Die $ 1-Gewohnheit, die Sie retten kann, macht große Verluste Vorbeugung

Penny Hillcrest / Shutterstock

Hände zeigen: Wie viele von Ihnen Bürsten oder Zahnseide nach jede einzelne Mahlzeit?

Ja ... auch wir.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Obwohl wir seit dem Kindergarten gehört haben, greifen Eine Zahnbürste nach jeder Mahlzeit ist wichtig für die Aufrechterhaltung der optimalen Zahnhygiene, die meisten von uns putzen unsere Zähne am Morgen und in der Nacht. Das lässt ganze 12 Stunden für Bakterien übrig, die sich an unserem Zahnschmelz erfreuen. (Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie nur einmal täglich bürsten.)

All dieses Festmahl führt zu Hohlräumen, Wurzelkanälen, verkappten Zähnen und vielleicht sogar Zahnersatz auf der Straße. Die guten Nachrichten? Forscher sagen, dass ein einfacher (und unglaublich billiger!) Trick Sie möglicherweise Hunderte, oder sogar Tausende, in der zahnärztlichen Arbeit sparen kann.

Der Trick: Kauen von zuckerfreiem Kaugummi.

Es ist die nächste beste Sache, jedes Mal zu bürsten du isst. Eine kürzlich in Großbritannien durchgeführte Studie über Karies fand heraus, dass der National Health Service, Englands öffentliches Gesundheitssystem, mehr als 8 Millionen Pfund - die Kosten von mehr als 360.000 Zahnuntersuchungen - pro Jahr einsparen könnte, wenn jeder 12-Jährige kaut Kaugummi nach dem Essen.

MEHR: 8 Dinge, die passieren, wenn Sie endlich aufhören zu trinken Diät Soda

Während die Studie von der Wrigley Company, die Gummi verkauft, unterstützt wird, gibt es immer noch etwas dazu. "Alles, was wir tun können, um die Menge an Säure und Bakterien in Ihrem Mund zu reduzieren, wird dazu beitragen, Karies zu verhindern", sagt Matthew Messina, DDS, ein Sprecher der American Dental Association. "Und das bedeutet weniger Zahnarbeit im Laufe der Zeit."

Essen oder trinken etwas (außer Wasser, natürlich) hinterlässt Rückstände, die Bakterien speist. Da Bakterien die Zucker essen, die im Mund hängen, produzieren sie Säuren, die den Zahnschmelz abtragen. Kaugummi löst nicht nur die Essensreste, die sich in den Zähnen festsetzen, sondern auch die Speicheldrüsen und flutet den Mund. Der Speichel wäscht über deine Zähne und nimmt dabei Bakterien und Säure auf, die du dann schluckst. Und voilà-Sie haben weniger Schmelz essen Säure im Mund.

Für die besten Ergebnisse, sagt Messina, kauen Kaugummi für mindestens 20 Minuten nach dem Essen. Und stellen Sie sicher, dass es zuckerfrei ist. Kaugummi, der natürliche Zucker enthält, wird nur die Bakterien antreiben. (Möchten Sie gesündere Gewohnheiten? Melden Sie sich an, um gesunde Lebenstipps direkt in Ihren Posteingang zu bekommen!)

Denken Sie daran - Zahnfleisch ist eine Ergänzung zu Ihrer Zahntherapie, kein Ersatz. "Es gibt keinen besseren Weg, sich um Ihre Zähne zu kümmern als das übliche Zähneputzen, die Verwendung von Zahnseide und gelegentliches Einchecken bei Ihrem Zahnarzt", sagt Messina.

Zahngesundheitgesunde GewohnheitenNews
Empfehlungen
  • Gesundheit: Beruhige deine schmerzenden Augen | Prävention

    Beruhige deine schmerzenden Augen | Prävention

    Stechende rote Augen, verschwommene Sicht und Lichtempfindlichkeit: Sie alle addieren sich zum Trockenen Auge (DES), Einer der häufigsten Gründe, warum Amerikaner zu einem Augenarzt gehen.
  • Gesundheit: Kann Calcium Supplements Sie verstopft machen? | Prävention

    Kann Calcium Supplements Sie verstopft machen? | Prävention

    Sie können Recht haben. Viele Frauen scheinen Verstopfung als Reaktion auf Kalziumpräparate zu haben, obwohl es keine Forschung gibt, um die Verbindung zu erklären, sagt William D. Chey, MD, ein Associate Professor für Innere Medizin an der University of Michigan Medical School.
  • Gesundheit: Tangled Wahrheit über Ihre Gesundheit | Prävention

    Tangled Wahrheit über Ihre Gesundheit | Prävention

    In der populären Phantasie passieren Schlaganfälle in Seniorenzentren, nicht Motorradrallyes. Sie sollen einer Frau wie Sandra Thornburg sicher nicht zustoßen. Im Jahr 2001 war sie eine begeisterte 43-jährige Sportfanatikerin, die eine Krankenpflegeschule in Phoenix besuchte.
  • Gesundheit: 9 Geheimnisse zur großen Verdauung | Prävention

    9 Geheimnisse zur großen Verdauung | Prävention

    Sicher, du machst für dich gute Smoothies in deinem NutriBullet, häufig Hu Kitchen und The Butcher's Daughter, und generell für natürliche Desserts über falsche , aber du hast immer noch Verdauungsdrama.
  • Gesundheit: Salbei lindert Ängste und steigert Wachsamkeit | Prävention

    Salbei lindert Ängste und steigert Wachsamkeit | Prävention

    Was es ist Salbei ( Salvia officinalis ) ist eine Staude mit Lavendelblüten und ledrigen grünen Blättern. Jahrhundertelang als kulinarisches und medizinisches Kraut verwendet, verleiht es der Geflügelfüllung einen besonderen Geschmack.
  • Gesundheit: Ein bittersüßer Geburtstag | Prävention

    Ein bittersüßer Geburtstag | Prävention

    Im letzten Herbst wurde ich 50 - ein Meilenstein für jeden, aber für mich bedeutungsschwer. Ich bin jetzt nur noch vier Jahre von dem Alter entfernt, in dem meine Mutter gestorben ist. Ich war damals 23, und am meisten erinnere ich mich an die Ungerechtigkeit. Sie war so jung.
  • Gesundheit: 3 Regeln der Petition | Prävention

    3 Regeln der Petition | Prävention

    Rund um die Gäste Eine gute Petition bedeutet, schlechtes Verhalten wie Springen oder unangemessenes Schnüffeln abzuhalten.
  • Gesundheit: Kaffee und Schmerzmittel: Warum sich nicht sorgen | Prävention

    Kaffee und Schmerzmittel: Warum sich nicht sorgen | Prävention

    .
  • Gesundheit: 11 Wege, mit Allergien umzugehen Prävention

    11 Wege, mit Allergien umzugehen Prävention

    [sidebar] Mutter Natur hat heute wirklich ein Meisterwerk gemalt. Knackig blauer Himmel, duftende blühende Blumen, eine sanfte Frühlingsbrise - perfekt für einen Spaziergang durch Ihre Lieblingswälder. Für alle 10 Minuten, das ist.

Tipp Der Redaktion

9 Hochwirksame Lösungen für eine vaginale Hefeinfektion | Prävention

Walter B. McKenzie / Getty Images Was genau ist eine vaginale Hefeinfektion? Hefe leben in der Vagina die ganze Zeit in kleinen, harmlosen Zahlen. Aber wenn diese Pilze außer Kontrolle geraten, sind Juckreiz, Brennen und Rötung äußerst unangenehm.