Ich habe 70 Pfund verloren und fühle mich endlich wieder lebendig | Prävention

Blend Images / John Fedele / getty images

Vor acht Monaten war Stacy Larson, 55, übergewichtig, unglücklich und bereit für eine Veränderung. Mit etwas Ermutigung durch ein Wellness-Programm am Arbeitsplatz beschloss sie, ihr Leben umzudrehen.

Ich erinnere mich an den genauen Tag, an dem meine Gewichtsverlust-Reise begann: 25. Oktober 2015. Ich arbeite für Costco und biete ihren Mitarbeitern ein Wellness-Programm namens Verhindern. Ich wusste, dass ich irgendwo anfangen musste - ich hatte es satt, mich so zu fühlen, als wäre ich nur existent, anstatt mein Leben zu leben. Ich hatte keine Energie oder Lust, irgendetwas zu tun, also drängte ich mich, mich für das Programm anzumelden. (Gehen Sie in nur 8 Wochen auf 22 Pfund und erhalten Sie einen MP3-Player!)

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

MEHR: Sind Du hast dich ausgebrannt ... oder deprimiert?

stacy-before1.jpg

Foto mit freundlicher Genehmigung von Stacy Larson

Der Prozess begann mit einem ersten Wiegen. Ich war seit Jahren nicht mehr auf einer Skala, und als ich erfuhr, dass ich 206 Pfund wog, war ich überrascht, aber nicht beschämt. "Das ist OK", dachte ich. "Ich kann meinen Lebensstil jetzt zum Besseren verändern."

Der erste Schritt bestand darin, meine Ernährung zu verbessern. Verschlingen von Pizza, Bagels und Mountain Dew jeden Tag würde mich nirgendwohin bringen, also habe ich diese Schwächen beseitigt, plus Brot, Zucker und Diät-Limonade im Allgemeinen. Ich habe tatsächlich meinen Toaster weggeworfen, um die Versuchung zu beseitigen, dass Kohlenhydrate mich jeden Morgen anstarren. Ich begann Rührei (ein ganzes Ei, ein Eiweiß) mit Obst zum Frühstück. Zum Mittagessen werde ich ein Protein wie Hühnchen oder Fisch mit etwas Gemüse essen, und das Abendessen ist normalerweise wieder Protein mit etwas Quinoa und noch mehr Gemüse. Den ganzen Tag über esse ich gern jede Frucht, die ich in die Finger bekomme (ich liebe Erdbeeren und Orangen), oder ich habe etwas Knuspriges wie Sellerie. Und ich trinke den ganzen Tag Wasser.

Ich habe Sport auch zu einem Teil meiner täglichen Routine gemacht. Als ich anfing, würde ich nach ein paar Schritten schon gewunden sein; alles, was ich tun wollte, war einen Spaziergang machen zu können. Jetzt trainiere ich 5 Tage die Woche für jeweils 60 Minuten. Im Fitnessstudio benutze ich den Ellipsentrainer, laufe auf dem Laufband und verbringe gut zehn oder 15 Minuten damit, meine Muskeln zu trainieren. Und all das passiert am Morgen vor der Arbeit, weil ich am Ende des Tages weiß, dass ich zu erschöpft bin, um meine Sneakers zu schnüren.

MEHR: Wie man beginnt zu gehen, wenn man 50+ Pfund hat Verliere

Ich bin in Woche 34 dieser Reise und habe 70 Pfund verloren. Ich habe gerade erst meinen Kleiderschrank ausgeräumt und meine alten Klamotten weggegeben. Ich werde nie wieder zu diesem Gewicht zurückkehren, weil ich jetzt weiß, wozu ich fähig bin. Ich habe gerade angefangen, eine Größe 8 zu tragen - ich war noch nie in Größe 8! Und anstatt die ganze Zeit in schwarzen Kleidern zu kleiden, fühle ich mich endlich wohl dabei, meine buntere Seite zu zeigen - ich liebe es jetzt, pinke, grüne und gleichmäßige Muster zu tragen.

stacy-after2.jpg

Foto mit freundlicher Genehmigung von Stacy Larson

Aber der aufregendste Teil dieser Reise - abgesehen davon, mein Zielgewicht zu erreichen und schließlich Kleider zu tragen, die ich liebe - ist, wie ich mich fühle. Gesund sein ist jetzt mein Lebensstil. Ich fühle mich besser, und ich habe mehr Energie. Ich möchte eigentlich morgens aufstehen, während ich immer schlafen wollte. Wir haben einen Seeausflug vor uns und ich freue mich darauf, einen Badeanzug zu tragen (ich wäre nicht tot in einem a gefangen worden) Jahr.)

Meine Familie und meine Freunde haben mich ebenfalls sehr unterstützt. Und ich glaube, meine Gewichtsabnahme hat meine Mitarbeiter dazu inspiriert, das Prevent-Programm unseres Unternehmens zu testen. Wenn sie mich fragen, wie ich das Gewicht verloren habe, sage ich ihnen, dass Sie sich nur darauf einstellen müssen und niemals zurückblicken. Es braucht so viel Mut und Willenskraft, um dein Leben zu verändern, aber wenn ich diese Veränderungen machen kann, kann es jeder. Ich fühle mich jetzt einfach gut in mir selbst. Ich bin endlich glücklich.

Gewicht-Verlust-Erfolgsgeschichten Gewichtsverlust Verlust Tipps Gewichtsverlust Fehler
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Frazzled Kids essen mehr Fett | Prävention

Kinder, die viel Stress haben, haben doppelt so viel Fett zu sich wie ihre ruhigeren Freunde. Eine britische Studie von 4.