Habe niemals einen Herzinfarkt! | Prävention

Einige lebensrettende Ratschläge: Eine große Studie hat ergeben, dass die Einhaltung dieser fünf Richtlinien den Herzinfarktrisiko um satte 92% senkt. (Und wenn man nur die ersten beiden in die Routine einbezieht, reduziert sich das Risiko um mehr als die Hälfte.) Das sagen die Forscher am schwedischen Karolinska Institutet und an der Boston University School of Medicine (die die Geschichten von 24.444 Frauen durchführten) die Faktoren, die zählen.

Lassen Sie dieses Feld leer Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

1. Moderate Menge Alkohol: nicht mehr als ein halbes Glas Wein täglich
2. Gesunde Ernährung: Eine auf der Basis von Obst, Gemüse, Vollkornprodukten, Fisch und Hülsenfrüchten
3. Tägliche Übung: mehr als 40 Minuten tägliches Gehen plus 1 Stunde pro Woche anstrengenderer Aktivität
4. Gesundes Körpergewicht: Die Taillengröße beträgt 85% oder weniger Ihrer Hüftgröße (verwenden Sie ein Maßband)
5. Nicht rauchen: nie geraucht oder vor mindestens 1 Jahr gestoppt

Herzgesundheit
Empfehlungen
  • Gesundheit: Ich habe im Alter von 51 Jahren eine Niere an einen Fremden gespendet und dadurch den Kurs meines Lebens verändert Prävention

    Ich habe im Alter von 51 Jahren eine Niere an einen Fremden gespendet und dadurch den Kurs meines Lebens verändert Prävention

    Foto mit freundlicher Genehmigung von Eldonna Edwards Als Veteran Massagetherapeut von fast zwei Jahrzehnten, ich ' Ich verbrachte die meiste Zeit damit, in kleinen, ruhigen Massagestudios zu arbeiten, die den Patienten eine Stunde oder mehr Komfort und Heilung boten.
  • Gesundheit: Das Bild von Gesundheit | Prävention

    Das Bild von Gesundheit | Prävention

    WAS BEDEUTET GESUNDHEIT FÜR SIE? Das war die Frage, die wir im Dezember beim Start unseres zweiten Jahres gestellt haben Prävention / ABC News Now Bild des Gesundheitswettbewerbs. Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
  • Gesundheit: Die nächste krebsverursachende Chemikalie | Prävention

    Die nächste krebsverursachende Chemikalie | Prävention

    Auf einer bereits langen Liste möglicher krebserzeugender Stoffe - UV-Licht, Radongas und sogar rotes Fleisch - neue Studie veröffentlicht in Journal des National Cancer Institute fügt noch eine hinzu: Trichlorethylen (TCE).
  • Gesundheit: Operation Postleitzahl | Prävention

    Operation Postleitzahl | Prävention

    Seit Wochen leiden Sie unter einem weiteren Rückenschmerz, so schwer, dass Sie kaum noch herauskommen Bett am Morgen. Ihr Hausarzt und der orthopädische Chirurg, von dem sie Sie überwiesen hat, sagen, dass Sie ein guter Kandidat für eine Wirbelsäulenoperation sind.
  • Gesundheit: So ist es, Narkolepsie zu haben | Prävention

    So ist es, Narkolepsie zu haben | Prävention

    Foto mit freundlicher Genehmigung von ashley starr Als ich 15 war, Plötzlich war ich außerstande, während der Schule wach zu bleiben. Erschöpfung würde treffen, und das einzige, was mich weckte, war, dass mein Kopf nach hinten wich, als er auf meinen Schreibtisch fiel.
  • Gesundheit: Einfache Änderungen zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens | Prävention

    Einfache Änderungen zur Verbesserung Ihres Wohlbefindens | Prävention

    Eine gesunde Lebensweise zu führen, sollte sich nicht komplizierter anfühlen als eine Mission auf dem Mond. Machen Sie diese einfachen Änderungen an Ihrer täglichen Routine, um gesünder und glücklicher zu sein, als wäre es die zweite Natur.
  • Gesundheit: Frage Dr. Weil: Was kann ich gegen Zehennagelpilz tun? | Prävention

    Frage Dr. Weil: Was kann ich gegen Zehennagelpilz tun? | Prävention

    Nach meiner Erfahrung hilft Teebaumöl einer Untergruppe von Patienten. Tupfen Sie das Öl auf Nägeln, die mindestens zwei Monate lang zweimal täglich einen weißen oder gelben Pilz haben.
  • Gesundheit: Könnte, wo Sie leben, bestimmen Sie Ihr Krebsrisiko? | Prävention

    Könnte, wo Sie leben, bestimmen Sie Ihr Krebsrisiko? | Prävention

    Wenn Sie in der Nähe einer Benzolfreisetzungsstelle leben, wie z. B. einer Raffinerie oder einer Anlage, die die Chemikalie in die Luft- oder Wasserversorgung freisetzt, besteht ein höheres Risiko für die Kontrahierung von Non-Hodgkin-Lymphom, nach einer neuen Studie.
  • Gesundheit: BPA: Das Rap-Blatt wird länger | Prävention

    BPA: Das Rap-Blatt wird länger | Prävention

    Immer mehr Studien weisen darauf hin, dass BPA, eine gängige Chemikalie, die in manchen Kunststoffen verwendet wird, Quittungen und Konserveneinlagen speichern kann Schädigung der menschlichen Gesundheit.

Tipp Der Redaktion

Willst du den ganzen Tag mehr Energie? | Prävention

Sich ständig müde zu fühlen, ist für viele von uns eine Tatsache. Und dank der energiesparenden Behandlungen sind Krebspatienten besonders anfällig für Erschöpfungs- und Schwermachtsgefühle. Aber neue Forschung schlägt eine neue Waffe im Krieg gegen Müdigkeit vor: Ginseng.