Herzkrankheit Familiengeschichte | Prävention

Meine Eltern hatten Herzkrankheiten. Habe ich auch ein Problem?

Nicht unbedingt. Ihr Herzkrankheitsrisiko ist ungefähr doppelt so groß, wenn Ihr Vater oder Ihre Mutter vor dem 55. oder 65. Lebensjahr ein Herzleiden - wie einen Herzinfarkt, Schlaganfall oder eine Herzoperation - hatten. Aber nur etwa 10% der Fälle von Herzerkrankungen sind allein auf Gene zurückzuführen - der Rest hängt von Ihrem Alter, Ihrem Lebensstil (z. B. ob Sie rauchen und wie aktiv Sie sind) und Risikofaktoren wie Übergewicht, Bluthochdruck ab und Cholesterin. Vergleichen Sie die Risikofaktoren Ihrer Eltern mit denen Ihrer Eltern. Wenn dein Vater mit 42 einen Herzinfarkt hatte, aber er rauchte täglich eine Packung - und du nicht -, ist dein Risiko für Herzkrankheiten immer noch höher als der Durchschnitt, aber nicht so groß, als würdest du Zigaretten rauchen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Arzt über Ihre Familiengeschichte weiß. Sie kann einen anderen Behandlungsansatz wählen, um sicherzustellen, dass Ihr Herz gesund ist - und bleibt so im Laufe der Zeit.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Quellen: Michael Miller, Direktor, Zentrum für Präventive Kardiologie, Universitätsklinikum Maryland

Laurence Sperling, MD, außerordentliche Professorin, Medizin, Ärztliche Direktorin, Präventive Kardiologie, Emory University School of Medicine

Sekar Kathiresan, MD, Forscher, Kardiovaskuläres Forschungszentrum, Massachusetts General Hospital

Expertenzentrum
Empfehlungen
  • Andere: Kegels für Männer | Prävention

    Kegels für Männer | Prävention

    Ich mache regelmäßig Kegel-Übungen. Sollte mein Mann sie auch tun? Ja - und tut mir leid, Leute, das ist kein archaischer Hinweis auf Bowling (bekannt als Kegeln, als es in diesem Land eingeführt wurde).
  • Andere: Glück sollte keine Hohlräume verursachen Prävention

    Glück sollte keine Hohlräume verursachen Prävention

    Die Medikamente, die Ihnen Ihr Grinsen zurückgeben, können mit Ihren Zähnen Verwüstungen anrichten. Mehr als 170 Millionen Verordnungen für Antidepressiva werden jedes Jahr in den USA geschrieben. Jetzt bestätigen die Forscher eine häufige Nebenwirkung: trockener Mund.
  • Andere: Stress und Geschwüre | Prävention

    Stress und Geschwüre | Prävention

    Ich habe Leute sagen, dass Stress Geschwüre verursachen kann. Ist das wirklich wahr? Nein, obwohl Angst die Symptome verschlimmern kann. Es ist eine häufige Fehleinschätzung, dass Stress zu Geschwüren führt, weil sich Ihr Magen aufregt, wenn Sie angespannt sind.
  • Andere: Geschwollene Hände | Prävention

    Geschwollene Hände | Prävention

    Bei langen Spaziergängen neigen meine Hände zum Anschwellen.
  • Andere: Parkinson-Krankheit Symptome | Prävention

    Parkinson-Krankheit Symptome | Prävention

    Da mein Vater Parkinson hat, mache ich mir Sorgen Ich fühle Zuckungen in meinen Fingern.
  • Andere: Lass uns wissen, was du von dieser Ausgabe von Slow Cooker gehalten hast Prävention

    Lass uns wissen, was du von dieser Ausgabe von Slow Cooker gehalten hast Prävention

    .
  • Andere: Starten eines Trainingsprogramms | Prävention

    Starten eines Trainingsprogramms | Prävention

    Ich habe jahrelang auf Bewegung verzichtet. Ist es mit 50 Jahren zu spät? Niemals. Ob Sie Ihr erstes Trainingsprogramm beginnen oder nach einer langen Pause wieder fit werden, egal wie alt Sie sind, der erste Schritt ist der wichtigste: Stellen Sie sich auf Ihren Körper ein.
  • Andere: Superfood Spotlight: Linsen | Prävention

    Superfood Spotlight: Linsen | Prävention

    Eine viertel Tasse dieser winzigen Hülsenfrüchte ist vollgestopft mit 13 g Protein, 11 g bauchfüllender Faser und 5 mg Müdigkeitsbekämpfungseisen.
  • Andere: Der Lowdown auf Erste-Hilfe | Prävention

    Der Lowdown auf Erste-Hilfe | Prävention

    |(7. Juni 2005) - Holen Sie sich ein Kratzen oder eine Verbrennung und plötzlich hat jeder ein Heilmittel zu bieten. Bevor Sie diesen hausgemachten Ratschlag nehmen, testen Sie Ihr Wissen hier. Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

Tipp Der Redaktion

Was passiert wirklich, wenn Sie Ihre Handtücher nicht regelmäßig waschen? | Prävention

Caspar Benson / getty Bilder Die Situation: Es ist Wäsche-Tag, aber Sie sind gerade zu beschäftigt, um mehr zu waschen als eine Ladung. Da Sie nicht nackt zur Arbeit gehen wollen, ist diese Ladung voller Hosen, Hemden und Unterwäsche.