Dein Treibhauseffekt | Prävention

Sie recyceln regelmäßig, verwenden Kompaktleuchtstofflampen und versuchen, Bio zu kaufen. Aber wir wetten, dass Sie noch viel mehr tun können, um Ihr Zuhause in einen gesünderen, sichereren und grüneren Hafen zu verwandeln. Wissen Sie, wie Sie den erdfreundlichen Quotient Ihres Kühlschranks steigern können? Was ist der einfachste Weg, um den Geruch des neuen Teppichs und die neuen Toxine aus den Lungen fernzuhalten? Nimm unser Öko-Home-Quiz und finde es heraus. Wenn Sie in der grünen Zone nicht punkten, sollten Sie einige dieser einfachen und intelligenten Schalter in Betracht ziehen, die einen großen Einfluss auf den Planeten und Ihre Gesundheit haben.

[Seitenleiste] 1. Im Haus bleiben schützt dich vor Verschmutzung. [T / F]

Antwort: Falsch. Schockierend kann der Schadstoffgehalt in Ihrem Haus nach Untersuchungen der EPA 2- bis 5-mal höher sein - und sogar bis zu 100-mal höher! . Farben, Teppiche, Fußböden und Möbel emittieren flüchtige organische Verbindungen (VOCs), die eine Vielzahl von Krankheiten verursachen können. Formaldehyd, die häufigste VOC, kann Kopfschmerzen, Husten, Übelkeit und Atemprobleme auslösen. Darüber hinaus gibt es in Innenräumen weniger Belüftung, um Zigarettenrauch, Allergene, Schimmelpilze und andere Schadstoffe zu entfernen, sagt William Fisk, Leiter der Abteilung für Innenräume des Lawrence Berkeley National Laboratory in Berkeley, Kalifornien.

Green fix: Wann Sie kaufen einen neuen Teppich und bitten ihn, ihn zwei Wochen vor der Auslieferung auszupacken, um ihn zu belüften. Suchen Sie nach Farben mit oder ohne VOC, die das Green Seal (greenseal.org) tragen, und nach Teppichen mit dem Label "Carpet and Rug Institute"; Diese Etiketten garantieren geringe Emissionen.

Lufterfrischer sind eine weitere verbreitete Quelle für VOC in Innenräumen, sagt Fisk. Überspringen Sie die künstlichen Versionen und machen Sie Ihre eigenen: Fügen Sie mehrere Tropfen ätherisches Öl in eine Sprühflasche mit Wasser und Spritzer.

Gesundheitsbonus: Verringerung Ihrer Exposition gegenüber VOCs wird Ihr Risiko von Asthma und Kopfschmerzen senken, Studien zeigen.

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Mehr von Prävention: Ist die Luft in Ihrem Zuhause giftig? [Pagebreak]

2 . Der beste Weg, Energie zu sparen und die Stromrechnung zu senken, ist das Ausschalten von Haushaltsgeräten. [T / F]
Antwort: Falsch.

Die meisten Geräte - einschließlich Fernseher, DVD-Player und Ladegeräte für Mobiltelefone oder Geräte mit LED-Anzeige oder Fernbedienung - saugen selbst dann Strom durch die Steckdose an, wenn sie ausgeschaltet sind . In der Tat werden etwa 75% der elektrischen Haushaltsgeräte verbraucht, während die Produkte laut Energieministerium nicht einmal benutzt werden.

Grünes Problem: Stecken Sie Geräte - vor allem Ihr Handy-Ladegerät, Computer und alle seine Peripherie-in eine Überspannungsschutzleiste. Wenn du den Streifen ausschaltest, ist es so, als hättest du ihn tatsächlich ausgesondert

Gesundheitsbonus: Überspannungsschutz verringert deine Chancen, einen Stromkreis zu überlasten, was das Brandrisiko reduziert, sagt Meri -K Appy, Präsident des gemeinnützigen Home Safety Council.


3. Welcher Kühlschranktyp ist der energieeffizienteste?

a. Gefrierschrank oben, Kühlschrank unten
b. Seite an Seite
c. Gefrierschrank eingeschaltet der Boden, Kühlschrank oben

Antwort: C. Ihr Kühlschrank macht etwa 9% des Energieverbrauchs Ihres Hauses aus - mehr als jedes andere Gerät. Freezer-Under-Versionen benötigen ca. 16% weniger Energie als Side-by-Side-Modelle. (Die Freezer-on-Top-Konfiguration verbraucht ca. 13% weniger als nebeneinander.)

Green fix: Sie können nicht in ein neues Modell investieren? Halten Sie Ihren Kühlschrank voll, denn es braucht mehr Energie, um einen leeren Raum zu kühlen. Einfach nicht überfüllen: Kalte Luft kann nicht zirkulieren, wenn Essen an Ober- und Unterseite des Kühlschranks gepackt wird.

Gesundheitsbonus: Wenn Ihr Kühlschrank Speisen bei 40 ° F oder darunter hält, sind Sie weniger wahrscheinlich unter den 3 bis 4 Millionen Menschen, die jedes Jahr eine Lebensmittelvergiftung bekommen.

[pagebreak]

4. Was spuckt mehr Umweltverschmutzung?

a. Ihr Auto
b. Ihre Schneefräse
c. Ihr Rasenmäher

Antwort: C. Laut EPA emittiert ein typischer Rasenmäher mit Benzinantrieb in einer Stunde so viel Umweltverschmutzung wie 11 Autos. Und obwohl Schneefräsen auf den dritten Platz kamen, sind sie nicht gerade einfach für die Umwelt: Sie bringen pro Stunde etwa 2 Pfund Kohlenmonoxid in die Atmosphäre.

Green fix: Verwende einen Wowel ($ 120; wovel.com) eine schubkarrenartige Schaufel, mit der Sie Ihre Einfahrt frei machen können, ohne Ihren Rücken zu belasten. Wenn der Frühling kommt, tauschen Sie Ihren Gas-Rasenmäher gegen ein leichtes, druckbetriebenes Rollenmodell ($ 214; peoplepoweredmachines.com), das Kalorien, nicht Kohlenstoff, verbrennt.

Gesundheitsbonus: Sie verringern die Lärmbelästigung: Schneefräsen erzeugen etwa 105 Dezibel Trommelfellgeräusch und Rasenmäher etwa 90. Längere Lärmbelastung über 85 Dezibel schädigt die Haarzellen im Innenohr; chronische Exposition ist mit erhöhten Angstzuständen, erhöhtem Blutdruck und Schlafstörungen verbunden.


5. Da sich Schimmel und Mehltau schnell auf Duschvorhängen ansammeln, ist es besser, eine Einweg-Vinyl-Version zu verwenden. [T / F]
Antwort: Falsch. Vinyl-Vorhänge aus Polyvinylchlorid (PVC) sind billig, geben aber VOCs für einen Monat oder länger frei.

Grünes Fix: Eine Glastür ist sicherste. (Wischen Sie es täglich ab, um Schimmel und Schimmelbildung zu vermeiden.) Wenn Sie keine Kosten für die Installation haben möchten, wählen Sie einen Vorhang aus Nylon oder einem natürlichen Material. Hanftuch wird nicht durchlecken, so dass kein Liner benötigt wird. Schließen Sie einfach den Vorhang, um ihn an der Luft trocknen zu lassen, und waschen Sie ihn alle paar Wochen.

Gesundheitsbonus:
Hanfvorhänge ($ 84; greenearthmarket.com) sind resistent gegen Bakterien und allergieauslösende Schimmelpilze.



6. Wäsche waschen in heißem Wasser ist die zusätzliche Energie wert, weil es Kleidung sauberer wird. [T / F]
Antwort: Falsch. Kaltes Wasser ist fast immer gut genug, lt. Soap and Detergent Association.

Grün fix: Stellen Sie die Temperaturanzeige auf kalt, außer bei Super-Öl Lasten, um den Energieverbrauch Ihres Haushalts zu senken. Aber waschen Sie Blätter auf heiß, um Hausstaubmilben zu töten und Allergien zu reduzieren. Eine Studie ergab, dass das Waschen von Bettwäschen in heißem Wasser 100% der Hausstaubmilben tötete,
im Vergleich zu nur 6,5% in warmen.

Gesundheitsbonus: Wenn jeder in den Vereinigten Staaten auf kaltes Wasser für die meisten Lasten wechselte, Dies würde eine Einsparung von 47 Millionen Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr bedeuten - was zur Verringerung der globalen Erwärmung und ihrer gesundheitlichen Auswirkungen wie erhöhte Asthma-Raten, Hitzschlag und West-Nil-Virusinfektion beitragen könnte.

Mehr von Prävention: Die beste Wassertemperatur zu tun ... Alles!

Gesundes Zuhause
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Das nächste Mal, wenn Ihr Hals schmerzt, geben Sie diesen Echinacea-Salbei Tee ein Versuch | Prävention

mitch mandel Mehrere Kräuter können Halsschmerzen lindern, aber eines meiner Lieblingsrezepte enthält nur zwei von ihnen: Salbei und Echinacea, die beide antibakteriell sind und als Lokalanästhetika wirken.