Meine Scheidung war ein Fehler, also kämpfte ich, um meinen Ehemann zurückzubekommen | Prävention

Foto mit freundlicher Genehmigung von Jason McLemore Fotografie / Megan McLemore

An einem Nachmittag im Jahr 2008 Ich befand mich auf dem Beifahrersitz des Autos meiner Mutter, als wir vor Gericht gingen, damit ich mich von meinem Ehemann Jason scheiden lassen konnte. Wir verloren uns, und als wir vorfuhren, verließ Jason bereits das Gerichtsgebäude. "Nun, es ist fertig", sagte er und ging weg, bevor ich ein Wort sagen konnte. Jason und ich hatten eine unwidersprochene Auflösung der Ehe, also musste ich nicht physisch da sein, um es offiziell zu machen. Erst später wurde mir klar, dass meine Mutter absichtlich "verloren" war. Sie dachte, ich wäre zu emotional instabil, um mit den Verhandlungen fertig zu werden, und sie hatte wahrscheinlich recht.

Jason und ich waren erst seit sieben Monaten verheiratet, als ich ihn verließ. Wir waren so jung - wir haben den Sommer meines 18. Geburtstages kennengelernt und eineinhalb Jahre später geheiratet - und die Ehe war nicht annähernd so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich wuchs auf, um ein gutes christliches Mädchen zu sein, also lebte ich mit meinen Eltern bis zu dem Tag, an dem Jason und ich heirateten. Unsere Hochzeit und Flitterwochen waren großartig, und ich wusste, dass ich ihn liebte. Aber die Realität des Ehelebens war nichts, was ich erwartet hatte

Halten Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse

Sie jederzeit abmelden

|..

In meinem Kopf Ehe Blumen gemeint, Liebesanmerkungen und andere romantische Gesten regelmäßig. Stattdessen gingen wir zur Arbeit, aßen zu Abend und Jason verschwand in seinem Büro, bis es Zeit war, ins Bett zu gehen. Er schien nicht so zu lächeln wie er, als wir zusammen waren, und ich fragte mich oft, ob er wütend auf mich war. Aber ich habe nie etwas gesagt. Ich dachte, daß er irgendwie nur „get“ mich.

13718758_10209654227694069_1134107779524186748_n.jpg

Foto mit freundlicher Genehmigung von Megan McLemore

Die Wahrheit ist, ich unglücklich war, weil weder Jason noch hatte ich eigentlich eine Ahnung davon, wie verheiratet zu sein. Während ich meinen Mann liebte, spürte ich nicht sofort, dass tiefe Bande Leute reden. Ich hatte keine Ahnung, dass es Zeit braucht, um unsere Beziehung zu stärken oder dass es irgendeine Arbeit geben würde.

Als ich feststellte, dass Jason niemals magisch herausfinden würde, wie ich mich glücklich machen könnte, hätte ich etwas sagen sollen. Stattdessen begann ich eine Affäre mit einem Mitarbeiter. Ich bin nicht stolz darauf, aber damals schien es einfacher, als zu versuchen, meine Probleme zu kommunizieren und zuzugeben, dass meine Erwartungen an die Ehe nicht erfüllt wurden.

Meine neue Beziehung war aufregend und frisch, und ich wurde mitgerissen drin. Jordan schrieb mir den ganzen Tag kleine Briefe, vertraute mir intime Details an und schien mich mehr zu schätzen als mein Mann jemals. Ich begann mich zu fragen, ob ich den falschen Mann geheiratet hatte.

Bevor ich Zeit hatte, meine wahren Gefühle zu klären, drängte Jordan mich, Jason für immer zu verlassen. Rückblickend war das nie wirklich mein Ziel; Ich wollte nur Spaß haben. Es war schwer, mit meinen Eltern zu einer verheirateten Frau zu leben. gut zu sein, war langweilig

MEHR:. Ich erhielt Geschieden-And Then Wiederverheiratet Mein Ex

Die Entwirrung
Während ich noch auf dem Zaun über meine Zukunft war, fand Jason über meine Affäre und verlangte, dass Ich beende die Dinge mit Jordan. Als ich ihm sagte, dass Jordan mir Dinge gab, die er nicht war, versprach er, sich zu ändern - aber ich würde ihm keine Chance geben. Eines Abends machte er Abendessen und brachte mir Blumen, aber ich ließ ihn hängen. Er saß auf der Couch und weinte. Ich konnte die böse und egoistische Person nicht glauben, in die ich mich so schnell verwandelt hatte, aber ich war betrunken von der Affäre und fühlte mich machtlos, es aufzuhalten. Eines Abends ging ich endgültig ab und sagte Jason, er solle die Scheidung einreichen.

Bald nach unserer Trennung geriet ich außer Kontrolle. Dinge mit Jordan waren nicht so erstaunlich, wie sie ursprünglich schienen, und ich fühlte mich einsamer als je zuvor. Ich wurde schwer depressiv und fiel in eine emotionale Depression. Ich hatte ungeschützten Sex mit mehreren Menschen, und ich trank und fuhr mehrmals. Ich habe mich selbst kaum wiedererkannt.

Hin und wieder versuchte ich Jason zu kontaktieren, aber er wollte nichts mit mir zu tun haben. Ich habe angerufen, getextet und, seit dem Jahr 2008, Instant Messenger benutzt, um ihn zu informieren. Keine Antwort. Meine Depression vertiefte sich und ich bekam Panikattacken. Ich begann zu erkennen, wie sehr ich ihn verletzt haben musste, und es hat mich wirklich erschüttert. Eines Nachts, als ich bei einem Freund wohnte, rief ich ihn wieder an. Wieder hob er nicht auf. Ich dachte, ich wäre besser dran, tot, also habe ich eine Handvoll Tylenol abgetupft. Jemand rief EMS an und sie gaben mir etwas, um mich zum Erbrechen zu bringen. Ich blieb die ganze Nacht wach und kotzte mir den Kopf ab.

Ich glaube, dass ich hoffte, dass mein Selbstmordversuch Jasons Aufmerksamkeit erregen würde. Ein Freund rief an, um ihm mitzuteilen, wie krank ich war, aber er antwortete nicht einmal.

Kurz nach diesem Vorfall sah ich einen albernen Tyler-Perry-Film namens Warum habe ich geheiratet? So verrückt es klingt, dieser Film hat mein Leben verändert. Der Film folgt acht Paaren, die um feste Beziehungen kämpfen, und ich konnte mich mit allen identifizieren. Plötzlich wurde mir klar, dass Jason ein schrecklicher Fehler war und dass ich derjenige war, der sich so schlecht benommen hatte. Bald darauf beendete ich meine Beziehung zu Jordan und schwor mir, meine gefährlichen Gewohnheiten zu reformieren.

MEHR: 10 Frauen enthüllen den Moment, den sie wussten, dass sie geschieden werden sollten

Den Weg zurück finden
Schließlich hat Jason gewählt das Telefon, und ich flehte und bat um ihn, mir eine weitere Chance zu geben. Ich erkannte, dass es mehr als Worte brauchte, um sein Vertrauen in mich wieder aufzubauen, also ging ich zur Beratung. Ich ging auch zurück in die Kirche und zog mit meinen Eltern zurück. Als Jason realisierte, wie schwer ich versuchte, begannen wir uns wieder zu treffen. Er gab zu, dass er sich nie scheiden lassen wollte; als er vor Gericht war, hatte er tatsächlich das Bedürfnis, sich zu äußern und dem Richter zu sagen, dass er es nicht durchmachen könne. Aber die Akte ging so schnell voran, dass es vorbei war, bevor er es wusste.

Ich war so erleichtert, dass Jason mir verzeihen würde, aber wir würden beide unseren Teil beitragen müssen, wenn unsere Beziehung geschossen würde. Ich entschied mich, geradeheraus zu sein und ihm zu sagen, was ich vorher für falsch gehalten hatte und was ich von ihm brauchen würde, um vorwärts zu gehen. Ich wusste, dass ich mich nie geliebt und glücklich fühlen würde, wenn Jason nicht bereit wäre, seine Gefühle auszudrücken. Es wurde schnell klar, dass er verstand; Ich wünschte nur, ich hätte es ihm früher gesagt.

Jason und ich heirateten bei einer kleinen Zeremonie im Haus meiner Eltern, und ich ging in dieser Nacht, um wieder mit ihm zusammen zu ziehen. Ich war noch glücklicher als nach unserer ersten Hochzeit.

Wir sind jetzt seit 8 Jahren verheiratet, und unsere Ehe ist immer noch in Arbeit. Wenn es etwas gibt, was wir beide gelernt haben, dann ist eine gute Kommunikation der Schlüssel, um eine starke Bindung als Ehemann und Ehefrau zu schmieden. Wenn ich mich ausgeschlossen oder verärgert fühle, muss ich etwas sagen. Wenn er das Gefühl hat, ich respektiere ihn auf irgendeine Art und Weise, muss er es mir sagen. Und wir werden beide versuchen, unser Bestes zu geben; das ist alles, was wir wirklich können.

Scheidungsheirat
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Der hohe Preis einer schlechten Beziehung | Prävention

Die gesundheitlichen Vorteile der Ehe sind unbestreitbar. Aber es gibt auch eine dunkle Seite: Beweise dafür, dass, zumindest für Frauen, kränkliche Ehen Gesundheit Vampire sind, und Beziehungsstress - noch mehr als Arbeitsstress - untergräbt die körpereigenen Abwehrkräfte.