlen schaffen - sind kein so exklusiver Club mehr, sie haben von 1990 bis 2000 51% zugenommen. Wie kann man diese dramatischen Sprünge erklären? Fortschritte in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Krankheitsprävention und -behandlungen stehen ganz oben auf der Liste, und das macht Sinn. Aber was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass scheinbar unbedeutende Alltagsgewohnheiten oder Umstände in Ihrer Vergangenheit beeinflussen können, wie lange und wie gut Sie leben.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit abmelden Zeit.

|

(Der 21-Tage-Plan in Love Your Age ist das lebensverändernde Zurücksetzen, das jede Frau ab 40+ benötigt!)

Hier sind wissenschaftlich basierte Zeichen auf einem langen Lebensweg und Tipps, wie Sie auf die Spur kommen.

1. Sie haben einen (relativ) flachen Bauch nach der Menopause.
Frauen, die in der Mitte zu rund sind, sterben 20% häufiger (wenn ihr Body-Mass-Index normal ist), so eine Studie des National Institute on Aging. In der Mitte des Lebens braucht es mehr Anstrengung, um die Taille zu halten, da sich die meisten Hormone in der Mitte ablagern.

Wenn Ihre Taille 35 Zoll oder mehr misst (für Männer, 40 Zoll oder mehr), gehen Sie folgendermaßen vor:
A. Arbeite zwei oder drei 20-minütige Krafttrainingseinheiten in deinem wöchentlichen Trainingsprogramm, um die fettarme Muskelmasse und den rev-Metabolismus zu erhalten. (Versuchen Sie dieses Krafttraining, um loszulegen.)
B. Essen Sie täglich eine Portion Omega-3-Fettsäuren (in Lachs, Walnüssen und Leinsamen), um Entzündungen und mindestens sieben Portionen Obst und Gemüse täglich zu bekämpfen Gemüse, beladen mit krankheitsbekämpfenden Antioxidantien.
C. Erhalten Sie 25% Ihrer täglichen Kalorien aus gesunden Fetten - wie einfach ungesättigten Fettsäuren -, die Ihr Herz schützen und Ihnen helfen können, weniger Fett im Bauch zu speichern (z eine 1.600-Kalorien-Diät, das sind 44 g).

MEHR: Wie man einen flachen Bauch in jedem Alter bekommt

2. Du warst ein Teenager mit gesundem Gewicht.
Eine Studie im Journal of Pediatrics , die 137 Afroamerikanern von der Geburt bis zum Alter von 28 Jahren folgte, zeigte, dass ein Übergewicht im Alter von 14 Jahren das Risiko für Typ-2-Diabetes erhöht Erwachsensein. Erwachsene mit Diabetes sind nach Angaben der American Heart Association zwei- bis viermal häufiger an Herzkrankheiten erkrankt als Patienten ohne Diabetes. (Probieren Sie eines dieser gesunden Nahrungsmittel gegen Diabetes.)

3. Sie mögen Himbeeren in Ihrem Haferflocken.
Die meisten Amerikaner essen 14 bis 17 g Ballaststoffe pro Tag; addieren Sie nur 10 g und verringern Sie Ihr Risiko des Sterbens von der Herzkrankheit um 17%, entsprechend einer niederländischen Studie. Ballaststoffe helfen, das Gesamt- und LDL ("schlechtes") Cholesterin zu senken, die Insulinsensitivität zu verbessern und den Gewichtsverlust zu steigern.

Eine einfache Lösung: Haferflocken (½ Tasse trocken mit 4 g Ballaststoffe) mit 1 Tasse Himbeeren (8 g ) und Sie erhalten 12 g Ballaststoffe in nur einer Mahlzeit. Andere potente ballaststoffreiche Lebensmittel: ½ Tasse 100% Kleie Cerealien (8,8 g), ½ Tasse gekochte Linsen (7,8 g), ½ Tasse gekochte schwarze Bohnen (7,5 g), eine mittlere Süßkartoffel (4,8 g), eine kleine Birne (4,3 g).

MEHR: 12 Nahrungsmittel, die Cholesterin natürlich senken

4. Sie machen jede Kalorienzählung.
Forscher in St. Louis berichteten, dass Männer und Frauen, die ihre täglichen Kalorien auf 1.400 bis 2.000 begrenzt hatten (etwa 25% weniger Kalorien als diejenigen, die eine typische 2.000 bis 3.000 Kalorien westliche Diät folgten) waren buchstäblich jung geblieben - ihr Herz funktionierte wie das von Menschen, die 15 Jahre jünger waren.

"Es geht darum, nicht nur weniger zu essen, sondern die meiste Nahrung pro Kalorie zu bekommen", sagt Studienautor Luigi Fontana, MD, PhD, Associate Professor für Medizin an der Washington University School of Medicine. Die Studienteilnehmer klebten an Gemüse, Vollkornprodukten, fettfreier Milch, magerem Fleisch und Weißbrot, Soda und Süßigkeiten. Wenn Sie leere Kalorien schneiden und nährstoffreichere Lebensmittel essen, wird sich Ihre Gesundheit verbessern, sagt Fontana.

MEHR: 8 Dinge, die Sie nicht über Kalorien wissen

5. Du bist ein Teeliebhaber.
Sowohl grüne als auch schwarze Tees enthalten eine konzentrierte Dosis Katechine, Substanzen, die Blutgefäßen helfen, sich zu entspannen und dein Herz zu schützen. In einer Studie mit mehr als 40.500 japanischen Männern und Frauen hatten diejenigen, die jeden Tag 5 oder mehr Tassen grünen Tee tranken, das geringste Risiko, an Herzerkrankungen und Schlaganfällen zu sterben. Andere Studien mit schwarzem Tee zeigten ähnliche Ergebnisse.

Sie brauchen wirklich nur 1 oder 2 Tassen Tee täglich, um Ihrem Herzen etwas Gutes zu tun - stellen Sie einfach sicher, dass es ein frisches Gebräu ist. Fertiggetränke (wie sie in der Getränkeabteilung des Supermarktes zu finden sind) bieten nicht die gleichen gesundheitlichen Vorteile. "Sobald den Teeblättern Wasser zugesetzt wird, bauen sich ihre Catechine innerhalb weniger Tage ab", sagt Jeffrey Blumberg, PhD, Professor für Ernährungswissenschaft und -politik an der Tufts University. Außerdem zeigen einige Studien, dass die Zugabe von Milch die schützende Wirkung des Tees auf das Herz-Kreislauf-System eliminieren kann, also halt nur an Zitrone oder Honig. (So ​​brauen Sie jedes Mal die perfekte Tasse Tee.)

6. Sie überspringen Cola (sogar Diät).
Wissenschaftler in Boston festgestellt, dass das Trinken eines oder mehrere regelmäßige oder Diät-Cola jeden Tag verdoppelt das Risiko von metabolischen Syndrom - eine Häufung von Bedingungen, einschließlich Bluthochdruck, erhöhten Insulinspiegel und überschüssiges Fett um die Taille herum, die Ihre Chancen auf Herzkrankheiten und Diabetes erhöhen. Blutdruck und Cholesterinspiegel zu kontrollieren, Diabetes zu verhindern und nicht zu rauchen, kann Ihrem Leben 6 bis 9,5 gesunde Jahre hinzufügen.

Ein Täter könnte der Zusatzstoff sein, der Cola seine Karamellfarbe verleiht, was das Risiko eines metabolischen Syndroms in Tierversuchen erhöhte . Wissenschaftler spekulieren auch darüber, dass Sodatrinker ihre Geschmacksknospen regelmäßig natürlichen oder künstlichen Süßstoffen aussetzen, sich selbst darauf vorbereiten, süßere Nahrungsmittel zu bevorzugen und zu sehnen, was zu einer Gewichtszunahme führen kann, sagt Vasan S. Ramachandran, MD, Professor für Medizin an der Boston University School of Medicine und der leitende Forscher der Studie. (Brauchen Sie mehr Gründe, um Ihre Diät Limonade aufzugeben? Hier sind 7 grobe Nebenwirkungen von Soda trinken.)

Bessere Wahl: Wechseln Sie zum Tee, wenn Sie einen Koffein-Hit brauchen. Wenn Sie Lust haben, probieren Sie Sprudelwasser mit einem Schuss Saft. Oder würze dein Wasser mit diesen 25 Sassy Water-Rezepten.

7. Sie essen lila Nahrung.
Concord Trauben, Blaubeeren, Rotwein: Sie alle bekommen diese tiefe, reiche Farbe von Polyphenolen - Verbindungen, die Herzkrankheit Risiko reduzieren und können auch vor Alzheimer schützen, nach der Forschung. Polyphenole helfen, die Blutgefäße und Arterien flexibel und gesund zu halten. "Was für Ihre Koronararterien gut ist, ist auch gut für die Blutgefäße Ihres Gehirns", sagt Robert Krikorian, PhD, Direktor des Zentrums für kognitive Störungen an der Universität von Cincinnati. Vorläufige Tierstudien legen nahe, dass die Zugabe von dunklen Trauben zu Ihrer Ernährung die Gehirnfunktion verbessern kann. In einer kürzlich durchgeführten Studie am Menschen haben die Forscher herausgefunden, dass der Verzehr von 1 oder mehr Tassen Heidelbeeren jeden Tag die Kommunikation zwischen den Gehirnzellen verbessern und Ihr Gedächtnis verbessern kann.

8. Burger magst du nicht.
Ein paar handgroße Portionen Rindfleisch, Schwein oder Lamm sind hin und wieder keine große Sache, aber mehr als 18 Unzen rotes Fleisch pro Woche zu essen, erhöht dein Risiko von kolorektalem Krebs - die dritthäufigste Art, nach einem wichtigen Bericht des amerikanischen Instituts für Krebsforschung. Darmkrebs-Risiko steigt auch um 42% mit jeder 3½-Unzen Portion verarbeitetes Fleisch (wie Hot Dogs, Speck und Feinkost Fleisch) pro Tag gegessen, der Bericht bestimmt.

Experten sind nicht sicher, warum rote und verarbeitete Fleisch sind so schädlich, aber einer ihrer Verdächtigen sind die Karzinogene, die sich bilden können, wenn Fleisch gegrillt, geräuchert oder gepökelt wird oder wenn Konservierungsstoffe wie Nitrate hinzugefügt werden. "Sie können gelegentlich einen Hot Dog bei einem Baseballspiel haben, aber machen Sie es sich nicht zur Gewohnheit", sagt Karen Collins, RD, Ernährungsberaterin bei AICR. Und wenn Sie rotes Fleisch grillen, marinieren Sie es zuerst, halten Sie die Stücke klein (Kebab-Größe), und drehen Sie sie oft - alles was dazu beitragen kann, Karzinogene zu verhindern. Wenn Sie backen oder braten, halten Sie die Ofentemperatur unter 400 ° F.

MEHR: 5 Köstliche Besser-Für-Sie-Burger

9. Sie laufen 40 Minuten pro Tag.

Wissenschaftler in Kalifornien fanden heraus, dass Menschen mittleren Alters, die genau das taten - insgesamt etwa fünf Stunden pro Woche - länger lebten und mit zunehmendem Alter körperlich und kognitiv besser funktionierten; Die Forscher verfolgten Läufer und Nichtläufer seit 21 Jahren. "Was uns überraschte ist, dass die Läufer nicht nur weniger Herzkrankheiten bekamen - sie entwickelten auch weniger Fälle von Krebs, neurologischen Erkrankungen und Infektionen", sagt Studienautorin Eliza Chakravarty, MD, Assistenzprofessorin für Medizin an der Stanford University School of Medizin. "Aerobic-Übungen halten das Immunsystem jung." Wenn du nicht rennen willst, können selbst 20 Minuten am Tag, bei denen du atemlos bleibst, deine Gesundheit verbessern, sagt sie. (Nicht ein Läufer? Hier ist, wie man eins wird.)

10. Du liegst lieber zu laufen als zu fahren.
Menschen mit "Fit" - definiert als diejenigen, die etwa 30 Minuten am Tag gehen - leben mit größerer Wahrscheinlichkeit länger als diejenigen, die weniger laufen, unabhängig davon, wie viel Körperfett sie haben zu einer neuen Studie von 2.603 Männern und Frauen. In ähnlicher Weise können übergewichtige Frauen ihre Herzgesundheit verbessern, indem sie nur 10 Minuten ihrer täglichen Routine hinzufügen. Machen Sie also einen Spaziergang zu Ihrer Mittagspause, machen Sie Runden um das Spielfeld, während Ihr Kind im Fußballtraining ist - finden Sie Wege, sich jeden Tag ein bisschen mehr zu bewegen. (Hier sind 25 einfache Möglichkeiten, um in 10 Minuten Übung zu schleichen.)

11. Sie haben keine Haushälterin.
Nur durch Staubsaugen, wischen Böden oder Fenster für etwas mehr als eine Stunde waschen, kann die durchschnittliche Person etwa 285 Kalorien verbrennen, Senkung des Risikos des Todes um 30%, nach einer Studie von 302 Erwachsenen in ihren 70er und 80er Jahren.

12. Sie stärken Ihre Beine.
Die Kraft des Unterkörpers bedeutet eine gute Balance, Flexibilität und Ausdauer. Wenn Sie älter werden, sind diese Eigenschaften entscheidend, um das Risiko von Stürzen und Verletzungen zu reduzieren - insbesondere bei Hüftfrakturen, die häufig schnell zu einem Rückgang der Gesundheit führen. Bis zu 20% der Hüftfrakturpatienten sterben innerhalb eines Jahres aufgrund von Trauma-Komplikationen. "Schwache Oberschenkelmuskeln zu haben, ist der wichtigste Prädiktor für Gebrechlichkeit im Alter", sagt Robert Butler, MD, Präsident des International Longevity Center-USA in New York City.

Um sie zu stärken, ziele mit dem "Phantom" auf deine Quads Stuhl "bewegen, sagt Joan Price, Autor von The Anytime, Anywhere Übungsbuch . Hier ist wie: Stehen Sie mit dem Rücken gegen die Wand. Gehen Sie langsam die Füße aus und gleiten Sie wieder nach unten, bis Sie in einer sitzenden Position sind. Stellen Sie sicher, dass die Knie hinter den Zehen sind und der untere Rücken gegen die Wand gedrückt wird. Halten Sie bis Ihre Oberschenkel Ihnen sagen, Genug! Tun Sie dies täglich und erhöhen Sie Ihre Haltezeit jedes Mal um ein paar Sekunden.

MEHR: Einfache Bewegungen, um Ihre Beine zu stärken

13. Du bist das Leben der Partei.
Laut einer aktuellen Studie von mehr als 500 Männern und Frauen ab 78 Jahren des Karolinska-Instituts in Schweden ist die Wahrscheinlichkeit, an Demenz zu erkranken, um 50% geringer. Die Teilnehmer beschrieben sich auch als nicht leicht gestresst. Forscher spekulieren, dass ihre widerstandsfähigeren Gehirne möglicherweise auf niedrigere Cortisolspiegel zurückzuführen sind - Studien zeigen, dass die Überkreation dieses "Stresshormons" die Kommunikation der Gehirnzellen hemmen kann. Von der Wissenschaft unterstützte Methoden, den Cortisolspiegel zu senken: Meditieren, schwarzen Tee trinken oder ein Nickerchen machen. (Versuchen Sie diese 2-Minuten-Stress-Lösungen für mehr Erleichterung.)

14. Du bist ein Flower.
Etwa 17% der Amerikaner sind Flourishers, sagt eine Studie in American Psychologist . Sie haben eine positive Sicht auf das Leben, einen Sinn für Zweck und Gemeinschaft und sind gesünder als "Schmach" - etwa 10% der Erwachsenen, die sich selbst nicht gut fühlen. Die meisten von uns liegen irgendwo dazwischen. "Wir sollten uns bemühen, zu gedeihen, um einen Sinn in unserem Leben zu finden", sagt Corey Keyes, PhD, Professor für Soziologie an der Emory University. "In Sardinien und Okinawa, wo die Menschen am längsten leben, ist harte Arbeit wichtig, aber nicht mehr als Zeit mit der Familie verbringen, Spiritualität pflegen und für andere tun."

MEHR: Einfache Tricks, um ein Ganzes zu fühlen Viel optimistischer über alles

15. Sie fühlen sich 13 Jahre jünger als Sie.
Das sagten ältere Menschen mit guter Gesundheit in einer aktuellen Umfrage unter mehr als 500 Männern und Frauen ab 70 Jahren. "Das Gefühl, jugendlich zu sein, hängt mit einer besseren Gesundheit und einem längeren Leben zusammen", sagt die Forscherin Jacqui Smith, PhD, Professorin für Psychologie an der Universität von Michigan. "Es kann den Optimismus und die Motivation verbessern, Herausforderungen zu bewältigen, Stress zu reduzieren, das Immunsystem zu stärken und letztendlich das Krankheitsrisiko zu senken."

16. Du nimmst die Herausforderung an.
Menschen, die sich selbst als disziplinierte, organisierte Leistungsträger betrachten, leben länger und haben laut zwei Studien ein bis zu 89% geringeres Risiko, an Alzheimer zu erkranken als die weniger gewissenhaften. Wenn Sie Ihre Aufmerksamkeit gut fokussieren können, verwenden Sie mehr Intelligenz, sagt der leitende Forscher in beiden Studien, Robert S. Wilson, PhD, Professor für Neurologie und Psychologie am Medizinischen Zentrum der Rush University in Chicago.

Set personal oder Karriereziele und fordere dich heraus, sie zu einer bestimmten Zeit zu treffen. Probiere auch neue Dinge aus, um dein Gehirn zu stimulieren: Wenn du immer Belletristik liest, nimm stattdessen eine Autobiografie auf. Versuchen Sie am nächsten Tag, sich drei Fakten aus der Lesung zu merken.

17. Du magst wirklich deine Freunde ...
"Gute zwischenmenschliche Beziehungen wirken als Puffer gegen Stress", sagt Micah Sadigh, PhD, Associate Professor für Psychologie am Cedar Crest College. Zu wissen, dass Sie Menschen haben, die Sie unterstützen, hält Sie gesund, mental und physisch: Chronischer Stress schwächt das Immunsystem und altert die Zellen schneller, was letztendlich die Lebensdauer um 4 bis 8 Jahre verkürzt, so eine Studie. Aber nicht jede Person wird es tun. "Du brauchst Freunde, mit denen du reden kannst, ohne verurteilt oder kritisiert zu werden", sagt Sadigh.

18 ... und sie sind gesund.
Wenn deine engsten Freunde an Gewicht zunehmen, könnte deine Chance, dasselbe zu tun, um 57% steigen. , nach einer Studie im New England of Journal of Medicine. "Um einen gesunden Lebensstil beizubehalten, ist es wichtig, mit Menschen zusammenzuarbeiten, die ähnliche Ziele verfolgen", sagt Nicholas A. Christakis, MD, PhD, der leitende Forscher der Studie. Tritt einer Gewichtverlustgruppe bei oder trainiere mit einem Kumpel für einen Wohltätigkeitsspaziergang.

MEHR: 8 Freunde Jede Frau braucht

19. Sie waren ein Neuling im College.
Eine Harvard Medical School-Studie ergab, dass Menschen mit mehr als 12 Jahren formaler Bildung (auch wenn es nur 1 Jahr College ist) leben 18 Monate länger als diejenigen mit weniger Schuljahren. Warum? Je mehr Bildung du hast, desto weniger wahrscheinlich wirst du rauchen. In der Tat rauchen nur etwa 10% der Erwachsenen mit einem Bachelor-Abschluss, verglichen mit 35% derjenigen mit einem High-School-Ausbildung oder weniger, nach der CDC.

20. Tech
Lernen Sie mit Twitter oder Skype, um die Gehirnzellen jung und gesund zu halten, sagt Sherri Snelling, Senior Director von Evercare (Teil von United-Healthcare), einer Gruppe, die jährlich eine Umfrage unter Hundertjährigen in den USA sponsert. Viele der ältesten Amerikaner senden E-Mails, Google hat Freunde verloren und ist sogar online. Forscher sagen, die Verwendung der neuesten Technologie hilft uns nicht nur geistig, sondern auch sozial engagiert: "Bleiben Sie in Verbindung mit Freunden, Familie und aktuellen Ereignissen, und Sie fühlen sich vital und relevant", sagt Snelling.

21. Ihr Puls schlägt 15 Mal in 15 Sekunden.
Das entspricht 60 Schlägen pro Minute - oder wie oft ein gesundes Herz in Ruhe schlägt. Die meisten Menschen haben Ruhegehalten zwischen 60 und 100 Schlägen pro Minute, obwohl die näher am unteren Ende des Spektrums gesünder ist. Ein langsamerer Puls bedeutet, dass Ihr Herz nicht so hart arbeiten muss und länger halten könnte, sagt Leslie Cho, MD, Direktorin des Frauen-Herz-Kreislauf-Zentrums der Cleveland Clinic.

22. Sie haben nach dem 52. Lebensjahr mit der Menopause begonnen.
Studien zeigen, dass ein späteres natürliches Erleben eine längere Lebensspanne bedeuten kann. Ein Grund: "Frauen, die spät in die Menopause kommen, haben ein viel geringeres Risiko für Herzerkrankungen", sagt Mary Jane Minkin, MD, klinische Professorin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Yale University School of Medicine. (Überprüfen Sie diese 9 Dinge, die Sie früh in die Wechseljahre bringen könnten.)

MEHR: 8 Schritte, um Ihr Herzkrankheitsrisiko zu senken

23. Du hast später im Leben ein Baby bekommen.
Wenn du nach dem 44. Lebensjahr natürlich schwanger wurdest, bist du etwa 15% weniger wahrscheinlich in einem Jahr nach dem 50. Lebensjahr als deine Freunde, die ihr Baby vor dem 40. Lebensjahr hatten Universität von Utah studieren. "Wenn Ihre Eierstöcke gesund sind und Sie Kinder in diesem Alter haben, ist das ein Hinweis darauf, dass Sie Gene haben, die Ihnen helfen, länger zu leben", sagt der leitende Forscher Ken R. Smith, PhD, Professor für menschliche Entwicklung an der Universität .

24. Deine Mutter hatte dich jung.
Wenn sie unter 25 war, ist es doppelt so wahrscheinlich, dass du 100 bist als jemand, der von einer älteren Mutter geboren wurde, so Wissenschaftler der Universität von Chicago. Sie vermuten, dass die besten Eier der jüngeren Mütter zuerst zur Befruchtung, also zu gesünderen Nachkommen gehen.

25. Sie schnarchen nicht.

Schnarchen ist ein bedeutendes Anzeichen für obstruktive Schlafapnoe, eine Störung, bei der Sie kurz aufhören zu atmen, weil das Halsgewebe kollabiert und Ihre Atemwege blockiert. In schweren Fällen kann dies 60 bis 70 Mal pro Stunde passieren. Schlafapnoe kann Bluthochdruck, Gedächtnisprobleme, Gewichtszunahme und Depression verursachen. Eine 18-jährige Studie fand heraus, dass Menschen ohne OSA dreimal so lange leben würden wie Menschen mit schwerer Apnoe. Wenn Sie schnarchen und übermässige Tagesmüdigkeit oder Stimmungsschwankungen haben, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Überweisung in ein Schlafzentrum.

MEHR: Warum Sie immer müde sind

26. Sie erhalten Ihre Vitamin-D-Werte getestet.
Für einen optimalen Krankheitsschutz benötigen wir mindestens 30 Nanogramm Vitamin D pro Milliliter Blut, berichtet eine Studie im Archiv der Inneren Medizin . Fast 80% der Amerikaner haben weniger als das. Vitamin D hilft nicht nur Knochen Osteoporose abzuwehren, sondern kann auch das Risiko von Krebs, Herzerkrankungen und Infektionen reduzieren, sagt der leitende Forscher Adit A. Ginde, MD, MPH, Assistant Professor für Chirurgie an der University of Colorado Denver School of Medicine . Bei Bedarf können Sie eine tägliche Ergänzung nehmen, um Ihre Zahlen zu erhöhen. Ärzte können Ihre Werte mit einem einfachen Bluttest messen, aber eine regelmäßige Überwachung kann notwendig sein - Vitamin D wird toxisch bei 100 bis 150 ng / ml.

27. Sie haben eine verkehrsfreie Pendelstrecke.
Das ist ein gutes Vorzeichen für Ihr Herz: Einer neuen deutschen Studie zufolge waren Patienten, die an Herzinfarkten litten, dreimal häufiger im Verkehr, kurz bevor die Symptome einsetzten. Während die genaue Verbindung noch nicht bestimmt werden kann, vermuten die Wissenschaftler, dass die Kombination von Luftverschmutzung durch entgegenkommende Autos und Stress das Herzinfarktrisiko erhöhen könnte. (Sieh dir 7 Möglichkeiten an, um eine beschissene Strecke zu reparieren, egal wie deine Route ist.)

28. Sie haben keine Psoriasis.
Frauen, bei denen eine chronische Hauterkrankung diagnostiziert wurde, haben eine um 63% höhere Wahrscheinlichkeit, an Diabetes zu erkranken und haben ein 17% erhöhtes Risiko für Bluthochdruck, berichteten Forscher in den Archives of Dermatology . Chronische Entzündung, die mit allen drei Zuständen verbunden ist, könnte das Bindeglied sein, und Wissenschaftler sagen, dass die Ergebnisse (basierend auf Daten von mehr als 77.000 Teilnehmern in der Brigham and Women's Hospital-basierten Gesundheitsstudie über 24 Jahre) darauf hindeuten, dass Psoriasis nicht nur betrachtet werden sollte eine Hautkrankheit, aber als eine systemische Störung. (Erfahren Sie mehr über die Behandlung von Psoriasis hier.)

29. Sie gehen mindestens einmal pro Woche zum Gottesdienst.
Frauen, die ein um 20% reduziertes Todesrisiko haben, egal ob sie rauchen, Alkohol trinken oder Sport treiben, fanden kürzlich eine Studie von mehr als 92.000 Frauen an der Yeshiva Universität und Albert Einstein College of Medicine. Forscher schreiben die emotionale Unterstützung und Entlastung von Stress zu, den reguläre Dienste bieten können.

MEHR: 9 Symptome, die Sie nie ignorieren sollten

30. Du bist ein guter Großelternteil.
Wenn du Zeit damit verbringst, mit einem Enkelkind zu spielen und es zu pflegen, hast du 37% mehr Überlebenschancen als diejenigen, die sich nicht um ihre Enkel kümmern, so die Analyse der Berliner Altersstudie. Hast keine Enkelkinder? Mach dir keine Sorgen. Sogar Freiwillige, die sich außerhalb ihrer Familie um andere kümmerten, lebten im Durchschnitt drei Jahre länger als diejenigen, die sich um niemanden kümmerten. Sei aber vorsichtig, dich nicht zu sehr einzumischen. zu viel zu helfen, so dass es Stress in Ihrem Leben hinzufügt, kann sich negativ auf Ihre körperliche und geistige Gesundheit auswirken.

gesunde GewohnheitenGesundheitsfehlerSchlafenherz GesundheitPsoriasisLove Your Age
Empfehlungen
  • Gesundheit: Macht deine Lampe dich fett? | Prävention

    Macht deine Lampe dich fett? | Prävention

    Wer schon einmal die lächerlich wenig schmeichelhafte Beleuchtung in einer Garderobe verflucht hat - und wer nicht? sicherlich ein Mädchen dick fühlen.
  • Gesundheit: Können Hunde die Grippe bekommen? | Prävention

    Können Hunde die Grippe bekommen? | Prävention

    Ob Sie es glauben oder nicht, Ihr Haustier kann die Grippe bekommen - genau wie Sie. Und es dreht sich out-it's a comment. Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
  • Gesundheit: Sollten Sie sich Sorgen um gebrauchte E-Cig-Dämpfe machen? | Prävention

    Sollten Sie sich Sorgen um gebrauchte E-Cig-Dämpfe machen? | Prävention

    Es war, als würden Anarchisten den JFK International Airport übernehmen. Überall, wo ich aussah, pafften Leute auf ihren Zigaretten herum, in klarer Verletzung der ausgeschriebenen "Nichtraucher" -Zeichen, die das Terminal durchzogen.
  • Gesundheit: Sollten Sie Haustierversicherung kaufen? | Prävention

    Sollten Sie Haustierversicherung kaufen? | Prävention

    Eine erfahrene Hundebesitzerin hat Edith Kwok überzeugt, eine Versicherungspolice für Buster, ihren neuen Corgi-Welpen, abzuschließen. Drei Wochen später stürzte der energische, kurzbeinige Welpe eine Treppe hinunter und zerschmetterte sein rechtes Hinterbein.
  • Gesundheit: Warum sind meine Finger und Zehen immer kalt? | Prävention

    Warum sind meine Finger und Zehen immer kalt? | Prävention

    Wahrscheinlich nicht. Kalte Hände und Füße sind ziemlich häufig und in bestimmten Fällen ein Zeichen für eine gute Gesundheit. Menschen, deren Blutdruck niedrig aber gesund ist, haben oft den Blutfluss im Torso konzentriert und lassen ihre Extremitäten kühl drinnen und draußen.
  • Gesundheit: 14 Geheimnisse Jede Krankenkasse weiß (und Sie sollten auch) | Prävention

    14 Geheimnisse Jede Krankenkasse weiß (und Sie sollten auch) | Prävention

    momo productions / Getty Images Ihre Krankenkasse anzurufen ist bei den Most Dreaded genau richtig Liste mit einer Koloskopie bekommen.
  • Gesundheit: Liebe dein Lächeln | Prävention

    Liebe dein Lächeln | Prävention

    Rettet Ihr Lächeln, stärkt Ihre Gesundheit Ein strahlendes Lächeln lässt Sie nicht nur jünger aussehen, sondern auch ein gesunder Mund ist ein guter Indikator Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre Emailadresse ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
  • Gesundheit: Schlafen Sie am Steuer? | Prävention

    Schlafen Sie am Steuer? | Prävention

    Solange ich lebe, gibt es bestimmte Dinge, von denen ich weiß, dass sie nie passieren werden. Ich werde zum Beispiel nie in Bungee-Jumping gesprochen. Ich werde auch nie einen Geschmack für Maraschino-Kirschen bekommen oder überzeugt sein, Yogahosen aus meiner Garderobe zu entfernen.
  • Gesundheit: 5 Wege, wie Sie Ihre Wechseljahrsbeschwerden schlimmer machen Prävention

    5 Wege, wie Sie Ihre Wechseljahrsbeschwerden schlimmer machen Prävention

    Wavebreak Media / Getty Images Hasse es dir zu brechen, aber da ist jemand dich zu verdrehen in der Hot-Flash-Abteilung. Ja, du bist es. Für den Anfang vermuten wir, dass Sie Ihre Menopause-Informationen nicht von einer Expertenquelle erhalten.

Tipp Der Redaktion

Wie dieser Pilates Instruktor Celebs Shed Major Pounds hilft Prävention

Mit freundlicher Genehmigung von Andrea Speir Pilates ist ein Workout das konzentriert sich auf das Verlängern, Meißeln und Formen von Muskeln. So ist es normalerweise nicht das erste, was in den Sinn kommt, wenn es um Gewichtsverlust geht.