15 Wege, diesen Winter gesund zu bleiben | Prävention

Elena Elisseeva / getty images

Immunität ist das Zauberwort der Saison. Wenn die Temperaturen sinken und Fenster und Türen geschlossen bleiben, können Viren drinnen gedeihen; Wenn Ihr Immunsystem dieser Aufgabe nicht gewachsen ist, werden Sie wahrscheinlich den neuesten Fehler in der Stadt bemerken. Dies bedeutet weniger Energie, die Möglichkeit von gesundheitlichen Komplikationen und einfach nur altes Gefühl schrecklich. Deshalb ist es wichtig, die sehr reale Gefahr von Erkältungen, Grippe und anderen gruseligen Winterkeimen abzuwehren, die an jedem Türgriff, in jedem öffentlichen Bad und an jedem Haltegriff Ihres Morgenzugs zur Arbeit lauern. (Hier sind 6 weitere Wege, um durch den Winter zu fahren, ohne krank zu werden.)

Jeden Winter bringen diese Infektionen Millionen von Menschen aus der Provision, kosten Arbeitgeber mehr als 20 Milliarden Dollar an bezahlten Krankheitstagen und schicken mehr als 200.000 Kranke an die Krankenhaus. Wie schützt man sich? Wir haben eine Liste zusammengestellt, die genau angibt, was Sie benötigen - und was Sie vermeiden sollten -, um während der Erkältungs- und Grippesaison gesund zu bleiben. Diese Ideen haben den Schnitt nicht gemacht, weil sie phantastische Namen haben oder 400% Ihrer täglichen Vitaminzulagen packen, sondern weil sie sicher sind, haben sie sich in klinischen Studien bewährt, und unsere vertrauenswürdigen Experten empfehlen sie. (Möchten Sie die Gewichtszunahme im Winter verhindern? Dann schauen Sie sich Fit 10 an, das neue Trainingsprogramm, das Sie drinnen machen können und das nur 10 Minuten pro Tag dauert.)

Douglas Allen / getty images1. Eine Grippeschutzimpfung erhalten.

Eine Grippeimpfung kann das Risiko einer Grippekrankheit um 50 bis 60% in der Allgemeinbevölkerung reduzieren und die Schwere und die Nebenwirkungen verringern, wenn Sie krank werden. Also, mach dir den Ärmel hoch - die Regierung sagt, dass es in diesem Jahr noch viel zu tun geben wird; die FDA empfiehlt Grippeschutzimpfungen für alle ab 6 Monate.

Der quadrivalente Impfstoff (der die Nasensprayversion für die Altersgruppe 2 bis 49 umfasst) inokuliert gegen vier verschiedene Viren und bietet einen besseren Schutz als der dreiwertige Schutz, der schützt gegen drei Viren. Die beste Zeit für Impfungen ist im Oktober oder November, einige Wochen bevor die Grippesaison ihren Höhepunkt erreicht, sagt Neil Schachter, MD, Professor für Lungenmedizin am Mount Sinai Medical Center und Autor von Der gute Arzt für Erkältungen & Flu .

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

DNY59 / getty images2. Schreib auf Stifte.

Kalt- und Grippekeime können leicht durch Hand-zu-Hand-Kontakt geführt werden, sagt Schachter, so dass jegliches Umgehen öffentlicher Gegenstände - wie der Gemeinschaftsstift in der Bank - dein Risiko mindert. Wenn Sie Ihr eigenes Angebot an Dime-Duzend-Plastik-Kugelschreibern haben, könnten Sie nur davon abgehalten werden, einen Virus aufzunehmen. (Hier sind 10 andere häufige keimgefährliche Punkte.)

"Wenn du morgens aufstehst, verlasse das Haus nicht ohne einen Stift in deiner Tasche oder deiner Handtasche", schlägt Schachter vor. "Nimm es mit, wohin du auch gehst - und benutze dein eigenes anstelle des Arztes, des Lieferers oder des Restaurantkellners."

Elena Elisseeva / getty images3. Kaufen Sie viel Händedesinfektionsmittel.

Als Forscher vom Kinderkrankenhaus in Boston 292 Familien für 5 Monate studierten, fanden sie, dass diejenigen, die Händedesinfektionsmittel mit ihnen trugen, 59% weniger Fälle von Magenwanzen als Nichtnutzer hatten. Das liegt daran, dass sie bei richtiger Anwendung genügend Gel aussaugen, damit sich Ihre Hände nach 10 bis 15 Sekunden noch feucht anfühlen. Diese Produkte eliminieren Keime fast vollständig.

MEHR: 7 Gründe, warum Sie immer müde sind

Eine Flasche in Ihrer Handtasche (und in der Aktentasche Ihres Mannes und den Büchertaschen der Kinder) ist eine ausgezeichnete Alternative zum Waschen, wenn Sie nur ein paar Hände geschüttelt haben und nicht zu einer Spüle kommen können; Versuchen Sie dieses natürliche DIY Händedesinfektionsrezept oder suchen Sie nach denen, die kein Wasser benötigen und mindestens 60% Spiritus haben.

Held-Bilder / Getty Images4. Trete einem Club bei.

Du weißt, dass Freundschaften den schädlichen Auswirkungen von Stresshormonen entgegenwirken, aber neue Forschungsergebnisse sagen, je mehr Freunde du hast, desto gesünder wirst du sein. Carnegie Mellon Ärzte gaben 83 College-Erstsemester einen Grippeimpfstoff und stellten fest, dass diejenigen mit größeren sozialen Netzwerken mehr Grippe-kämpfende Antikörper produzierten als solche, die in kleineren Gruppen abhingen. Schüler, die sich einsam fühlten, produzierten weniger Antikörper. Starten Sie eine Buchgruppe oder pflegen Sie gruppenfreundliche Hobbies.

castillodominici / getty images5. Drücken Sie sich aus.

Ein konstruktives Argument mit Ihrem Ehepartner kann die Immunität tatsächlich erhöhen, sagen UCLA-Forscher. Sie haben 41 glückliche Paare gebeten, ein Problem in ihrer Ehe für 15 Minuten zu besprechen. Die Forscher stellten fest, dass der Blutdruck, die Herzfrequenz und die mit dem Immunsystem in Zusammenhang stehenden weißen Blutkörperchen stark anstiegen. Aber Sie müssen immer noch nett spielen: Paare, die häufig Sarkasmus, Beleidigungen und Niederlagen verwenden, haben weniger Viren bekämpfende natürliche Killerzellen, haben höhere Stresshormone und brauchen bis zu 40% länger, um sich von Verletzungen zu erholen als diejenigen, die schaffen es, während ihrer Streitigkeiten positiv und liebevoll zu bleiben.

Das Schlimmste, was Sie tun können? Behalten Sie, was Sie stört: Menschen mit einer Typ-D-Persönlichkeit - diejenigen, die ihre Meinungen und Gefühle verbergen - haben Killer-T-Zellen, die weniger aktiv sind als jene in ausdrucksstarken Peers.

Sappington Todd / getty images6. Setze Ziele.

Schwierige Situationen können zu deinem Vorteil wirken: "Wenn wir Widrigkeiten begegnen, werden wir hyperalert und unsere Körper schützen sich vor Feinden - ob das ein Raubtier oder ein Virus ist", sagt Monika Fleshner, eine Mitarbeiterin Professor für Neuroimmunophysiologie an der Universität von Colorado in Boulder

MEHR: 5 Zeichen, dass Sie nicht genug Vitamin D bekommen

Also, auch wenn unaufgelöster Stress Sie krank machen kann, indem er Immunität unterdrückt, Blutdruck anhebt, und erhöhen das Risiko von Herzerkrankungen, die Höhen und Tiefen des täglichen Lebens, wie zum Beispiel auf einen Termin oder eine Förderung arbeiten, wird tatsächlich einen gesundheitlichen Auftrieb geben. Das beste Rezept ist, ein Ziel zu erreichen, sagt Fleshner. Machen Sie sich zu Beginn jeder Woche mindestens eine Herausforderung in Ihrem Beruf, die Sie bis Freitag erreichen möchten.

Marcela Barsse / getty images7. Melden Sie sich für eine Abreibung.

Massage-Therapie wurde gezeigt, dass die Immunfunktion und das Energieniveau bei Krebspatienten zu verbessern. In einer 500-Personen-Review-Studie senkte Massage den Cortisolspiegel um bis zu 53%. Experten gehen davon aus, dass sich dieser Schub auch auf diejenigen ausdehnen kann, die sich nur mit dem täglichen Lebensdruck auseinandersetzen. Ein wöchentliches Kneten, egal ob es sich um eine professionelle Massage oder einfach nur um eine Rückenmassage von Ihrem Partner handelt, kann auch die Serotonin- und Dopamin-Booster steigern, die ebenfalls Ihre Immunität schützen können.

sungho / getty images8. Nehmen Sie ein tägliches Multivitamin.

Suchen Sie nach einem mit 100% der empfohlenen Tageswerte der Vitamine A, B6, B12, C und D und der Mineralstoffe Chrom, Kupfer, Folsäure, Selen, Kalzium und Zink. (Hier sind 5 Anzeichen, dass Sie Vitamin D-Mangel haben könnten.) Nehmen Sie Ihre Multi während einer Mahlzeit, die ein bisschen Fett enthält, so dass Sie die Nährstoffe besser aufnehmen können; Ein Glas Wasser hilft der Pille sich aufzulösen.

kristin duvall / getty images9. Pop astragalus.

Diese chinesischen Wurzelpillen sind in Bioläden erhältlich - hat eine lange Erfolgsgeschichte als Immunitätsverstärker. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass es das Knochenmark stimuliert, um mehr krankheitsbekämpfende weiße Blutkörperchen zu produzieren, die wiederum Antikörper und Interferon, ein antivirales Protein, produzieren.

MEHR: 9 Kraftfutter, das die Immunität erhöht

Auf Chinesisch Studie, 3 bis 4 Monate von Astragalus Injektionen erhöht Lymphozyten (eine Art von weißen Blutkörperchen) Aktivität um bis zu 45% bei Menschen, die ein Virus hatten, die Meningitis und Herzentzündung verursachen können. Andere Studien legen nahe, dass die immunstimulierenden Verbindungen von Astragalus auch aktiv sind, wenn sie oral eingenommen werden. Um die Krankheitsbekämpfung des Krauts in Ihrem System aufrechtzuerhalten, verwenden Sie es für mindestens 3 Monate (bis zu 2 Jahre), um die besten Ergebnisse zu erzielen. Nehmen Sie zweimal täglich 500 mg Kapseln getrockneter Astragaluswurzel.

Fuse / getty images10. Bewegen Sie mehr.

University of South Carolina Forscher fanden heraus, dass Männer, die in 3 Stunden pro Tag von gemäßigter Aktivität (das Äquivalent von zügig gehen, Treppen steigen oder Tennis spielen) waren 35% weniger wahrscheinlich erkälten, verglichen mit diejenigen, die nur 1 Stunde gemacht haben. Die guten Nachrichten? Sie müssen vielleicht nicht jeden Tag hart atmen: UCLA-Forscher haben herausgefunden, dass Tai Chi, die chinesische Kunst der langsamen Bewegungen, Meditation und Atmung, die Freisetzung von Katecholamin verringert, einem Neurotransmitter, der das Immunsystem dämpft; In einer Studie verbesserten 3 Sitzungen pro Woche für 4 Monate die Immunzellenfunktion um 45% bei Erwachsenen mit Gürtelrose.

Bildquelle / Getty Images11. Waschen Sie Ihre Hände - eine Menge.

Forscher des Marine Health Research Centers in San Diego sahen einen Rückgang der Atemwegserkrankungen um 45% gegenüber dem Vorjahr bei 45.000 Rekruten, die angewiesen wurden, sich mindestens fünfmal am Tag die Hände zu waschen (Seifenspender wurden installiert, und die Studenten wurden monatlich über die Bedeutung des Händewaschens unterrichtet.)

Ähnliche Ergebnisse wären wahrscheinlich in Schulen, Heimen und an Arbeitsplätzen, wo regelmäßiges Händewaschen angewendet wird, sagt William Schaffner, MD, Vorsitzender von die Abteilung für Präventivmedizin an der Vanderbilt University School of Medicine. (Funktioniert antibakterielle Seife? Finde es hier heraus.) "Ich rede nicht kurz vor dem Abendessen", fügt er hinzu. "Wir haben eine Regel in meinem Haus: Immer wenn du durch die Tür gehst, hängst du deinen Mantel auf und marschierst zum Waschbecken, um deine Hände zu waschen." Eine solche Häufigkeit ist vielleicht nicht für alle Familien notwendig, aber Experten sind sich einig, dass einfaches Händewaschen mit Seife und Wasser eine einfache und effektive Möglichkeit ist, das ganze Jahr über gesund zu bleiben.

Jamie Grill / Getty Images12. Schalten Sie ein.

Es ist das Wichtigste in dieser Saison, genug Schlaf zu bekommen, denn alle anderen Vorsichtsmaßnahmen, die Sie gegen Erkältung oder Grippe treffen - das richtige Essen, Ergänzungen, sogar Impfungen - bieten nicht denselben Schutz, wenn Ihr Körper auch ist müde, um sie richtig zu verwenden.

MEHR: Trinken Sie das für 90 Minuten mehr Schlaf eine Nacht

University of Chicago Forscher fanden heraus, dass Männer, die nur 4 Stunden pro Nacht für 1 Woche geschlafen nur die Hälfte der Menge produziert hatten von Grippe-kämpfenden Antikörpern in ihrem Blut (Start mit einer Grippeimpfung), verglichen mit denen, die 7 1/2 bis 8 1/2 Stunden schliefen.

Tom Merton / Getty Images13. Bleiben Sie wachsam.

Wenn ein Virenausbruch Ihre Community trifft, sagt Schaffner, ist das Beste, was Sie tun können, Massen zu vermeiden. "Wenn du darüber in der Zeitung liest oder es in den Nachrichten siehst, ist es an der Zeit, einen Film zu mieten und ihn zu Hause zu schauen, anstatt ins Theater zu gehen." Um herauszufinden, ob die Grippe in Ihren Zustand übergeht, sehen Sie sich die wöchentlich aktualisierte wöchentliche Grippe-Karte des CDC an.

Dan Tero / getty images14. Nehmen Sie Zink.

Bei den ersten Anzeichen von Symptomen kann Zink helfen, die Dauer einer Erkältung zu verhindern oder zu verringern; Es hilft auch, wenn es kurz nach einer möglichen Exposition gegenüber dem Virus verwendet wird (eine Flugreise oder ein Besuch bei einem kranken Freund). Schachter nutzt es kurz bevor er fliegt, weil Zink durchweg positive Studienergebnisse aufweist. Zink wird als Raute freigesetzt und setzt Ionen frei, die verhindern, dass das Erkältungsvirus reift und an den Atemwegen haftet. (Bonus: Zink hat auch bewiesen, dass es Ihren Stoffwechsel ankurbelt.) Wählen Sie Zinkgluconat oder Zinkacetat ohne Aromastoffe wie Zitronensäure und Weinsäure - sie scheinen seine vorbeugende Wirkung zu mindern. Nimm es nur ein- oder zweimal am Tag für eine Woche.

Jamie Grill / Getty Images15. Holen Sie sich einen Rx.

Wenn Sie spüren, dass die Schmerzen und Müdigkeit der Grippe auftreten, fragen Sie Ihren Arzt nach einem antiviralen Medikament wie Tamiflu oder Relenza. Beide sind 60 bis 90% wirksam, wenn sie innerhalb von 48 Stunden nach der Exposition eingenommen werden, aber vor oder nach diesem Fenster nutzlos sind. Einige Ärzte verschreiben die Medikamente vielleicht am Telefon, aber sehen Sie Ihre Person zuerst persönlich; Es ist wichtig, die Erkältung von der Erkältung zu unterscheiden, um zu vermeiden, dass Sie für unnötige Medikamente bezahlen oder Nebenwirkungen davon verspüren.

Erkältungs- und gesundheitsschädliche Gewohnheiten
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Hungrig die ganze Zeit? | Prävention

Möchten Sie Ihre Ernährung verbessern? Ändern Sie Ihr Training. Ein paar neue Studien haben gezeigt, dass, wie hart und wie lange Sie trainieren, wie viel Sie essen. Wenn Sie Ihren Appetit ersticken wollen, machen Sie kurze Übungen mit hoher Intensität.