Bist du ein "gütiger" Sexist? | Prävention

Du liebst deine Freundinnen, übertrumpfst viele Männer bei der Arbeit und würdest nicht zweimal darüber nachdenken, einen weiblichen Präsidenten zu wählen. Sexist? Du ? Es ist durchaus möglich, findet neue Forschung zu einer schwer zu erkennenden Vielfalt der Geschlechterdiskriminierung - "wohlwollender Sexismus" genannt -, die sehr viel schädlicher sein könnte, als wir vermuten würden.

Forscher der University of Florida untersuchten wohlwollenden Sexismus unter fast 400 College-Alter Männer und Frauen. Anders als die Art der offenen Geschlechterdiskriminierung, die die meisten Frauen erblinden würden, kann wohltätiger Sexismus tatsächlich recht gutartig sein: Im Wesentlichen ist es die Idee, dass "Frauen wunderbar, aber schwach sind", sagt Kathleen Connelly, PhD, leitende Professorin Abteilung für Psychologie an der Universität von Florida. "Wohltuender Sexismus zeigt sich die ganze Zeit, in dieser Einstellung, dass Frauen wärmer und freundlicher als Männer sind, aber gleichzeitig schwächer und [müssen] gepflegt werden."

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Mehr von Prävention : Ja, Sie sind eine Feministin

Wie sich herausstellt, sind Männer und Frauen gleichermaßen anfällig für wohlwollende sexistische Werte Idee, dass Männer immer Türen öffnen sollten, oder genug verdienen, um eine Frau zu unterstützen, sind zwei allgemeine Beispiele). Connelly und ihre Kollegen kamen nach Befragung der Studienteilnehmer zu dem Schluss, Männer würden sich eher mit feindseligen sexistischen Ideen identifizieren, aber Frauen und Männer würden sich gleichermaßen mit wohlwollendem Sexismus identifizieren.

Frühere Forschungsergebnisse legen eine Erklärung nahe: Wohltätiger Sexismus verbessert unsere Wahrnehmung der Gesellschaft als Ganzes und unsere eigene Lebenszufriedenheit. Mit anderen Worten: Wohltuender Sexismus lässt Frauen sich über den Status quo besser fühlen. "Die Welt ist nicht sehr strukturiert, aber wohltätiger Sexismus hilft uns zu fühlen", erklärt Connelly. "Das wiederum lässt uns besser fühlen, wo wir in unserem eigenen Leben sind."

Hier ist das Problem, wie Forscher es sehen: Wohltätiger Sexismus könnte unsere Aussichten verbessern, aber die Einstellung kann erhebliche Nachteile für Frauen mit sich bringen. Mehrere Studien haben gezeigt, dass Frauen, die z. B. wohlwollend sexistische Kommentare lesen, bei kognitiven Tests schlechter abschneiden, Gefühle von Inkompetenz und Schwäche äußern und sogar größere Unzufriedenheit mit ihrer körperlichen Erscheinung erfahren. Ganz zu schweigen von Connelly, es könnte sogar bestehende Ungleichheiten - Lohnunterschiede zum Beispiel - fortführen, die Frauen noch erleben.

Es gibt keinen einfachen Weg, wohlwollenden Sexismus zu vermeiden, sondern sich bewusst zu werden, dass diese Einstellung überhaupt existiert - und könnte nicht so gutartig - ist ein wichtiger erster Schritt, sagt Connelly. "Wir stoßen auf diese Momente oder machen diese kleinen Kommentare die ganze Zeit, aber wir nehmen es selten zur Kenntnis", sagt sie. Es ist eine einfache Möglichkeit, sich auf Ihre eigenen Einstellungen und die anderer einzustellen, wenn Sie jeden Fall aufzeichnen, der während einer Mitarbeiterversammlung oder einer Nacht auftaucht. "Nur dieses Bewusstsein aufzubauen, kann einen großen Unterschied machen", sagt sie.

Mehr von Prävention : Die Freunde, die jede Frau braucht

Persönliches Wachstum & ErfüllungNachwort
Empfehlungen
  • Mind-Body: 5 üBerraschende Glückstricks | Prävention

    5 üBerraschende Glückstricks | Prävention

    Gerade jetzt vermuten wir, dass du ein bisschen Muntermacher benutzen kannst. Diese überraschend-einfachen! Bewegungen können einen großen Einfluss auf dein Glück haben. Versuchen Sie diese forschungsgestützten Tipps für eine sonnigere Disposition. 1. Schlag die Flasche.
  • Mind-Body: 7 Einfache Änderungen an Ihrem Haus, die Depression bekämpfen | Prävention

    7 Einfache Änderungen an Ihrem Haus, die Depression bekämpfen | Prävention

    immoom / Getty Images Jeder, der jemals ernsthaft depressiv war oder jemanden kennt, der schon einmal war versteht, dass es nicht etwas ist, aus dem man leicht "herausschnappen" kann, und dass die Arbeit mit einem Psychologen oft entscheidend ist.
  • Mind-Body: Stabilisieren Sie Ihren Blutzucker mit Zimt

    Stabilisieren Sie Ihren Blutzucker mit Zimt

    Ich liebe das Aroma von Zimt, und seine gesundheitlichen Vorteile machen es zu einem meiner Lieblingsgewürze. Zimt wird seit der Antike verwendet, um die Verdauung zu unterstützen, und ein Teelöffel hat mehr Antioxidantien als eine halbe Tasse Blaubeeren.
  • Mind-Body: 9 Wege, um in der Öffentlichkeit weniger von einem Albtraum zu sprechen | Prävention

    9 Wege, um in der Öffentlichkeit weniger von einem Albtraum zu sprechen | Prävention

    Hero Images / Getty Images Reden ist normalerweise ein Kinderspiel - so sehr, dass es schwer ist um eine Stunde zu gehen, ohne dich über etwas zu jammern. Aber die Aussicht, es vor Publikum zu tun, kann selbst die fröhlichsten Cathys verstummen lassen.
  • Mind-Body: Was Sie nicht in Ihre Waschmaschine legen sollten | Prävention

    Was Sie nicht in Ihre Waschmaschine legen sollten | Prävention

    Sidekick / Getty Images Obwohl es verlockend ist, nur alle Ihre schmutzigen Kleidungsstücke in der Waschmaschine, schalten Sie das Ding an , und nennen Sie es einen Tag, es gibt bestimmte Regeln, die Sie befolgen müssen, um Ihre Kleidung (oder Ihre Waschmaschine) nicht zu beschädigen.
  • Mind-Body: Daily Pulse: Funktionieren Natural Hot Flash Remedies? | Prävention

    Daily Pulse: Funktionieren Natural Hot Flash Remedies? | Prävention

    Funktionieren Natural Hot Flash Remedies? [USA Today] Viele Frauen zögern, eine Hormonersatztherapie während der Menopause zu versuchen - aber für manche tun Naturheilmittel wie Traubensilberkerze oder Soja einfach nicht den gewünschten Effekt.
  • Mind-Body: Hände - ein kostbares Geschenk | Prävention

    Hände - ein kostbares Geschenk | Prävention

    Bitte sieh dir deine Hände an. Sie sind ein Geschichtsbuch von dem, wo Sie waren und alles, was Sie berührt und gearbeitet haben.
  • Mind-Body: Zen auf dem Hudson | Prävention

    Zen auf dem Hudson | Prävention

    Nenn mich spirituell herausgefordert. Seit Jahren sehne ich mich nach dem reinen, klaren Geist derer, die meditieren, und ich habe versucht, es auf eine ganze Reihe von Wegen zu erreichen - ohne Erfolg.
  • Mind-Body: Stress kann Sie stärker und glücklicher machen, sagt die Wissenschaft Prävention

    Stress kann Sie stärker und glücklicher machen, sagt die Wissenschaft Prävention

    Gaby D'Alessandro Seit Jahren warnen Experten vor den Gefahren Stress. Stress, sagen sie, erhöht das Risiko von Gesundheitsproblemen, von Herzerkrankungen und Diabetes bis hin zu Depressionen und Kopfschmerzen. Aber die Warnungen haben das Problem nicht gelöst.

Tipp Der Redaktion

4 Fragen, die Sie sich vor dem Essen stellen sollten Prävention

Zwischen Meetings, Terminen, Arbeitszeiten, Besorgungen, familiären Verpflichtungen und Reisen ins Fitnessstudio kann unser Leben sein so beschäftigt, dass wir unsere Bäuche mit den schnellsten und leichtesten Bissen füllen, die wir bekommen können.