Täglicher Puls: Wann fühlst du dich am sexiest? | Prävention

Die sexieste Zeit der Frauen ist nicht aufgedeckt [The Huffington Post UK]

Es ist ein Samstagabend gegen 23 Uhr und wenn du eine Frau bist, Sie fühlen sich wahrscheinlich amüsant, laut einer aktuellen Sex-Umfrage von Women's Health über das Sexleben von Frauen in Großbritannien. Wer hat den am wenigsten befriedigenden Sex? Von den 1000 befragten Frauen sind offenbar Frauen aus Irland am wenigsten erfreut, nur 30% geben an, dass sie mit ihrer Aktion im Bett zufrieden sind. Aber auch irische Frauen haben am meisten Sex - 42% geben an, dass sie mehr als dreimal pro Woche Sex haben.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Die 25 besten Orte, um eine Mutter zu sein [USA Today]

Pünktlich zum Muttertag ist der jährliche Bericht der Welt Mütter der Save the Children Stiftung mit seinen Rankings der Beste und schlechteste Länder, in denen eine Mutter sein muss, basierend auf Maßnahmen wie Müttererziehung, Säuglingssterblichkeit und Stillrate. Also, wie machen die USA? Von 165 Ländern kamen wir auf Platz 25, im Vergleich zum 31. letzten Jahr. Ein Bereich, der die USA zurückhält, ist Mutterschaftsurlaub: Die Politik in den USA gehört zu den am wenigsten großzügigen Ländern. Norwegen steht an der Spitze der Liste als der beste Ort für Mutterschaft, während Niger als das schlechteste gilt.

Knochendrogen können Frauen langfristig nicht helfen [Bloomberg]

Knochenstärkende Medikamente wie Fosamax, die zur Behandlung und Vorbeugung von Osteoporose bei älteren Frauen eingesetzt werden, können wenig langfristigen Nutzen haben, findet neue Forschungsergebnisse die FDA. Laut einer Analyse von zwei früheren Studien von 2.342 postmenopausalen Frauen zeigte sich ein geringer Nutzen der fortgesetzten Bisphosphonatbehandlung über fünf Jahre hinaus. Die Agentur schlägt jedoch vor, dass Frauen mit dem höchsten Risiko für Frakturen von der fortgesetzten Behandlung mit den Medikamenten profitieren könnten.

Pacific hat 100 Mal mehr Kunststoff als in den 70er Jahren [U.S. News & World Report]

All diese Plastikwasserflaschen, die wir werfen, beginnen sich zu summieren. Tausende von Kilometern vor der Küste Kaliforniens stellen Millionen von Tonnen Plastik einen riesigen Müllplatz dar, der sich über tausende Quadratkilometer erstreckt. Und wenn es zusammenbricht, wird es verlockender für die Kreaturen, die im Ozean leben. Letztes Jahr fanden Forscher der Scripps Institution of Oceanography heraus, dass fast 10% der Fische in der Gegend Plastik gegessen hatten.

Geh voran, verlier dich in diesem Buch [ScienceDaily]

Wie jeder jemals gesaugt wurde In einen fesselnden Page-Turner weiß, kann es fantastisch fühlen, sich in der Welt einer fiktiven Figur zu verlieren. Und jetzt zeigen Forscher von der Ohio State University, was wirklich vor sich geht, wenn du es tust: Du magst am Ende damit enden, dein eigenes Verhalten und deine Gedanken so zu verändern, dass sie dem Charakter des Charakters entsprechen. Genannt "Erfahrungserfassung", kann dieses Phänomen zu wirklichen Veränderungen, wenn auch nur vorübergehend, im Leben der Leser führen.

Neues Sexspielzeug für Fernnook [The Daily Mail]

Es gibt ein neues Vibrator in der Stadt, und es kann nur die Art ändern, wie Fernpaare für immer kommunizieren. Wir stellen den Mojowijo vor, einen Vibrator, der drahtlos mit einem Laptop verbunden und ferngesteuert werden kann. Der Mojowijo besteht aus zwei Teilen: einem rosa Vibrator für die Damen und einem blauen Ring für die Männer. Beide können an den Zubehör-Port einer Nintendo Wii-Fernbedienung angeschlossen werden. Sobald sich die Paare über Skype in die Laptops des anderen einwählen, können sie mit den Einstellungen des Vibrators ihres Partners mit der Fernbedienung spielen. Sie können niemals eine Nintendo Wii auf die gleiche Weise betrachten.

News
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Warum Frauen betrügen | Prävention

Was hat eine neue Form von "weiblichem Viagra" mit dem Buch 50 Shades of Grey gemeinsam? Beide können Ihr Gehirn für heißere als primäre, nicht genug Sex vorbereiten.