Mit chronischen Schmerzen arbeiten | Prävention

Die übermenschliche Fähigkeit, den Schmerz wie eine übergroße Jacke abzuwehren, mag wie die Domäne der Athleten aussehen - erinnern Sie sich an Keri Strugs unglaubliches einbeiniges Gewölbe bei den Olympischen Spielen von 1996? Das Journal Pain zeigt, dass jeder seine Schmerztoleranz steigern kann.

Nach einer Analyse von 15 Studien von Athleten auf der ganzen Welt fanden Forscher der Universität Heidelberg heraus, dass Profisportler tatsächlich eine höhere Schmerztoleranz haben als andere - Athleten. Aber die Schmerzgrenze aller Menschen - und damit der Punkt, an dem der Schmerz zum ersten Mal empfunden wird - wurde ungefähr zur gleichen Zeit erreicht. Mit anderen Worten, die Profis spüren die Verbrennung genau wie Sie, sie gehen einfach anders damit um.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Wie ? Sie machen es durch.

Dies könnte ein schwerer Verkauf für chronisch Schmerzpatienten sein, aber es ist wichtig, zu überdenken, was Ihr Körper kann und was er nicht kann. "Viele Menschen sind unter dem Irrglauben, dass man, wenn man krank ist, einfach im Bett liegen und gegen die Wand schauen sollte", sagt Wendye Robbins, MD, außerordentliche Professorin am Schmerzmanagementzentrum der Stanford University. "Aber wenn sie trainieren", sagt sie, "vergessen sie ihre chronischen Schmerzen."

So bewegst du dich - auch wenn du hartnäckige Schmerzen hast:

Berate die Profis. Die Arbeit mit einem Physiotherapeuten ist der Schlüssel, da Sie vielleicht nicht wissen, wie man trainiert - oder welche Art von Übung am besten für Ihre Probleme ist -, ohne Verletzungen zu verschlimmern, sagt Dr. Robbins. Dein Physiotherapeut kann dir einen eigenen Plan für das Training erstellen, wenn du alleine bist.

Fange klein an. Fühle dich nicht so, als hättest du den Bereich angreifen müssen, der dir wehtut besser. Trainieren von Releases Wohlfühl-Endorphine, sagt Dr. Robbins, die helfen können, den Schmerz überall zu lindern. Beginnen Sie mit einfachen Übungen, die auf die weniger schmerzhaften Teile Ihres Körpers zielen, sagt sie.

Wenn es keine Schmerzen gibt, gibt es keinen Gewinn. Wenn Sie bei chronischen Schmerzen trainieren, wird es wahrscheinlich zuerst schmerzen - aber Sie müssen versuche, daran vorbeizukommen. Warum? Es gibt keine andere Möglichkeit, Fortschritte zu bewerten, sagt Dr. Michael Leong, Klinikleiter des Stanford Pain Management Center. "Oft fühlen Patienten, wenn Sie nur meinen Schmerz wegnehmen, dann werde ich mich bewegen", sagt Dr. Leong. Aber du weißt nicht genau, was mit dem Schmerz helfen wird bis sie beginnen sich zu bewegen, sagt er.

Mach es zur sozialen Zeit. Arbeite mit einem Kumpel, besonders mit einem die gleichen Arten von Schmerzproblemen wie Sie, sagt Dr. Robbins. "Es hilft immer, jemanden zu haben, mit dem man trainieren und gegen den man seine Ziele erreichen kann", sagt sie. Jemanden da zu haben, der dich ermutigt weiterzumachen - vor allem, wenn du wirklich nicht so empfindest - kann ein unbezahlbares Trainingstool sein. Mehr von Prävention:

6 überraschende Schmerzauslöser Pain ReliefNews

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

2 Lächerlich leckere Möglichkeiten, dein Gedächtnis zu stärken | Prävention

Cindy Loughridge / Getty Images Hands-down beste Nachrichten der Woche: Leichter bis mäßiger Alkoholkonsum kann Menschen über 60 tatsächlich helfen, ihr Gedächtnis zu verbessern, laut einer neuen Studie, die im American Journal für Alzheimer und andere Demenzerkrankungen veröffentlicht wurde.