10 Therapeuten wünschen, dass jeder tut | Prävention

Ned Frisk / Getty Images

Es ist keine Frage, dass das Leben schwierig ist. Und selbst wenn Sie nicht unter Depressionen oder Angstzuständen leiden, kann die tägliche Verwaltung einen Tribut fordern. Zwischen hektischen Terminen, dem Ausgleich von Arbeit und familiären Verpflichtungen und allem dazwischen können wir alle ein wenig Hilfe gebrauchen. Hier teilen Therapeuten ihre besten Ratschläge - ohne Co-Pay -, damit Sie große und kleine Herausforderungen meistern können.

Hören Sie auf, so hart mit sich selbst umzugehen.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich abmelden jederzeit.

|

gettyimages-129339382-stop-being-hart-andrea-peipe-cap-fotografie.jpg

Andrea Peipe / Cap-Fotografie / Getty Images

Die eine Sache, die jeder ist schuldig? Selbstkritik, sagt Daniela Tempesta, LCSW, eine Psychotherapeutin aus San Francisco. "Ich glaube, die Leute glauben fälschlicherweise, dass es ihnen hilft, hart zu sein, wenn sie sich selbst helfen", sagt sie. "Sie haben die Idee, dass sie, wenn sie sich mit negativen Gedanken bestrafen, auf dem richtigen Weg bleiben."

Aber das Gegenteil ist der Fall. "Die Forschung zeigt immer wieder, dass wir eher ein schlechtes Verhalten wiederholen, wenn wir uns selbst anstrengen, als wenn wir einen Schritt zurücktreten und uns etwas Mitgefühl zeigen", sagt sie. Auf diese Weise werden Belastbarkeit und Selbstvertrauen aufgebaut - und die Wahrscheinlichkeit erhöht, beim nächsten Mal ein neues, positiveres Verhalten zu wählen.

Dies klingt zwar einfach genug, kann jedoch sehr schwierig in die Praxis umgesetzt werden. Wenn du in der Klemme steckst, sich selbst zu verprügeln, rät Tempesta, das Bewusstsein für das, was du tust, zu verbessern und mit dir selbst freundlicher zu reden, als mit einem Freund, der eine schwere Zeit durchmacht. "Wenn meine Klienten diesen Wechsel machen können, erreichen sie ihre Ziele mit viel höherer Frequenz."

MEHR: Bist du ausgebuht ... oder deprimiert?

Tue es als Gegenteil.
Klingt einfach Aber Tempesta schlägt vor, das Gegenteil von dem zu tun, was du normalerweise tun würdest, um aus einem Verhalten, das dich umbringt, auszubrechen. Zum Beispiel, wenn Sie jemand sind, der mit Perfektionismus kämpft und Stunden damit verbringt, eine E-Mail zu schreiben, machen Sie das Gegenteil - schreiben Sie die E-Mail, lesen Sie sie einmal durch und senden Sie sie schnell.

Wir befürchte das Schlimmste, aber wenn man die gegenteilige Handlung macht, sagt Tempesta, neigen die Leute dazu zu sehen, dass im Allgemeinen nichts Schlimmes passieren wird. Noch wichtiger ist, dass sie herausfinden, dass sie mit dem Ergebnis fertig werden können.

Analysieren Sie Ihre Eifersucht.

gettyimages-573105749-eifersucht-rick-gomez.jpg

Rick Gomez / Getty Images

Es ist Einfach auf Facebook einloggen, durch den News-Feed blättern und sofort das Gefühl haben, dass das Leben eines jeden anderen besser ist als deines. Aber Tempesta weist darauf hin, dass du vielleicht gar nicht wirklich den Job oder die Beziehung willst, mit der du deine Beziehung vergleichst. Wenn Eifersucht aufkommt, dann frage dich, ob das, worauf du neidisch bist, etwas ist, was du wirklich willst. Wenn dies der Fall ist, können Sie Ihre Energie darauf umleiten, herauszufinden, wie Sie es bekommen können. Sie weist die Leute auch an, sich darauf zu konzentrieren, sich mit ihren eigenen Zielen zu vergleichen, anstatt mit dem, was jemand anderes in sozialen Medien schreibt.

Seien Sie skeptisch gegenüber der Idee des Scheiterns.
Guy Winch, PhD, New York City Psychologe und Autor von Emotionale Erste Hilfe: Heilungsverweigerung, Schuld, Versagen und andere alltägliche Schmerzen , betont die Wichtigkeit, nicht zu Misserfolgen zu überreagieren. Von einer kleinen Instanz wie zum Beispiel, dass man nicht in der Lage ist, in einem Spiel von Candy Crush auf das nächste Level aufzusteigen, zu größeren, wie dass dein Start-up nicht erfolgreich ist oder keine Beförderung bekommt, betont Winch, dass Fehler häufig auftreten und nicht sind so schlecht wie es scheint.

"Versagen verursacht eine Verzerrung in unserem Gehirn. Es lässt uns glauben, dass die Aufgabe, an der wir scheiterten, schwieriger ist als sie tatsächlich ist und dass unsere Fähigkeiten nicht ausreichen", sagt Winch . Aber einfach zu verstehen, dass unsere Gehirne so weit sind, dass sie zu sehr in Fehler hineinlesen, kann uns dabei helfen zu erkennen, dass unser Verstand uns Streiche spielt - und dass wir wirklich kann mit jeder Aufgabe fertig werden.

Übe Meditation und Achtsamkeit.

gettyimages-480398327-meditation-nambitomo.jpg

nambitomo / Getty Images

Es gibt einen Grund, warum du das immer wieder hörst Rat immer und immer wieder: Es funktioniert. Laut Marlynn Wei, MD, zertifizierte Psychiaterin, zertifizierte Yogalehrerin und Mitautorin des kommenden Buches, Der Leitfaden der Harvard Medical School für Yoga (Frühjahr 2017), praktiziert regelmäßig Meditation und Achtsamkeit aktiviert das parasympathische Nervensystem, das Stress im Körper entgegenwirkt. Es ist wie ein Muskel, und je mehr du es aktivierst, sagt sie, desto besser wird deine Fähigkeit, Stress zu bewältigen. Sie nennt auch niedrigere Grade von Angst und Depression-Typ-Symptome als andere mögliche Vorteile.

Wei ermutigt Menschen, verschiedene Methoden zu versuchen, um herauszufinden, was für sie funktioniert; Zu den Optionen gehören geführte Meditation, Achtsamkeits-Apps wie Headspace, Yoga oder sogar eine Spinning-Klasse für diejenigen, die etwas aktiveres wollen. Du kannst Achtsamkeit üben, wo auch immer du bist, indem du mehr Aufmerksamkeit und Aufmerksamkeit auf das bringst, was du tust, sei es beim Abendessen oder beim Abwaschen.

Wenn du anfängst dich zu besänftigen, lenke dich ab.

Während es harmlos zu wiederholen ist Englisch: www.mjfriendship.de/en/index.php?op...39&Itemid=32 Winck warnt dich, wenn du denkst, dass du das Falsche gesagt oder getan hast. "Du lernst nichts Neues, du bist kein Problemlöser, du bekommst keine neue Perspektive, du wiederholst es einfach", sagt er und merkt, dass Menschen, die dazu neigen, zu grübeln und nicht zu tun alles daran ist eher klinisch depressiv und hat längere und schwerere Episoden davon als Menschen, die das nicht tun.

Auch wenn der Drang zum Wiederkäuen sehr stark sein kann, sagt Winch selbst eine 2-minütige Ablenkung ist genug, um dich in diesem Moment durch den Drang zu bringen. Die Ablenkung muss etwas sein, das deine Konzentration absorbiert, wie das Arbeiten mit einem Kreuzworträtsel oder einem Sudoku-Puzzle, eine Gedächtnisaufgabe wie das Erinnern an die Reihenfolge von Liedern in einer Playlist oder Büchern in deinem Regal oder das Anschauen eines YouTube-Videos. (Versuchen Sie diese Gehirnspiele.) "Je mehr Sie die Ablenkung machen", sagt er, "je weniger Sie sich dem Nachsinnen hingeben, desto seltener wird es erscheinen und desto weniger drängt sich der Wunsch auf, darüber nachzudenken, wenn es erscheint. "

Zwingen Sie sich, wenn Sie sich einsam fühlen.

gettyimages-141467914-reach-out-image-source.jpg

Bildquelle / Getty Images

Winch sieht viele Menschen, die mit Einsamkeit kämpfen und sie reden normalerweise nicht darüber. Nicht nur die Einsamkeit wird zur Gewohnheit, sagt er, sondern es ist auch eine andere dieser Bedingungen, wie das Versagen, das unsere Wahrnehmung verzerrt. "Es lässt uns glauben, dass die Beziehungen, die wir haben, nicht so stark sind, wie sie tatsächlich sind, und dass die Menschen sich nicht so sehr für uns interessieren", sagt er.

Weil Einsamkeit tendenziell zu Vermeidung und Vermeidung tendiert Um die Einsamkeit zu erhöhen, fordert Winch die Menschen auf, Initiative zu ergreifen, um aus dem Muster auszubrechen. "Wir haben eine Menge Leute, mit denen wir heute elektronisch in Kontakt stehen, also haben wir viele Leute, mit denen wir reden können, um mit ihnen zu reden, Pläne zu schmieden. Handeln Sie."

Nehmen Sie das Beste an.
Ein anderes Muster, das problematisch sein kann - ganz zu schweigen von emotional schmerzhaften - ist die Vorstellung des Worst-Case-Szenarios. Sie können beispielsweise fünf Personen erreichen, um Pläne zu schmieden, und wenn zwei nicht antworten, kommen Sie zu dem Schluss, dass diese beiden Sie nicht mehr mögen. Aber wenn Sie nicht klare Beweise dafür haben, nehmen Sie nicht automatisch das Schlimmste an, sagt Winch.

Stattdessen schlägt er vor, mit einer wahrscheinlichen und vernünftigen Interpretation zu gehen, so wie die Leute, die noch nicht reagiert haben beschäftigt und wird wahrscheinlich in ein paar Tagen zu dir zurückkommen. "Es ist für uns emotional besser, mit einer viel leichteren und mitfühlenden Erklärung zu sprechen, weil das tendenziell die vernünftigere ist", sagt er. Es gibt keinen Grund, sich unnötigerweise zurückgewiesen zu fühlen.

MEHR: 8 Dinge, die passieren, wenn Sie endlich aufhören zu trinken Diät Soda

Denken Sie daran, dass Glück nicht unbedingt das ultimative Ziel ist.

getty-478117017-Glück-ist-nicht-das-Ziel-michelle-jefferies.jpg

Michelle Jefferies / Getty Images

In unserer Kultur gibt es einen großen Anstoß, glücklich zu sein, und es kann sich anfühlen, dass mit dir etwas nicht stimmt, wenn du es nicht bist. "Das mag kontraintuitiv sein, aber ich weiß nicht einmal, dass Glück notwendigerweise ein gutes Endziel ist", sagt Wei. "Ich denke manchmal geht es mehr darum, erfüllt zu sein oder etwas zu verstehen, denn oft gehen die Leute durch wirklich harte Dinge ... und es gibt tatsächlich Leiden und Schwierigkeiten." Sie sagt, dass es wichtig ist zu erkennen, was du fühlst und was immer es ist, einfach da zu sein und zu sitzen, anstatt zu versuchen, ihr zu entkommen oder sie in Glück zu verwandeln.

Achte genau auf deine psychologische Gesundheit.
Wir priorisieren unsere körperliche Gesundheit, aber unsere psychische Gesundheit wird nicht immer gleich berücksichtigt. Winch befürwortet, dass Menschen das praktizieren, was er als emotionale Hygiene bezeichnet. "Überwachen Sie Ihre psychische Gesundheit, um zu sehen, wie es Ihnen geht, ergreifen Sie Maßnahmen, um sie zu erhalten, und treffen Sie sicher Schritte, um sie bei einem Problem oder einer Verletzung anzugehen." Wie er es ausdrückt, wenn du rutscht und fällst, ist das erste, was du tust, zu überprüfen, ob du irgendwas verletzt oder zerbrochen hast. "Das gleiche sollte für unsere Psychologie gelten. Wenn Sie eine schwierige oder schmerzhafte Situation erleben, überprüfen Sie, wie Sie über sich selbst und Ihre Fähigkeit, sich vorwärts zu bewegen, fühlen."

emotionale Gesundheit Depression Müdigkeit
Empfehlungen
  • Mind-Body: Gesundheitsrisiko-Gerüchte | Prävention

    Gesundheitsrisiko-Gerüchte | Prävention

    [ADSENSE][ADSENSE][ADSENSE] Ich höre immer wieder von beängstigenden Gesundheitsrisiken - den Gefahren von Zahnröntgen, Quecksilberfüllungen, elektromagnetischen Feldern und Aspartam.
  • Mind-Body: QUIZ: Wie stressig bist du? | Prävention

    QUIZ: Wie stressig bist du? | Prävention

    Stress spiegelt sich nicht nur auf Ihrer gerunzelten Stirn oder in Ihrer hektisch gekritzelten doppelseitigen To-Do-Liste wider: Es auch zeigt sich in deinen Haaren.
  • Mind-Body: Willst du den ganzen Tag mehr Energie? | Prävention

    Willst du den ganzen Tag mehr Energie? | Prävention

    Sich ständig müde zu fühlen, ist für viele von uns eine Tatsache. Und dank der energiesparenden Behandlungen sind Krebspatienten besonders anfällig für Erschöpfungs- und Schwermachtsgefühle. Aber neue Forschung schlägt eine neue Waffe im Krieg gegen Müdigkeit vor: Ginseng.
  • Mind-Body: 6 Erhebende Podcasts, auf die Sie hören können, wenn Sie in einem Funk sind | Prävention

    6 Erhebende Podcasts, auf die Sie hören können, wenn Sie in einem Funk sind | Prävention

    Astronaut Images / getty Ob es Ihr ist To-Do-Liste scheint zu lang, du hast gerade eine ganze Staffel auf Netflix gepackt und bist unsicher, was als nächstes zu tun ist, oder fühlst dich unmotiviert und uninspiriert ohne erkennbaren Grund, wir waren alle dort: in unterschiedlichem Maße Funk.
  • Mind-Body: Sind Sie nett zu Ihnen? | Prävention

    Sind Sie nett zu Ihnen? | Prävention

    Sie haben bei der Arbeit versagt, hatten noch einen Streit mit Ihrem Partner und haben einen Blick auf sich in einem Geschäft geworfen Fenster und waren erschrocken von wie alt und müde - und erschreckend wie Dame Edna - Sie sahen.
  • Mind-Body: Wie glücklich zu sein ... Auch wenn Sie nicht genau ein Optimist sind

    Wie glücklich zu sein ... Auch wenn Sie nicht genau ein Optimist sind

    Susan Seubert Wie können wir uns glücklicher machen? Die Frage kam mir neulich, als ich sah, was wie das Bild der Freude aussah. Ein kleines Mädchen, wahrscheinlich 5 oder so, schlenderte mit einem gelben Ballon auf dem Bürgersteig auf mich zu und unterhielt sich auf Spanisch mit ihrer Mutter.
  • Mind-Body: Geständnisse einer hässlichen Sportmama | Prävention

    Geständnisse einer hässlichen Sportmama | Prävention

    Mein Gegner war talentiert, ein Star. Das wusste ich, als sie auf mich zulief. Sie hatte bereits dreimal Tore erzielt; Sie musste gestoppt werden. Also: "Du bist nicht so gut wie du denkst!" Gebrüllt.
  • Mind-Body: 12 Geschenke, die besser als eine Kerze sind | Prävention

    12 Geschenke, die besser als eine Kerze sind | Prävention

    Mit freundlicher Genehmigung von ban.do/kate spade Zu ​​diesem Zeitpunkt in der Ferienzeit haben Sie Ihr Ziel erreicht -Gift-Liste, prüfte es zweimal, und doch gibt es noch einige eklatante Lücken. Sie können bereits das perfekte Geschenk für Ihre Schwester, Mutter oder BFF kennen ...
  • Mind-Body: Wie man Ablehnung bekommt | Prävention

    Wie man Ablehnung bekommt | Prävention

    Wer abgelehnt wurde - und leider wer nicht - weiß wie viel es ist, saugt . Und jetzt zeigt neue Forschung in der Zeitschrift Klinische Psychologische Wissenschaft , dass es auch ernsthaft mit unserer physischen und psychischen Gesundheit zu tun haben kann.

Tipp Der Redaktion

Beste Lebensmittel für Ihre Knochen | Prävention

Gesunde Knochen bauen sich ständig auf und brechen ab, und benötigen spezifische Nährstoffe - über Kalzium und Vitamin D hinaus -, um dieses Gleichgewicht zu halten, sagt Katherine Tucker, PhD . [Seitenleiste] 1. Protein bildet das Gerüst, um das sich gesunde Knochen bilden.