Wann brauchen Sie wirklich ein Antibiotikum? | Prävention

GalleryStock

Die Angst vor einer Überdosierung von Antibiotika - und die Entwicklung von resistenten Bakterien - ist legitim : Diese Medikamente sollten nur zur Behandlung von bakteriellen Infektionen, wie Halsentzündung, nicht für häufige Viruserkrankungen wie Erkältungen und Grippe genommen werden. Drücken Sie nicht auf eine Antibiotikatherapie, und wenn Ihr Arzt ein Rezept anbietet, fragen Sie, ob Sie es wirklich brauchen. Laut einer neueren Studie sind mehr als 25% aller ambulanten Antibiotika-Verordnungen für Atemwegserkrankungen völlig unnötig, und das ist eine konservative Schätzung. Versuchen Sie bei leichten Infektionen ein oder zwei Tage zu warten, um zu sehen, ob Sie allein besser werden, vorausgesetzt Ihr Arzt stimmt zu. Jede Verschlimmerung der Symptome sollte einen Anruf oder einen Besuch beim Arzt veranlassen, zu welchem ​​Zeitpunkt Antibiotika gestartet werden können, aber oft heilt der Körper sich selbst, besonders wenn die Ursache viral ist.

Konzentriere dich auf Wege, um störende Symptome zu managen t benötigen verschreibungspflichtige medikamentöse Therapie, wie Hydrat halten und ausreichende Ruhe. Prävention ist natürlich die beste Medizin. Rauchen Sie nicht, essen Sie eine zufriedenstellende gesunde Ernährung, bleiben Sie körperlich aktiv, bewältigen Sie Ihren Stress gut und streben Sie danach, mindestens 7 Stunden Schlaf pro Nacht zu bekommen. Holen Sie sich den jährlichen Grippeimpfstoff und waschen Sie während der kalten Jahreszeit häufig Ihre Hände. Um mehr über den richtigen Einsatz von Antibiotika zu erfahren, besuchen Sie das Online-Programm Get Smart About Antibiotics von CDC.

Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

MEHR: 9 Power Foods, die Immunität stärken

Definitiv nicht selbst diagnostizieren und bestellen Sie Antibiotika online oder nehmen Sie Reste oder Antibiotika-Pillen einer anderen Person - Sie können mehr Schaden als Nutzen, beide persönlich durch die Störung der Balance Ihres Körpers von "gut "und" schlechte "Bakterien, riskieren allergische Reaktionen und mehr, und gemeinschaftsweit, indem sie zur Antibiotikaresistenz beitragen. (Erfahren Sie, wie Sie Ihre Darmbakterien schneller als jemals zuvor mit Die gute Darm-Diät hacken. )

Wenn Sie krank genug sind, um die Notwendigkeit eines Antibiotikums zu betrachten, sind Sie krank genug Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, der mitentscheiden sollte, ob eine verschreibungspflichtige Antibiotikatherapie wirklich notwendig ist. Verwenden Sie andere Formen der antibiotischen Therapie wie Salben oder Augentropfen nur wie angewiesen, und vervollständigen Sie den gesamten Kurs der Pillen, die Sie verschrieben werden.

MedicationsCold & Fludigestive healthHealth Fehler
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

5 Science-Backed Secrets der natürlich dünnen | Prävention

Martin Barraud / getty Bilder Auf eine Gewichtsabnahme, Gewichtszunahme Achterbahn? Dann haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, was zum Teufel das Geheimnis ist, schlank für die Langstrecke bleiben, vorzugsweise ohne sich verrückt zu machen Kalorien zu zählen.