8 Wege zum Küssen und Schminken | Prävention

Ich war ungefähr 10, als meine Mutter mit ihrer besten Freundin, Selma, stritt. Die Sommertage im Pool der Smiths gehörten plötzlich der Vergangenheit an. so waren die festlichen Mittwochabend-Pokerspiele in unserem Haus. Jede Erwähnung der Frau, die ich als Tante betrachtet hatte - in der Tat, Selmas Name - war genug, um meine Mutter wütend zu machen. Sie haben sich seit mehr als einem Jahrzehnt nicht versöhnt. Der Missstand, der sie aufspaltete? Ein Streit darüber, wer für eine Tüte mit Lebensmitteln bezahlen würde.

Buddha würde sagen, dass der Groll meiner Mutter wie eine heiße Kohle war: Sie hob sie auf, um sie jemand anderem zu übergeben, aber sie war diejenige, die sich verbrannt hat. Frederic Luskin, PhD, und Carl Thoresen, PhD, die das Stanford Forgiveness Project an der Stanford University leiten, haben gezeigt, dass ein Groll ein Geschenk ist, das weitergibt - Elend, das heißt.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit abmelden.

|

Es verursacht Angst, Depression, Wut, Paranoia, Isolation, Schlaflosigkeit und körperliche Schmerzen. Aber indem du deinem Übertreter verzeihst, nimmst du die Kontrolle über dein Leben zurück, und das bringt genauso viele Vorteile mit sich. Es gibt körperliche Auszahlungen, wie niedriger Blutdruck; vielleicht wichtiger, Sie fühlen weniger Wut, Angst und Depression und mehr Selbstwertgefühl.

Eine der bewegendsten von Luskins Studien war das Stanford-Northern Ireland Hope Project, in dem 17 Männer und Frauen aus Nordirland, alle mit Familienmitgliedern, die in der Gewalt dort ermordet wurden, gingen nach Stanford zum Vergebungstraining. Nach nur einer Woche berichteten diese Männer und Frauen, die Eltern, Kinder, Ehepartner und Geschwister verloren hatten, von einem 35% igen Rückgang von Kopfschmerzen, Magenschmerzen und anderen Stresssymptomen sowie einem Rückgang der Depressionssymptome um 20%.

Die meisten Menschen denken, Vergebung sei eine gute Idee, sagt Luskin - "bis sie etwas zu vergeben haben". Das kann daran liegen, dass so viele von uns einfach nicht wissen, wo sie anfangen sollen. Glücklicherweise war der Weg gut markiert, und eine der besten Entscheidungen, die Sie in diesem neuen Jahr treffen können, ist zu lernen, wie Sie diesem folgen können. Hier sind fünf Schritte, um Sie auf Ihrem Weg zu beginnen.

1. Verstehen Sie, was Vergebung ist - und was nicht.

Viele Menschen wollen nicht vergeben, weil sie denken, dass es schwach ist, oder dass sie sagen, dass der Täter nichts falsch gemacht hat. Es ist auch nicht: Sie können einen Täter ins Gefängnis schicken und ihm vergeben. Die Menschen denken auch, dass Vergebung eine Versöhnung mit der Person erfordert, die sie misshandelt hat.

Es kann - aber es muss nicht. Vergebung geht es nicht wirklich um den Täter. Stattdessen geht es darum, den Ärger loszulassen, der an dir nagt - zu akzeptieren, dass dir Unrecht getan wurde, aber zu entscheiden, von deinem Schmerz weiterzugehen. Es ist ein Akt von tiefem Selbstwertgefühl und Selbstfürsorge, der von Ihnen mutig und engagiert ist.

2. Trauere um das, was du verloren hast.

Vorzeitige Vergebung wurde mit dem Spritzen von Schlagsahne über Müll verglichen. Das Ergebnis mag gut aussehen, aber das zugrunde liegende Problem bleibt und wird schwächen. Um wirklich zu vergeben, musst du deinen Kummer fühlen, und das kann Zeit brauchen. Selbst nachdem Sie sich dazu entschlossen haben, Ihre Wut loszulassen, können Sie von Zeit zu Zeit das Gefühl aufkommen lassen.

Sie müssen sanft mit sich selbst sein, rät Erzieher Robin Casarjian, Gründer der Lionheart Foundation, ein nationales Gefängnisrehabilitationsprogramm . Mit der Zeit wird die Erinnerung an das, was passiert ist, seltener zurückkehren und sich weniger schmerzhaft anfühlen.

3. Warte nicht auf eine Entschuldigung.

Manchmal ist dir die Person, die dich verletzt hat, nicht einmal bewusst, dass er es getan hat. In anderen Fällen ist er unfähig zu verstehen oder sich zu sorgen. Die einfachen Worte, die mir leid tun, können heilend sein, entscheiden aber auch, dass du sie nicht mehr hören musst.

4. Versuchen Sie zu verstehen, was den Täter angestachelt hat.

Im Allgemeinen ist schlechtes Verhalten das Ergebnis emotionaler Unreife, ein Zustand, der mehr bemitleidet als beurteilt werden muss. Zum Beispiel zeigen Studien, dass viele der Kriminellen in unseren Bundesgefängnissen als Kinder missbraucht wurden. Wenn deine Ex-Freundin Vertrauen verraten hat, welche Unsicherheit muss sie getrieben haben? Wenn dein Vater dir nie Liebe und Zuneigung gezeigt hat, wie beschädigt muss er sein? Empathie kann korrosiven Ärger erzwingen und dein Leben verändern - und manchmal das Leben anderer.

Letzten Mai war ich Gast bei Naomi Judds inspirierendem Fernsehprogramm, Naomi's New Morning . Das Thema der Show war Vergebung, und einer von Naomis Gästen war eine Frau namens Cheryl Ward, deren Ehemann getötet und ihre Tochter vergewaltigt worden war, als eine Bande von Teenagern auf der Suche nach Geld in ihr Haus einbrach. Cheryl erzählte eine Geschichte von radikaler Empathie: Anstatt sich von ihrem Kummer und ihrer Wut verzehren zu lassen, entschied sie sich, die jungen Männer im Gefängnis zu besuchen und zu versuchen, zu verstehen, was sie dazu veranlaßt hatte, solch ein abscheuliches Verbrechen zu begehen. Die Entwicklung von Mitgefühl minderte nicht nur ihren Schmerz, sondern führte sie auch dazu, sich für die Rehabilitation von Insassen einzusetzen.

5. Feiern Sie, wer Sie geworden sind.

In einer aktuellen Studie an der Universität von Miami haben der Psychologe Michael McCullough, PhD, und seine Kollegen ungefähr 200 Menschen befragt, die von jemandem verletzt worden waren, um über die traumatischen Aspekte des Verrats zu schreiben Dinge, die sie als Konsequenz gewonnen hatten, wie weniger selbstsüchtig zu werden oder zu entdecken, dass sie unerwartete Stärke hatten. Diejenigen, die darüber schrieben, was sie gelernt hatten oder wie sie gewachsen waren, fühlten sich weniger bitter als die anderen und vergaben auch eher.

Das Leben ist eine Schule zum Lernen, und einige der Lektionen sind schmerzhaft. Wir können nicht vermeiden, verletzt zu werden. Aber wir können uns dafür entscheiden, unsere Verletzungen nicht den Rest unseres Lebens überschatten zu lassen. Die Entscheidung, loszulassen und weiterzugehen, lässt dich nicht mehr so ​​wie zuvor. Es bringt dir mehr Verständnis und Reife und mehr Mitgefühl - gegenüber anderen und dir selbst.

Intelligente Wege, um wirklich weiter zu kommen

Atme beruhigend ein.

Wenn eine aufreibende Erinnerung entsteht, benutze tiefes Atmen oder eine andere Stressbewältigungs-Technik, die dir erlaubt, deine Gefühle zu fühlen, ohne von ihnen überwältigt zu werden. Ändere die Art, wie du dich beschreibst.

Du warst schwer verletzt - aber du bist auch jemand, der mutig genug war zu verzeihen. Erzähle es noch einmal.

Bestätige deinen Schmerz jemandem, dem du vertraust, und hör auf, deine Beschwerdegeschichte ein für allemal zu erzählen. Diese Geschichten bleiben am Leben und können verhindern, dass Sie für die Menschen, die Sie brauchen und lieben, völlig offen sind. Depression

Empfehlungen
  • Mind-Body: 9 Hochwirksame Lösungen für Angst | Prävention

    9 Hochwirksame Lösungen für Angst | Prävention

    Was es ist Sorgen Sie sich ständig ohne logischen Grund, und Sie stellen sich schreckliche Dinge vor passiert mit dir. Oder vielleicht hast du Angst davor, Ausflüge zu machen oder zu Partys oder Meetings zu gehen. Wenn ja, haben Sie vielleicht eine generalisierte Angststörung.
  • Mind-Body: Grammatik Sticklers erklärt | Prävention

    Grammatik Sticklers erklärt | Prävention

    Ich bin ein stolzes Mitglied der Grammatikpolizei. Ich habe seit meiner Kindheit ruhig trainiert und eine inoffizielle Bescheinigung mit meinem englischen Grad gesammelt.
  • Mind-Body: Entwirre dein Leben | Prävention

    Entwirre dein Leben | Prävention

    Nongnuch Leelaphasuk / EyeEm / Getty Images Declutter Your Life ist eine monatelange Initiative, die Ihnen hilft, Stress zu bewältigen und Ihre Gesundheit zu stärken, indem Sie die Prinzipien der Beseitigung von Unordnung und der Wiederherstellung eines Ordnungssinns in Ihrer Welt erlernen.
  • Mind-Body: Beste Hausschuhe für Frauen | Prävention

    Beste Hausschuhe für Frauen | Prävention

    Foto mit freundlicher Genehmigung von Macys.com Ob Ihre Füße immer kalt wie Eis sind oder Sie folgen einer No-Shoes Inside-the-House-Regel Ein tolles Paar Hausschuhe ist ein Muss. Das einzige Problem? Das perfekte Paar auswählen.
  • Mind-Body: Tag der Geburt | Prävention

    Tag der Geburt | Prävention

    Ich bin an diesem Tag vor einundfünfzig Jahren, dem 11. April 1963, geboren war mit einer seltsamen Erwartung und Erwartung geladen. Ich wuchs in einer siebenköpfigen Familie auf und mein Geburtstag wurde oft in normalen Routinen begraben - aber es fühlte sich nie wie ein normaler Tag an.
  • Mind-Body: 7 Einfache Änderungen an Ihrem Haus, die Depression bekämpfen | Prävention

    7 Einfache Änderungen an Ihrem Haus, die Depression bekämpfen | Prävention

    immoom / Getty Images Jeder, der jemals ernsthaft depressiv war oder jemanden kennt, der schon einmal war versteht, dass es nicht etwas ist, aus dem man leicht "herausschnappen" kann, und dass die Arbeit mit einem Psychologen oft entscheidend ist.
  • Mind-Body: Tagespuls: Keine Bedauern | Prävention

    Tagespuls: Keine Bedauern | Prävention

    Wie Sie Ihr Leben ohne Bedauern leben [Daily Mail] Bedauern können brutal sein, und wir sind nicht nur über das Warum-oh-warum-habe-ich-es-essen-dieses-vierte-Keks-Bedauern.
  • Mind-Body: Ich versuchte, Dankbarkeit für meine #SpreadTheHealth Herausforderung zu üben, und hier ist, wie es ging | Prävention

    Ich versuchte, Dankbarkeit für meine #SpreadTheHealth Herausforderung zu üben, und hier ist, wie es ging | Prävention

    Foto mit freundlicher Genehmigung von Lauren Kelly Vorbeugung #SpreadTheHealth Healthy Habits Challenge bittet Sie, eine neue gesunde Gewohnheit für eine Woche anzunehmen und Freunde einzuladen, dasselbe zu tun und eine Gemeinschaft der gesunden Ermutigung zu schaffen.
  • Mind-Body: News Pulse: Möchten Sie für den Rest Ihres Lebens glücklich sein? | Prävention

    News Pulse: Möchten Sie für den Rest Ihres Lebens glücklich sein? | Prävention

    Warum müssen wir beeilen und glücklich werden [The Huffington Post] Das Geheimnis um länger zu leben? Fangen Sie an, das Leben jetzt zu genießen, laut einer neuen britischen Studie, die darauf hinweist, dass das Leben tatsächlich Krankheit und Tod verhindern kann.

Tipp Der Redaktion

8 öFfentlich zugängliche Orte | Prävention

Bereiten Sie sich darauf vor, sich zu schämen Ein durchschnittlicher Erwachsener kann innerhalb einer Minute bis zu 30 Objekte berühren. Beherbergung, stark frequentierte Oberflächen wie Lichtschalter, Türklinken, Telefonhörer und Fernbedienungen. (Auch Ihre Handtasche.