Reduziert Hitzewallungen um 40% | Prävention

Wir wissen, wir wissen schon - Sie haben Millionen Mal gehört, dass Meditation etwas ist, was Sie tun sollten. Und es ist nicht so, als ob du dagegen bist, du bist noch nicht dazu gekommen. Aber hier ist der Grund, warum Mediation es verdient, auf Ihrer To-Do-Liste aufgetaucht zu sein: Eine wachsende Zahl neuer Forschungsergebnisse zeigt, dass nur ein paar Minuten Meditation von der Heilung eines Rückenschmerzes bis zum Auslösen von Hitzewallungen reichen können.

Hier sind vier wissenschaftsgestützte Gründe, um sich zu informieren:

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

1. Meditation kann dich produktiver machen. Das Zusammendrücken einer anderen Aktivität mag widersprüchlich klingen, besonders wenn du gestresst bist, aber eine aktuelle Studie in der Zeitschrift Emotion zeigt diese Achtsamkeit - eine Art Meditation, die dich fordert ein paar Minuten still zu sitzen und sich auf körperliche Empfindungen zu konzentrieren - war sehr effektiv bei der Verbesserung des Arbeitsgedächtnisses, des Kurzzeitgedächtnisses, das benötigt wird, um Informationen zu verwalten, Emotionen zu steuern und Probleme zu lösen. Der beste Teil? Die Studie ergab, dass Sie alle diese Vorteile mit nur 12 Minuten Meditation pro Tag ernten können.

Mehr von Prävention: Finden Sie die beste Meditation für Ihre Persönlichkeit

2. Sie können die Menge der Schmerzpillen verringern, die Sie pop. Zenmeditation funktioniert gerade so gut wie Aspirin, entsprechend einer 2010 Studie. Es scheint, dass Meditation, die beinhaltet, sich auf Atmung und Haltung zu konzentrieren, während sie versuchen, den Geist vom Wandern abzuhalten, tatsächlich den Teil deines Gehirns verdicken kann, der deine Empfindlichkeit für Schmerz reguliert und senkt. (Probieren Sie unsere Meditation für Schmerz-Technik.)

3. Es hilft Kindern, das Drama zu verpuffen. Temperamentvolle Teenager können diese Einstellung durch eine einfache Meditation verlieren, so eine aktuelle Studie des Brigham and Women's Hospital und der Harvard Medical School. Einfache Meditationstechniken, wie tiefes Atmen und Entspannung, verbesserten nachweislich die weniger angenehmen Stimmungen von Teenagern. (Geben Sie diese Techniken der Atmenden Meditation an.)

4. Meditation kann bei der Temperaturkontrolle in den Wechseljahren helfen. Als Forscher an der medizinischen Fakultät der University of Massachusetts Frauen mit häufigen Hitzewallungen achtsamkeitsbasierte Techniken zur Stressreduktion acht Wochen lang in einer wöchentlichen Unterrichtsstunde lernten, erhielten sie mehr als erwartet: Nicht nur die Lebensqualität der Frauen verbesserte sich insgesamt, sondern die Schwere ihrer Hitzewallungen sank sogar um 40%. (Probieren Sie diese schnelle, beruhigende 5-Minuten-Meditation.)

Bereit, es zu versuchen? Es ist am besten, Meditationstechniken durch eine Klasse zu lernen; Sie können diejenigen in Ihrer Nähe auf der Center for Mindfulness Seite finden. Oder überprüfen Sie Ihre lokale Bibliothek für leicht verständliche Meditations-DVDs.

RemediesNewsPain ReliefKids Gesundheit
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Warum Sie sich so viele Sorgen machen | Prävention

New York Magazine jüngste Titelgeschichte würde uns glauben machen, dass wir eine leidenschaftliche Liebesaffäre mit Xanax haben; dass wir alle in diesem Zeitalter der Ungewissheit zu Pill-Poppern geworden sind.