Was Sie tun können, wenn Ihr geliebtes Haustier Krebs bekommt | Prävention

Als sie Zoey den Hals kratzte, spürte Noel Dallacco zwei traubengroße Beulen. Sie googelte das Problem und ihr Unbehagen wurde zu Angst, als das Wort Krebs auftauchte. Zwei Tage später wurde bei der 5-jährigen Zoey Lymphom diagnostiziert. Ohne Behandlung könnte Zoey 3 Monate leben; mit Chemotherapie, vielleicht ein Jahr oder mehr. "Ich wusste gar nicht, dass es eine Chemo für Hunde gibt", sagt Dallacco. "Ich habe mir die Augen ausgeweint."

Sie wusste auch nicht, ob sie sich Zoey's Behandlung leisten könnte. Laut Trupanion, einem Tierversicherer, reichen die Kosten von weniger als 5.000 Dollar für einen Mastzelltumor bis zu 40.000 Dollar für Knochenkrebs. Dallacco hatte Haustierversicherung, aber sie erfuhr schnell, dass die meisten Richtlinien nur eine Teilabdeckung bieten.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Überraschenderweise fast die Hälfte Ältere Hunde und 30 bis 50% der älteren Katzen entwickeln Krebs, sagt Rodney Page, Direktor des Flint Animal Cancer Center der Colorado State University. Etwa 75% dieser Fälle können geheilt oder kontrolliert werden.

MEHR:

Benötigt Ihr Haustier Vitamine? So entsteht ein sehr schwieriger Teil dieser Diagnose: Entscheiden, ob das Leben des Tieres für kurze Zeit verlängert wird die Kosten und Nebenwirkungen wert. Beth Overley, eine Veterinär-Onkologe in Langhorne, PA, erklärt, dass Tierärzte, weil sie hoffen, das Leben für nur 6 Monate auf ein paar Jahre zu verlängern, niedrigere Dosen von Chemo und Strahlung verwenden, als Menschen erhalten. Medikamente können helfen, GI gestört unter Kontrolle zu halten, und Haustiere verlieren selten ihr Fell.

In Zoey Fall, Chemo fuhr den Krebs in Remission für ein Jahr, aber dann kehrte es zurück. Eine dritte Runde war nicht so effektiv, und Dallacco hörte auf, es zu kämpfen. Zoey Behandlung kostet $ 32.000, mit $ 11.000 von der Versicherung erstattet, aber Dallacco hat keine Reue.

"Einige Besitzer finden es schwierig, die Behandlung zu stoppen", sagt Karin Sorenmo, Professor für Onkologie bei PennVet in Philadelphia, "aber Sie können nicht Denken Sie daran, dass es aufgibt. Wenn überhaupt, ist es das Gegenteil. Sie tun das Richtige, indem Sie Ihr Haustier endlich loslassen. "

MEHR:

3 Möglichkeiten, ein Haustier zu besitzen, machen Sie zu einer besseren Person Wie man sich die Behandlung leisten kann:

Haustierkrebse können oft geheilt oder kontrolliert werden, aber es ist nicht billig.

Treat für die Lebensqualität

Steroide ($ 20 bis $ 40 pro Monat) können einige Tumore vorübergehend schrumpfen und 2 hinzufügen zu 3 Monaten des Lebens, sagt Sue Ettinger, der Tieronkologe in Yonkers, NY, der Zoey behandelte.
Entscheiden Sie sich für Teilbehandlung

Bei einigen Arten von Krebs kann der Tumor entfernt werden, aber nicht mit Strahlung oder Chemo gefolgt . Sie können auch Diagnosen wie Ultraschall modifizieren oder auf sie verzichten, sagt Sorenmo.
Klinische Studien untersuchen

Diese Forschungsstudien, die in Tierversuchszentren angeboten werden, untersuchen Behandlungen und Strategien und können helfen, Kosten zu decken. Für Informationen: vetcancertrials.org
Bewerben um Hilfe

Care Credit bietet Nullzinskredite für Haustier-Gesundheit Bedürfnisse. Der Dog and Cat Cancer Fund und der Riedel & Cody Fund bieten Zuschüsse an.
MEHR:

Sollten Sie eine Haustierversicherung abschließen? Petscancer

Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

15 Fast-Mühelose Wege, gesünder zu sein Prävention

Gesund zu bleiben kann sich so sehr anfühlen, gut, arbeiten (denken Sie daran, Stunden im Fitnessstudio zu protokollieren und nahrhafte Mahlzeiten von Grund auf neu zu kochen).