Ich habe über 50 Pfund verloren, ohne Kalorien zu zählen - so habe ich es gemacht | Prävention

Foto mit freundlicher Genehmigung von Maya Henry

VOR: 279

NACH: 225

Ich habe während meiner beiden Schwangerschaften viel zugenommen - 60 Pfund in der ersten und 40 in der zweiten und in In den vier Jahren zwischen diesen Schwangerschaften habe ich nicht auf mich selbst aufgepasst. Ich wurde bei meiner Arbeit zu dünn gestreckt und war bei der Arbeit, die ich tat, völlig ausgebrannt. Ich sah Bewegung als diese große Sache, bei der ich perfekt sein musste - dass ich die richtige Ausrüstung und jede Menge Zeit haben musste, also tat ich es einfach nicht. Ich wusste auch nicht, wie viel ich aß. Ich war wirklich nicht in Einklang mit meinem Körper und dachte überhaupt nicht darüber nach, was ich hineinsteckte, obwohl ich ständig auf mein Gewicht achtete.

MEHR: Wie das Laufen in meiner Mittagspause half Ich verliere 60 Pfund

Foto mit freundlicher Genehmigung von Maya Henry / Piranha Sports, LLCDie Veränderung

Ich hatte hohen Blutdruck am Ende meiner beiden Schwangerschaften. Aber als mein Arzt empfahl, dass ich im März 2016 Medikamente nehmen sollte, um das anhaltende Problem anzugehen, hatte ich niemanden außer mir und dem Gewicht zu beschuldigen. Anstatt sofort Medikamente für meinen hohen Blutdruck zu nehmen, gab ich mir 30 Tage, um meine Gesundheit zu bekommen, um zu sehen, ob sich mein Blutdruck bis April verbessern könnte.

Ich habe es getan mit Take It All Off! Keep It All Off!)

Maya HenryDas Essen

Bevor ich begann zu Diäten, war ich kein ungesunder Esser, ich war einfach nicht achtsam. Ich dachte nicht viel darüber nach, wie das Essen, das ich zu mir nahm, mich fühlen ließ - ob es mir Energie geben oder es wegnehmen würde. Zum Beispiel war mein Frühstück früher Haferflocken oder ein Smoothie, aber sobald ich mich hinsetzte und die Zutaten bewertete, merkte ich, dass meine Smoothies bei 700+ Kalorien eintraten. Um meine Smoothies gesünder zu machen, eliminierte ich das Unnötige und steckte drei bis vier Zutaten ein.

Während meiner Gewichtsabnahme habe ich weder meine Nahrung noch meine Kalorien gemessen, aber ich wurde viel achtsamer bei meinen Portionsgrößen und enthalten viel mehr kalorienarme, nährstoffreiche Lebensmittel. Ich fülle gebratenes Gemüse (Süßkartoffeln und Rotkohl sind meine Favoriten), Brokkoli in Tamari-Sauce und ein wenig geröstetes Sesamöl, sowie Früchte wie gefrorene Beeren und Wassermelonen. Um Portionen zu reduzieren, begann ich, meine Kohlenhydratzuteile zu halbieren, und jetzt esse ich oft nur Gemüse.

Ich fing auch an, später gegen 10 Uhr zu frühstücken, was mir gut ging, denn vorher wäre ich bis 11 Uhr hungrig nach dem Mittagessen und dann den ganzen Nachmittag lang snacken. Jetzt esse ich mehr Protein zum Mittagessen, wie Thunfisch über Salat mit Joghurt-basierten Dressings und Quinoa und Bohnen, im Gegensatz zu Essensreste aus dem Abendessen in der Nacht zuvor. Und statt einer großen Nachmittagsjause begann ich ein paar schokoladenüberzogene Mandeln zu haben, um mich zu überfluten. Zum Abendessen habe ich Quinoa oder ein wenig Reis mit einem Haufen Gemüse und Fisch. Lachs mit einer Sauce aus frischem Orangensaft und Miso ist ein Favorit. Ich mag Fleisch nicht, also habe ich mich an die meisten pflanzlichen Proteine ​​gehalten, wenn ich keinen Fisch gegessen habe. Ich habe immer noch Eiscreme als Belohnung, aber oft nehme ich mir eine Schale mit gefrorenen Kirschen und speise sie an, was mich total befriedigt.

Auf der Suche nach mehr Lachsrezepten? Sie werden dieses Rezept für Zedernholzlachs lieben:

MEHR: Was Sie essen sollten, wenn Sie versuchen Gewicht zu verlieren

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit abmelden Zeit.

|

Foto mit freundlicher Genehmigung von Maya Henry / Piranha Sports, LLCDie Workouts

Sobald ich begann, gesünder zu essen, bekam ich auch die Routine des Trainings zweimal pro Woche und machte es zu einem nicht verhandelbaren auf meinem Kalender. Das Fitnessstudio, zu dem ich ging, hatte eine Politik, bei der man sich im Voraus für den Unterricht anmeldete, und ich wollte nie mein Geld verlieren, indem ich nicht auftauchte. Ich begann mit Tabata Klassen bei meinem höchsten Gewicht. Die Klassen mischten Herzausbrüche (was machbarer schien) mit Krafttraining wie Kettlebell-Raises (perfekt für den Aufbau von Kraft, um mein Baby den ganzen Tag die Treppe hinauf und hinunter zu tragen). Nach etwa vier Monaten zwei- bis dreimal pro Woche verlor ich etwa 20 Pfund. An diesem Punkt fühlte ich mich wieder wohl, also ging ich zwei Mal pro Woche zum Unterricht und lief ein oder zwei Mal pro Woche. Nach sechs Monaten Laufen und Tabatakursen sowie den Veränderungen meiner Ernährung war ich um weitere 30 Pfund runter.

In diesen Tagen hat sich mein Zeitplan geändert, so dass ich mich tagsüber so viel wie möglich bewegen und zwei bis drei Mal pro Woche trainieren soll. Meine Läufe sind zweieinhalb bis drei Meilen lang und dauern ungefähr 30 bis 40 Minuten. Ich habe mit meinen Freunden einen Laufverein gegründet, und wir versuchen uns einmal in der Woche zu treffen, um in einem örtlichen Park zu laufen / rennen (oder wie wir scherzen, "shuffle"). Ich benutze auch einen Fitbit, um meine Bewegung zu verfolgen. Ich fand heraus, dass es an den Tagen, an denen ich an meinem Computer arbeitete, eine Herausforderung war, 5.000 Schritte zu bekommen, wenn ich nicht lief. Zu wissen, wie wenig ich mich bewegte, bedeutete, dass ich aus meinem Stuhl aussteigen würde, nur um herumzulaufen, oder sogar zehn Minuten damit verbrachte, das Haus aufzuräumen - das alles summiert sich!

MEHR: Ist Gewichtsverlust wirklich 80 Prozent Diät und 20-prozentige Übung?

Foto mit freundlicher Genehmigung von Maya HenrySticking mit ihm

Fit in Bewegung als Mutter ist wirklich schwer. Ich habe herausgefunden, dass die beste Möglichkeit darin ist, pendeln zu können. Ich begann mit dem Fahrradfahren, als ich mein Gesundheitscoaching-Geschäft begann, und ich laufe auch mit dem Fahrrad oder laufe, um meine Kinder von der Schule abzuholen, in die Bibliothek zu gehen und Besorgungen zu machen. Ich bin sogar dafür bekannt, mit einem leeren Joggingwagen einkaufen zu gehen, mich mit Essen zu füllen und nach Hause zu rennen! Auch einen running Buddy zu haben, um mich zur Rechenschaft zu ziehen, war sehr hilfreich, als ich anfing. Es half, während der Wintermonate nach draußen zu kommen. Dies hat mir geholfen, meine 50-Pfund-Gewichtsabnahme für fast sechs Monate zu halten.

Foto mit freundlicher Genehmigung von Maya HenryDie Belohnung

Eine der größten Belohnungen war es, mit meiner Familie Schritt zu halten - wir laufen, Fahrrad, und laufe überall zusammen. Ich konnte diese Dinge in der Vergangenheit tun, aber ich musste immer mithalten und fürchtete mich oft davor. Jetzt freue ich mich darauf. Ich kann auch meine beiden Kinder die Treppe hinauf und hinunter tragen, ohne sich aufzuwickeln und mehr Zeit auf dem Boden zu verbringen und mit meinen Kindern zu spielen. Hier hilft auch der Schritt-Tracker. Gegen Ende des Tages, anstatt auf der Couch zu sitzen, fordere ich oft meinen Sohn zu Rennen heraus, um näher an mein Sprungziel heranzukommen.

MEHR: So solltest du abnehmen, entsprechend deinem Körper Geben Sie

mit freundlicher Genehmigung von Maya HenryMayas Tipp Nr.

ein. Finden Sie heraus, was Sie am Anfang mögen (oder zumindest ertragen können), sowohl mit Essen als auch mit Sport. Schau dir an, was du als Kind getan hast, das du magst oder was in der Vergangenheit zu Erfolgen geführt hat. Ich brauchte Rechenschaftspflicht, indem ich mich für den Unterricht anmeldete und mir sagte, was ich tun sollte oder was ich nicht tun würde. Heutzutage ist Laufen für mich eine Gewohnheit, aber ich brauchte diesen Extra-Push schon früh. Darüber hinaus wissen, dass es einige Zeit und Versuch und Irrtum braucht. Aber es ist alles am Ende wert.

Der Artikel "Ich verlor über 50 Pfund ohne Kalorien zu zählen - hier ist, wie ich es tat" erschien ursprünglich auf Frauengesundheit.

Gewichtsverlust Erfolg Geschichten Gewichtsverlust Tipps
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

7 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie eine Mahlzeit Ersatz Diät ausprobieren Prävention

d dosunets / Shutterstock Wenn wir unter Zeitdruck stehen, können Mahlzeitenzubereitung und gesunde Portionen sehr leicht auf der Strecke bleiben, was es schwer macht, mit Ihren Gewichtsverlustzielen auf Kurs zu bleiben. Dann scheint eine Mahlzeitersatzdiät eine gute Idee zu sein.