3 Möglichkeiten, ein Haustier zu besitzen, machen Sie zu einer besseren Person | Prävention

Du kennst wahrscheinlich Chewy, den verrückten Labradoodle, der den Block hinunter läuft. Und Pearl, der gerettete weiße Windhund, der um deinen Hund rennt. Schnell - wie heißen die Besitzer?

Willkommen bei den Wer sind die Leute, die nebenan wohnen? Die Mitgliedschaft ist immer etwas peinlich, aber wenn Sie einen Hund haben, unterhalten Sie sich wahrscheinlich sowieso mit diesen Nachbarn. Warum die Leichtigkeit? Eine große australische Umfrage ergab, dass Haustiere als soziales Schmiermittel dienen, wobei 74% der Tierbesitzer sagen, dass sie selten oder nie Schwierigkeiten haben, Menschen zu treffen und kennen zu lernen (auch wenn sie sich nicht an ihre Namen erinnern können) Dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Was aber weniger offensichtlich ist, ist die Möglichkeit, dass Ihr Haustier Sie fit für das Unternehmen macht. Wir alle wissen, dass ein Haustier der beste Freund eines Mannes (und einer Frau) ist: Unser Leben ist reicher, weil wir unsere Haustiere lieben und diese Liebe mit anderen teilen. Und die Forschung schlägt etwas tiefgründigeres vor: Unsere Haustiere verbessern nicht nur unser Leben, sie verbessern uns auch.

Lesen Sie genug von der Forschung und Sie beginnen sich zu fragen, ob unsere Spezies in ein Chaos von kleinlicher Isolation zerfallen könnte, wenn unsere Tiere nicht wären 't hier, um unser Wachstum als Menschen zu unterstützen. Und wenn Tiere diese Evolution anstoßen, ist es faszinierend, welche menschlichen Eigenschaften sie in uns hervorbringen.

In den Pfoten eines Haustiers werden wir ...

Lebhafter.

Ein Haustier kann Hoffnung in schwierigen Zeiten fördern. In einem Experiment, als die Studienteilnehmer den Stich der sozialen Ablehnung erlebten und dann aufgefordert wurden, über ihre Haustiere nachzudenken, hob sich ihre Stimmung. "Wenn wir am schlimmsten sind, liegt es oft daran, dass wir uns hilflos fühlen. Unsere tierischen Begleiter erinnern uns an unsere Fähigkeit, das Leben eines anderen positiv zu beeinflussen - und das ist therapeutisch", sagt Pia Salk, Psychologin und Sprecherin für Adoptier- a-Pet.com. "Die bedingungslose Annahme eines Haustiers kann die ätzende Wirkung von Stress im Laufe der Zeit vermitteln. Er kann uns inokulieren, indem er die Reserve für emotionale Resilienz bereitstellt." angenehmer.

Gefängnisinsassen, die Tiere pflegen, sind weniger gewalttätig und haben bessere soziale Fähigkeiten als haustierfreie Insassen. Aggressivität und anderes Problemverhalten bei Alzheimer-Patienten nehmen signifikant ab, wenn ein Hund in der Nähe ist. Ein Hund oder eine Katze nur 15 Minuten lang zu streicheln, senkt das Stresshormon Cortisol und bringt das Gehirn dazu, das beruhigende Hormon Oxytocin freizusetzen. Entspannter.

Klingt komisch, aber es funktioniert: Salk schlägt vor, Augenkontakt zu machen Rate zu deinem Haustier und höre auf seinen oder ihren Herzschlag, während du sprichst. Vielleicht sogar deine Sorgen flüstern. Und wenn Sie später mit Chewys Besitzer die Wege kreuzen und sich überraschend für die Verbindung mit dem nahestehenden Fremden auf der Straße öffnen, denken Sie daran, wie Sie dieses Geschenk erhalten haben. Das ist mindestens eine Belohnung wert, ja? Mehr von Vorbeugung:

5 Möglichkeiten, Ihr Haustier davon abzuhalten, Sie absolut verrückt zu machen petsHealth Habits & Mistakes

Empfehlungen
  • Gesundheit: Babesiose | Prävention

    Babesiose | Prävention

    Die Zecke, die Lyme-Borreliose und Ehrlichiose trägt, kann Babesiose tragen, ein Mikroorganismus, der auch Protozoa genannt wird. Die meisten Fälle sind sehr mild und fast nicht zu erkennen. Die Krankheit ist schwerer bei Patienten mit geschwächtem Immunsystem und älteren Menschen.
  • Gesundheit: Sexuelle Gesundheit Diagnose Ihre MD Könnte Miss | Prävention

    Sexuelle Gesundheit Diagnose Ihre MD Könnte Miss | Prävention

    Wenn Sie mit einer Hefe-oder bakterielle Infektion, die nicht auf die Behandlung anspricht gesattelt ist, fragen Sie Ihren Arzt, ob das Brennen im Genitalbereich, Juckreiz und Irritation könnte stattdessen Vulvodynie sein.
  • Gesundheit: Lebenslektionen am Lebensende | Prävention

    Lebenslektionen am Lebensende | Prävention

    Troels Graugaard / Getty Ich werde ehrlich sein. In meiner Rolle als Sprecher der Nationalen Hospiz- und Palliativpflege-Organisation ist es oft mein "Job", die positiven Aspekte der Hospizpflege hervorzuheben.
  • Gesundheit: 11 Kleine Tricks, um Ihr Leben noch gesünder zu machen

    11 Kleine Tricks, um Ihr Leben noch gesünder zu machen

    Besser zusammen Willst du mehr Schutz gegen Hautkrebs? Trinken Sie Kaffee vor dem Training. Musst du Muskeln aufbauen? Strecken zwischen den Sätzen. In der Hoffnung, das Schlaganfallrisiko zu reduzieren? Drücken Sie eine kleine Zitrone in Ihren grünen Tee.
  • Gesundheit: Starke Knochen, flacher Bauch - So geht's! Prävention

    Starke Knochen, flacher Bauch - So geht's! Prävention

    Cavan Images / Offset Willst du einen gesunden, straffen Körper und einen flacheren Bauch? Dann ist es an der Zeit, sich nicht mehr auf die Waage zu konzentrieren und über die Knochen nachzudenken.
  • Gesundheit: Schlafzentrum | Prävention

    Schlafzentrum | Prävention

    Wir brauchen genauso viel Schlaf wie Wasser zum Trinken und Luft zum Atmen. Aber mehr als die Hälfte der amerikanischen Frauen sagen, dass sie nur ein paar Nächte in der Woche gut schlafen, berichtet eine Umfrage der National Sleep Foundation.
  • Gesundheit: 6 Pretty Fantastic Dinge über eine Mutter | Prävention

    6 Pretty Fantastic Dinge über eine Mutter | Prävention

    Mit dem Muttertag gleich um die Ecke, gingen wir direkt zu der Quelle - unsere Leser und Facebook Freunde - für ihre Meinung über das Beste über Mutterschaft.
  • Gesundheit: Kann ein einfacher Bluttest Krebs finden, bevor er sich ausbreitet? | Prävention

    Kann ein einfacher Bluttest Krebs finden, bevor er sich ausbreitet? | Prävention

    Getty Images Der schwierigste Teil der Diagnose mit Krebs fängt es früh genug, um es effektiv zu behandeln.
  • Gesundheit: 6 Dinge, die geschahen, als ich von Tampons zum Menstruationsbecher wechselte | Prävention

    6 Dinge, die geschahen, als ich von Tampons zum Menstruationsbecher wechselte | Prävention

    YULIA GRIGORYEVA / SHUTTERSTOCK In den unaufgeklärten Tagen meiner Jugend war ich eine Tampon einzige Art von Mädchen. Ich kaufte sie in großen Mengen und trug immer eine Handvoll in meiner Handtasche. Aber nicht mehr. Seitdem habe ich eine Revolution erlebt, und ich werde nie wieder zurückkehren.

Tipp Der Redaktion

9 Dinge, die du vor dem Sex tun kannst, um es noch erstaunlicher zu machen | Prävention

Getty Images Einige der besten sexuellen Szenarien sind Eingebung des Augenblicks. Weißt du, die gotta-have-Right-Now-Throwdowns.