Sollten Sie Ihre Schlaftabletten ablegen? | Prävention

Eine Pille einnehmen oder keine Pille nehmen? Das ist die Frage, mit der sich Millionen von uns als Schlaf- oder nicht Schlafwebstühle auseinandersetzen. Und eine neue Studie, die Schlaftabletten mit Demenz verbindet, macht die Entscheidung nicht einfacher.

Forscher der Universität von Bordeaux in Frankreich haben kürzlich herausgefunden, dass Erwachsene über 65, die Benzodiazepine einnehmen, 50% häufiger Demenz entwickeln als Erwachsene die keine Schlaftabletten nehmen. Und wenn das nicht beängstigend genug ist, sind die Medikamente sogar mit einem erhöhten Sterberisiko verbunden, heißt es in einer Studie, die Anfang des Jahres im Journal BMJ Open veröffentlicht wurde.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Das wirft die naheliegende Frage auf: Ist es an der Zeit, die Schlafmittel komplett wegzuwerfen?

Die Antwort hängt, wie Experten sagen, davon ab, warum Sie nehmen sie - und wie sehr sie dir helfen.

Mehr von Prävention: Streckt für tieferen Schlaf

"Wenn du ohne Schlafmittel gut schlafen kannst, solltest du sie wahrscheinlich nicht nehmen," sagt Khaleel Ahmed, MD, medizinischer Direktor bei Parkway Sleep Health Centers in Cary, North Carolina. "Aber für manche Menschen ist Schlaflosigkeit ein lebenslanger Zustand, und wenn Schlafmittel die Lebensqualität beeinträchtigen würden, dann ist das wahrscheinlich keine gute Idee." Außerdem wurde nicht genug Schlaf von Fettleibigkeit bis zum frühen Tod geknüpft .

Also, was macht ein unruhiger Schläfer?

Sprechen Sie zuerst mit Ihrem Arzt. Das Schlimmste, was zu tun wäre, um Schlaftabletten kalt Truthahn zu gehen. Wenn Sie ein regelmäßiger Pillenpopper sind, ist Ihr Gehirn von ihnen abhängig geworden - plötzliche Unterbrechung Ihrer Versorgung könnte zu schweren Angstzuständen, Schlaflosigkeit und sogar Anfällen führen.

Wenn Sie und Ihr Arzt sich entschließen, Schlaftabletten abzusetzen, Die beste Vorgehensweise ist langsam Ihre Dosis alle 10 Tage im Laufe von sechs bis acht Wochen zu verringern. "Wenn Sie abflauen, werden Sie wahrscheinlich noch etwas Unbehagen verspüren, aber es wird überschaubar statt unerträglich", sagt Dr. Ahmed.

Hier sind die guten Nachrichten: Auch wenn Sie jahrelang auf Schlaftabletten angewiesen waren Wenn man von ihnen abhebt, bedeutet das nicht, dass man zu einem Leben voller Hingabe und Hingabe verurteilt ist. Untersuchungen haben gezeigt, dass Schlafhygienemethoden - wie das Einstellen einer regelmäßigen Schlafenszeit, die Kühlung Ihres Schlafzimmers und die Vermeidung großer Mahlzeiten in der Nacht - genauso wirksam sein können wie Schlaftabletten, um Ihnen zu helfen, ein paar Zzzs zu bekommen, sagt Dr. Ahmed. Informieren Sie sich über 20 Möglichkeiten, jede Nacht besser schlafen zu können - natürlich.

SleepNewsBrain Health
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

2 Von 3 Frauen entwickeln diesen Zustand Sie sind zu beschämt, um über | zu sprechen Prävention

PIXOLOGICSTUDIO / SCIENCE FOTO-BIBLIOTHEK Nachdem Ellen * Mitte zwanzig eine Hysterektomie hatte, begann ihr Arzt mit Östrogen.