Ein hinterhältiger neuer Diabetes-Auslöser | Prävention

Du spritzst morgens etwas Parfum auf, füllst deinen Lippenstift nach dem Mittagessen auf und befeuchtet deine Hände den ganzen Tag. Aber es stellt sich heraus, dass diese Alltagsgewohnheiten Ihr Diabetes-Risiko um bis zu 30% erhöhen können, so eine neuere Studie in Diabetes Care . Der Täter: Phthalate , eine Klasse von Chemikalien, die von Kosmetika und Kerzen bis hin zu Spülmittel- und Kunststoffbehältern reichen.

Forscher analysierten das Blut von mehr als 1.000 70-jährigen Erwachsenen in Indien und fanden, dass je mehr Phthalate sie in ihren Blutbahnen hatten, desto höher waren ihre Blutzuckerwerte. Warum? Es wird angenommen, dass Phthalate die Hormone im Körper stören, und Diabetes ist eine hormonelle Erkrankung - je mehr hormonschädigende Chemikalien Sie haben, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie Diabetes bekommen.

Lassen Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Obwohl weitere Studien erforderlich sind, um zu bestätigen, dass Phthalate tatsächlich Auslöser von Diabetes sind, wurde die Chemikalie bereits mit einer Reihe weiterer gesundheitlicher Probleme wie Autismus in Verbindung gebracht , Gewichtszunahme, Unfruchtbarkeit und sogar einige Krebsarten. So reduzieren Sie Ihre Exposition in Ihren Alltagsprodukten:

Ihre Körperpflegeprodukte Sie werden wahrscheinlich kein "Phthalat" auf der Zutatenliste Ihres Shampoos oder Ihrer Lotion finden; Die Chemikalie darf unter den Catchall-Begriffen "Parfum" oder "Duft" fallen, vage Begriffe, die sich auf bis zu 7.000 verschiedene Chemikalien beziehen können. Am besten vermeiden Sie Produkte, die "Duft" oder "Parfum" enthalten, und halten Sie nach Produkten Ausschau, die auf ihren Etiketten "phthalatfrei" sind (Neutrogena Naturals ist eine erschwingliche und leicht zu findende phthalatfreie Linie). Sie können auch die Skin Deep Cosmetics Datenbank der Environmental Working Group durchsuchen, um zu sehen, wie sicher Ihre aktuellen Produkte sind.

Ihre Lufterfrischer Duftende Haushaltsprodukte, einschließlich Kerzen, Lufterfrischer und parfümierte Reinigungs- und Waschmittel, werden normalerweise geladen mit Phthalaten. Entscheiden Sie sich nach Möglichkeit für unscented Haushaltsprodukte und wechseln Sie zu Bienenwachskerzen für Ambiente statt parfümiert Parfum-Bienenwachs erzeugt beim Verbrennen negative Ionen, die tatsächlich die Luft reinigen.

Ihre Diät Wenn Sie einen anderen Grund brauchen, um organisch zu gehen Die Vermeidung von Phthalaten sollte die Liste anführen - frühere Studien haben gezeigt, dass die Chemikalie in herkömmlichen Produkten enthalten ist. Eine Theorie ist, dass Phthalate in so vielen Produkten enthalten sind, dass sie in den Abfluss gespült werden, was dazu führt, dass sie in menschlichen Klärschlamm landen, der als Dünger für nicht-organische Pflanzen verwendet werden kann.

Mehr von Prävention: Sind Sie für Diabetes?

Diabetes PreventionNews
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Spritz dich dünn? | Prävention

Spray Thin ist der neueste Appetitzügler in den Ladenregalen, in dem aromatisierte Sprays versprechen, das Gehirn einer Person zu veranlassen, sich voller schneller zu fühlen. Aber verringert sich dein Hunger, wenn du dein Abendessen spritzst? Nicht so schnell.