10 Tipps für den Geist-Wahnsinn-Sex nach der Menopause | Vorbeugung

Hitzewallungen und Scheidentrockenheit sind zwar nicht sexy, aber viele Frauen fühlen sich nach der Menopause sexier als ihr Selbstwertgefühl, Kommunikation Stil und Beziehungsfähigkeit blühen. In einigen Fällen steigt die sexuelle Zufriedenheit und Häufigkeit mit dem Alter - ein Beweis dafür, dass Sex in unseren goldenen Jahren genossen werden kann. Sehen Sie sich diese Tipps an, um Ihr Sexualleben auf die nächste Stufe nach der Menopause zu bringen:

1. Verwenden Sie Lube!
Lube macht Sex angenehmer und viel aufregender, da Sie mit neuen Ansätzen, Positionen und Techniken experimentieren können. Ob Sie es für sinnliches Vorspiel, Geschlechtsverkehr oder sinnliche Massagen verwenden, Sie werden feststellen, dass sich Ihr sexuelles Repertoire unweigerlich erweitert, wenn Sie Gleitmittel hinzufügen. Sie können auch entscheiden, Gleitmittel den ganzen Tag über anzuwenden, wenn Sie Trockenheit (die oft auftritt, wenn der Östrogenspiegel abnimmt) oder Sie können es zu einem Teil Ihrer nächtlichen Routine machen. Probieren Sie ein Gleitmittel auf Wasserbasis wie Astroglide Gel.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

2. Fantasize
Dein Gehirn ist wirklich dein stärkstes Sexualorgan, also lass deine Gedanken ungehindert in unbekanntes Gebiet wandern. Keine Fantasie ist zu einfach oder zu komplex. Wenn du etwas oder jemanden siehst, der dein Interesse weckt, nimm dir eine Minute Zeit, um die Fantasie ohne Scham zu genießen. Wenn du dazu tendierst, über nicht-sexuelle Szenarien nachzudenken, um der Realität zu entfliehen, versuche, erotische Bilder oder Geschichten in deine Gedanken zu weben, um die sexuelle Flamme zu fächeln.

3. Kegels
Durch tägliche Kegelübungen die Beckenbodenmuskulatur zu straffen, reduziert das Risiko von Inkontinenz und Schmerzen beim Sex. Die Forschung legt auch nahe, dass die Ausübung dieser Muskeln mit häufigeren und befriedigenderen Orgasmen verbunden ist.

4. Kniebeugen
Kniebeugen unterstützen nicht nur die Beckenbodengesundheit (und komplementieren Kegels in vielen Fällen), sondern die Übung ist auch elementar, um Ihre Libido zu steigern. Es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Verringerung des Sexualtriebs nach der Menopause eintritt und aktiv bleiben kann, um dieser Veränderung entgegenzuwirken. Wenn du deine Herzfrequenz durch körperliche Aktivität erhöhst, setzt du Endorphine frei, verbesserst das Körperbild, erhöhst das Energieniveau und förderst die Zirkulation (was großartig für Erregung, Schmierung und orgastische Reaktion ist).

5. Eine erotische Geschichte lesen
Erotische Geschichten erlauben es dir, deine eigene Version von Ereignissen zu visualisieren und wenn du sie mit einem Partner liest, können die Handlungsstränge rasante und intime Unterhaltungen über deine eigenen Wünsche und Einschränkungen auslösen.

6. DIY
Masturbation hilft, Stress abzubauen, erholsamen Schlaf zu fördern, die Durchblutung des Beckens zu verbessern und die sexuelle Reaktion zu verbessern. Manche Leute machen sich Sorgen, dass Solo-Sex die Intimität eines Paares beeinträchtigt, aber Tatsache ist, dass Masturbieren deine Partnerbeziehung verbessern und in vielen Fällen dein Verlangen nach Sex mit einem Liebhaber erhöhen kann. Menschen mit Partnern masturbieren in der Tat häufiger als ihre Einzelgänger.

7. Experimentieren Sie mit Sexspielzeugen
Frauen, die Vibratoren verwenden, berichten von einem höheren Niveau sexueller Gesundheit (z. B. kürzlich gynäkologische Untersuchung) und von Funktionsfähigkeit (z. B. Verlangen, Erregung, Schmierung und Orgasmus). Dies ist keine Überraschung, da die Vibrationen dazu beitragen, die Durchblutung des Beckens zu stimulieren, was die sexuelle Reaktion erleichtert.

8. Essen Sie Superfoods
Sie müssen Ihre Ernährung nicht überholen, aber einige kleine Veränderungen können zu einer spürbaren Verbesserung Ihres intimen Lebens führen. Dies liegt daran, dass Ihre Energieniveaus, Ihre Stimmung, Schlafmuster, Stressregulierung und Libido alle an die Nahrungsmittel gebunden sind, die Sie konsumieren. Einige Nahrungsmittel und Kräuter, die mit einem Anstieg des Sexualtriebs verbunden sind, schließen Maca, Blaubeeren, Kakao, Kokosnuss, Avocados, Honig und Ginseng ein.

9. Erweitern Sie Ihre Horizonte
Sex ist mehr als ein eindimensionaler Akt und wenn sich Ihr Körper und Ihre Beziehung verändern, werden Sie Gelegenheiten finden, Ihre Erfahrung von Sex und Intimität zu erweitern. Zum Beispiel, wenn die Wände der Vagina dünn sind, können Sie Unbehagen mit der Penetration erfahren und benötigen mehr Zeit und eine größere Vielfalt an Aktivitäten, um erregt zu werden. Nehmen Sie sich Zeit, um mit verschiedenen Hand-, Lippen- und Zungenschlägen auf der Außenseite zu experimentieren und entdecken Sie neue Wege zu Vergnügen und Orgasmus.

10. Ditch The Pressure
Je mehr Sie sich Sorgen um Ihr Sexualleben machen (z. B. Libido, Reaktion, Häufigkeit), desto wahrscheinlicher werden Sie Herausforderungen im Schlafzimmer begegnen. Veränderungen der Libido und sexuelle Reaktion sind natürlich; Sei also nicht hart mit dir selbst, wenn du nicht so oft in der Stimmung bist wie früher. Suche nach Möglichkeiten, Verlangen zu kultivieren (z. B. flirten, masturbieren, rasante Filme ansehen), wenn man bedenkt, dass Druck die Antithese zum Vergnügen ist.

Menopause
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Ich wünschte, ich wüsste dann, was ich jetzt weiß Prävention

Als mein Mann, Gordon und ich im letzten Oktober einen Wanderweg in der Nähe von Aspen, CO, besuchten, meine biologische Uhr schlug 60. Kein Alarm ging aus; Stattdessen hörte ich eine Stimme in meinem Kopf sagen: Das Leben wird wirklich gut, gerade wenn das Ende in Sicht kommt.