Können dünne Promis Ihrem Körperbild helfen? | Prävention

Ob Sie eine Zeitschrift durchblättern oder nach der Arbeit surfen, überall tauchen Bilder von glamourösen Prominenten auf. Und selbst wenn Sie versuchen, nicht zu sehen, können Sie die Vergleiche zwischen Ihrem Körper und Ihnen nicht verhindern - was zu nicht so glücklichen Schlussfolgerungen über Ihre eigene Figur führt.

Aber was wäre wenn ubiquitous Promi-Bilder könnten tatsächlich dazu führen, dass Sie sich besser fühlen? Ein einfacher Trick, vorgeschlagen durch neue Forschung in der Zeitschrift Sozialpsychologische und Persönlichkeits-Wissenschaft , kann Bilder von hauchdünnen Prominenten in wertvolle Möglichkeiten verwandeln, Ihren eigenen Körper zu lieben.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre ein E-Mail-Adresse

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Mehr von Prävention: 4 Körpersprache Tricks, um Ihr Vertrauen zu steigern

In einer Reihe von Experimenten testeten Psychologen die Idee, die Frauen ausgesetzt zu dünne Medienfiguren könnten sich sogar besser fühlen, wenn sie diese Prominenten mochten - oder zumindest Ähnlichkeiten mit ihnen fanden.

In einem Experiment wurde der Hälfte der Teilnehmer gesagt, dass sie denselben Geburtstag wie ein Model hatten, bevor sie ihr Bild sah der Rest wurde nicht mit diesem Leckerbissen versorgt. In einem anderen Test wurden Frauen gebeten, einen Aufsatz über ihre Lieblingsberühmtheit oder ein vorgewähltes Starlet zu schreiben, die sie nicht besonders anbeteten. Die Forscher bewerteten dann, wie die Frauen ihren eigenen Körper wahrnahmen und wie sie die der Prominenten wahrnahmen.

In beiden Fällen fühlten sich diejenigen, die mit einem Promi Geburtstag hatten oder einen Aufsatz über ihr Starlet-Idol schrieben, besser über ihre Körper im Vergleich zu denen, die das nicht taten. Diese Frauen empfanden ihre Körper auch als schlanker und den Promis ähnlicher.

Warum hat das funktioniert? Der Body-Image-Boost kam zustande, weil Frauen die Prominenten, die sie sahen, ganzheitlicher betrachteten, sagt die leitende Autorin Ariana Young, Doktorandin in der Abteilung für Psychologie an der Universität von Buffalo an der State University von New York. "Wenn sie die ganze Person betrachten, können sie Ähnlichkeiten mit ihnen finden", sagt sie. "Durch die Erweiterung denken sie, dass ihr Körper ähnlicher ist."

Um diese Forschung in einen Image-Boost zu verwandeln, schlägt Young vor, sich auf das zu konzentrieren, was Sie mit Medienfiguren gemeinsam haben - ob es ein Geburtstag, eine Liebe zu Yoga oder sogar eine gemeinsame Haarfarbe. "Sehen Sie eine Berühmtheit nicht als Konkurrenz, sondern als Freund", sagt sie. "Wenn Sie diese Bindung oder Verbindung fühlen, haben Medienfiguren weniger wahrscheinlich schädliche Auswirkungen."

Mehr von Prävention: Wie man frustrierende "fette" Tage bezwingt

Persönliches Wachstum und ErfüllungNachrichtenAbweichungshindernisse
Empfehlungen
  • Mind-Body: Du bist zu Hause tatsächlich gestresster als bei der Arbeit | Prävention

    Du bist zu Hause tatsächlich gestresster als bei der Arbeit | Prävention

    Der Anspruch: Während Sie sich verbinden können Arbeit mit Stress, sagt dein Körper anders. Die Spiegel des Stresshormons Cortisol werden eher zu Hause ansteigen als im Büro, schlägt eine Studie aus der Zeitschrift Sozialwissenschaft & Medizin vor.
  • Mind-Body: Der Snack, der dich schlauer macht

    Der Snack, der dich schlauer macht

    Emily Kate Roemer Wir geben es zu: Der halbe Grund, warum wir wandern, ist für die Trail-Mix-Breaks (hallo, gorp!). Aber dieser proteinreiche Snack ist mehr als köstlich, besonders wenn man ihn mit Nüssen und Beeren einfüllt.
  • Mind-Body: In 3 Stunden pro Woche intelligenter werden

    In 3 Stunden pro Woche intelligenter werden

    Wenn Sie versuchen, sich schlank zu schwitzen, schlagen die meisten Trainer vor, dass Sie fünf Tage die Woche (oder länger) ins Fitnessstudio gehen, um die Ergebnisse zu beachten.
  • Mind-Body: Könnte Schamanische Heilung die Antwort sein, nach der Sie gesucht haben?

    Könnte Schamanische Heilung die Antwort sein, nach der Sie gesucht haben?

    Ich war vor ein paar Jahren in San Miguel de Allende in Mexiko, um Urlaub zu machen, und hielt an einer Bar im Freien mit Blumen, die die Steinmauern hinaufkletterten.
  • Mind-Body: Wahre Liebe | Prävention

    Wahre Liebe | Prävention

    photo-400x400_2.jpg Altern ist ein Ereignis in unserem Leben, dass wir mit etwas Glück erleben können. Es ist ein Luxus. Oft gibt es Familie und Freunde, die nicht altern.
  • Mind-Body: Wintersonnenwende | Prävention

    Wintersonnenwende | Prävention

    Es gibt ein wunderschönes musikalisches Album von Paul Winter and Friends namens Celtic Solstice. Das erste Instrumental auf der Aufnahme ist "Triumph". Es erinnert mich an einen ruhigen Geist und ein schönes Erwachen der Seele. [ADSENSE] Der 21.
  • Mind-Body: Macht anders | Prävention

    Macht anders | Prävention

    Zum ersten Mal in zwölf Jahren wurden Männer zum jährlichen Treffen des Omega Women's Leadership Centre (OWLC) eingeladen. In ihrem Leitbild heißt es: Das OWLC steht auf den Schultern mutiger Frauen aus aller Welt, die kulturelle Normen herausgefordert und die Geschichte verändert haben.
  • Mind-Body: Geh voran ... Werde verrückt!

    Geh voran ... Werde verrückt!

    Als Pat Willard 6 Jahre alt war, ließen sich ihre älteren Cousins ​​nicht bei ihrem Spiel mitmachen.
  • Mind-Body: Ich oder wir? | Prävention

    Ich oder wir? | Prävention

    Wir, wir und wir selbst - diese drei kleinen Wörter können wichtige Fenster zu Ihrem Gemütszustand sein. Seltene Äußerung dieser Inklusivbegriffe ist mit einer größeren Wahrscheinlichkeit von depressiven Symptomen verbunden, so eine im Journal of Research in Personality veröffentlichte Studie.

Tipp Der Redaktion

Diese Medikamente beeinflussen Frauen anders als Männer. Warum werden sie nicht bei Frauen studiert? | Prävention

tatsächlich / getty images Inmitten all der Begeisterung über die Zulassung von Flibanserin durch die FDA, das so genannte Viagra für Frauen, ein nicht ganz so kleines Detail über eine seiner Hauptnebenwirkungen ging relativ unter die Lupe.