Psychische Vorteile von Statinen | Prävention

Eine Studie, die im Journal des American College of Cardiology (2003) erscheint, hat ergeben Die Langzeitanwendung von Statinen war mit psychologischen Vorteilen verbunden. Die 606 älteren Patienten in der Studie hatten eine koronare Herzkrankheit.

Von den Studienteilnehmern nahmen 140 Statine kontinuierlich, 219 nur intermittierend, 231 keine Statine an. Zu Beginn der Studie und jährlich bis zu 7 Jahren sammelten die Forscher psychologische Daten von den Teilnehmern. Sie fanden heraus, dass Menschen, die Statine kontinuierlich einnahmen, ihr Risiko für Depression, Ängstlichkeit und Feindseligkeit im Vergleich zu Menschen, die überhaupt keine Statine nahmen, um etwa 30 bis 40 Prozent reduzierten. Stärker lipophile Statine hatten eine bessere Wirkung, weil sie leichter ins Gehirn eindringen, Cholesterin ausscheiden und eine bessere Durchblutung im Gehirn ermöglichen. Feld leer Geben Sie Ihre Email-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

| Herzgesundheit
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Es ist offiziell: BPA ist giftig | Prävention

Warnung: Diese Dosen Suppe, die Sie gerade zum Mittagessen gegessen haben, enthielt wahrscheinlich eine Chemikalie, die nach Aussage des Staates Kalifornien zu Fortpflanzungsschäden führen kann.