Therapie zur Schmerzlinderung | Prävention

Die überwiegende Mehrheit der Menschen mit chronischen Schmerzen ist auf Schmerzmittel wie verschreibungspflichtige Opioide zur Linderung angewiesen, aber da die Einnahme dieser Medikamente zugenommen hat, steigt auch die Inzidenz von ernste Probleme einschließlich Überdosierung, Sucht und gesundheitlichen Komplikationen.


Oft Schmerzmittel verbessern nicht die Fähigkeit einer Person, gut zu funktionieren (weil sie sich zu ruhig fühlen) oder ihre Lebensqualität, die das Hauptziel bei der Behandlung von Schmerzen sein sollte

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Mehr von Fox: Tipps zur Verbesserung einer verblassenden Libido

Die meisten Schmerzspezialisten befürworten eine umfassendere Ansatz zur Behandlung von Schmerzen einschließlich Bewegung und kognitive Verhaltenstherapie (CBT).

CBT beinhaltet Gesprächstherapie, um die Art, wie Sie über Ihre Schmerzen denken, sowie Verhaltensansätze, die Stress reduzieren, Schlaf verbessern und Angst zu bewältigen.

Jetzt hat eine neue Studie ergeben, dass CBT ein Zeichen ist deutlich effektiver als die Standard-Behandlung bei der Behandlung von Menschen mit körperweiten Schmerzen, wie diejenigen mit Fibromyalgie. In der Studie, veröffentlicht in der Januar-Ausgabe der Archives of Internal Medicine, wurden 442 Patienten mit chronischen körperweiten Schmerzen, in eine von vier Gruppen randomisiert: eine Gruppe erhielt CBT am Telefon; eine Gruppe wurde aufgefordert, mindestens zweimal pro Woche 20 bis 60 Minuten pro Tag zu trainieren; einer hatte CBT und übung, und eine Kontrollgruppe, die fortsetzte, welche Behandlungen sie auch verwendeten.

In der Gruppe mit der kombinierten CBT und übung Intervention, 37% berichteten Verbesserungen in ihrem allgemeinen Wohl nach neun Monaten, verglichen mit nur acht Prozent in die Kontrollgruppe. Ungefähr 33% derjenigen, die nur CBT erhielten, berichteten Verbesserungen, und 24% derjenigen, die nur trainierten, berichteten über Verbesserungen.

Mehr von Fox: Wenn Liebe süchtig wird

CBT spricht Faktoren an, die Schmerzen lindern und Patienten helfen mit Schmerzsymptomen. Es ist eine kurzfristige Therapie, die nur acht bis zehn Sitzungen dauern kann. Es umfasst eine Reihe von Ansätzen einschließlich:

• Verhaltensaktivierung . Das Hauptziel ist es, Ihr Aktivitätsniveau zu erhöhen, indem Sie an positiven und lohnenden Aktivitäten teilnehmen. Menschen mit Schmerzen neigen dazu, Aktivitäten aufgrund von Ängsten, Ängsten oder Depressionen zu vermeiden.

• Kognitive Umstrukturierung. Dieser Ansatz hilft Menschen, nicht hilfreiche Denkmuster und negative Gedanken zu erkennen und sie durch konstruktivere Denkweisen zu ersetzen. Wenn also jemand zu sich selbst sagt: "Ich werde nie besser werden", könnte ein Therapeut versuchen, sie dazu zu bringen, ihre Situation nicht zu katastrophenieren und sich Tag für Tag mehr zu nähern. Wenn Sie Anzeichen einer Depression zeigen, werden Sie möglicherweise wegen einer Antidepressiva-Verschreibung an einen Arzt überwiesen. Viele Menschen mit chronischen Schmerzen leiden an Depressionen und Depressionen sind dafür bekannt, dass sie die Schmerzen verschlimmern.

• Veränderungen im Lebensstil. Der Therapeut hilft Ihnen dabei, Ihren Schlaf zu verbessern (Müdigkeit verschlimmert den Schmerz) und bringt Ihnen Entspannungstechniken bei schließe tiefes Atmen, Meditation oder sogar Biofeedback ein. Sie würden auch Ihre Ernährung und Bewegungsgewohnheiten untersuchen. Übung, obwohl schwierig, wenn Sie Schmerzen haben, ist eine der besten Möglichkeiten, um Ihre Schmerzen zu reduzieren.

Mehr von Fox: Das Herz-gesunde Rezept für Sex

Schmerzlinderung
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Gehen Sie mit einem High-Volume Doc | Prävention

Haben Sie eine Operation? Ein überreicher Chirurg könnte Ihr Leben retten. Eine 2004 durchgeführte Überprüfung der Krankenakten von 474.000 Patienten zeigt, dass die Erfahrung ihrer Ärzte der stärkste Prädiktor dafür ist, wer überlebt hat und wer nicht.