Die drohende Gesundheitskrise, an die Sie nie denken - aber sollte | Prävention

JTSorrell / getty images

Sie haben die Warnungen gehört: Schauen Sie zu lange auf Ihr Handy oder Tablet Bett und Sie könnten wertvollen Schlaf verpassen. Aber könnte dieses künstliche Glühen auch Ihr Risiko für Krebs, Fettleibigkeit, Depression und andere Probleme erhöhen?

Studien haben lange darauf hingewiesen, dass die Exposition bei übermäßigem künstlichem Licht in der Nacht unseren zirkadianen Rhythmus oder unsere biologische Uhr auslöst. Die Forschung stellt nun fest, dass sogenanntes blaues Licht das Potenzial hat, Schaden anzurichten, anstatt Ihnen einen guten Schlaf zu rauben. "Es ist eine drohende Krise der öffentlichen Gesundheit", sagt Charles Czeisler, MD, Leiter der Abteilung für Schlafstörungen und zirkadiane Störungen im Brigham and Women's Hospital in Boston. Das müssen Sie wissen:

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Warum blaues Licht zählt

gettyimages-eric_audras.jpg

ONOKY / Eric Audras / getty images

Öffne deine Jalousien am Morgen und in dem Moment, in dem das Licht hereinströmt, folgt eine komplexe Reihe von physiologischen Prozessen. Spezialisierte Zellen in deinen Augen erkennen dieses Licht und sagen deinem Gehirn, dass es die Produktion von schlafinduzierendem Melatonin abschalten soll. Die Zellen treiben die Produktion des Stresshormons Cortisol und des hungerfördernden Hormons Ghrelin an. Körpertemperatur und Herzfrequenz steigen. Im Grunde genommen setzt Ihre Körperuhr jede Zelle auf "Tagesphysiologie" zurück, erklärt Richard Stevens, PhD, ein Krebsepidemiologe an der Universität von Connecticut.

Das ist toll, wenn es morgens ist, aber nachts zu viel Licht bekommt und die Dinge beginnen schief gehen. Die Forschung zeigt, dass Menschen, die in der Nacht mit blau angereichertem Licht (einer Art, die von Elektronik, umweltfreundlichen Kompaktleuchtstofflampen und LEDs ausgeht) belichtet werden, hungriger sind und mehr essen als diejenigen, die es nicht sind. Eine bahnbrechende Studie, die Czeisler in der Zeitschrift PNAS verfasste, fand heraus, dass Menschen, die vor dem Zubettgehen aus einem E-Reader lasen, länger einschlafen, weniger erholsamen REM-Schlaf verspürten und am nächsten Morgen schläfriger waren als diejenigen, die aus einem Papierbuch lesen. Im Verlauf von nur 5 Tagen sahen sie auch, dass ihr nächtlicher Melatoninspiegel um 55% sank. (Erhöhen Sie Ihre Erinnerung und altersentsprechend Ihren Geist mit diesen natürlichen Lösungen.)

MEHR: 7 Gründe, die Sie die ganze Zeit müde sind

Das letzte Bit ist besorgniserregend, Forscher sagen, weil das Hormon Melatonin tut mehr als nur dazu, dass du dich schläfrig fühlst; In zahlreichen Tierversuchen wurde gezeigt, dass es sich um ein wirksames Mittel gegen Krebs handelt. "Wenn wir Labortiere nachts dem Licht aussetzen und das Melatonin-Signal ausschalten, entwickeln sich die Tumoren früher, wachsen schneller, sind aktiver und metastasieren häufiger", sagt David Blask, MD, stellvertretender Direktor der Tulane Universitätszentrum für circadiane Biologie.

Inzwischen haben Forscher der Ohio State University herausgefunden, dass, wenn sie Nagetiere nachts sogar dimmen - wie eine Straßenlampe, die im Fenster scheint, oder ein Fernseher, der in der Ecke leuchtet - für 8 Wochen, Ihr Gehirn wird entzündet und sie wirken depressiv (was auch ein Symptom der Schilddrüse ist, auf das Sie achten sollten). Sie speichern auch mehr Fett und werden Glukose-Intoleranz (ein Risikofaktor für Diabetes).

Was bedeutet dies für den Menschen langfristig?
Die Wissenschaft ist zu jung, um es sicher zu sagen. Aber einige neuere Studien deuten darauf hin, dass diejenigen, deren Nächte mehr beleuchtet sind, eher übergewichtig sind oder an Herzkrankheiten leiden. Viele gut beachtete Studien zeigen auch, dass Nachtschichtarbeiter 50 bis 80% häufiger an Brustkrebs erkranken und bis zu dreimal so häufig an Prostatakrebs erkranken. Und mit unserer Late-Night-E-Mail-Kontrolle und Facebook-Browsing "sind wir in gewisser Weise alle Nachtschicht-Arbeiter jetzt zu einem Grad", sagt Blask.

MEHR: 10 Stille Signale Sie sind viel zu stressig

Was Sie dagegen tun können
Sollten Sie Ihren Laptop rauswerfen und Ihr Haus mit Kerzen anzünden? Absolut nicht, sagt Stevens. Einige einfache Änderungen können Ihnen jedoch helfen, Ihre Gesundheit zu schützen.

Ausschalten Schalten Sie Ihre gesamte Elektronik mindestens 1 Stunde vor dem Zubettgehen aus.

gettyimages_bildquelle.jpg

Bildquelle / getty-Bilder

Lesen Sie ein echtes Papierbuch. Studien zeigen, dass E-Reader die Schlaf- und Melatoninproduktion stören. Wenn Sie einen E-Reader benötigen, investieren Sie in einen Bildschirmschutz wie iLLumiShield, der einige der störenden Wellenlängen ausfiltert.
Holen Sie sich die App. Die f.lux App fordert Ihren Laptop oder Ihr Smartphone automatisch dazu auf Tag für Tag blaues Licht emittieren und nachts auf wärmere Wellenlängen umschalten.
Passen Sie Ihr Licht an. Unternehmen wie Phillips und Lighting Science produzieren energieeffiziente Glühbirnen, die je nach Tageszeit ihren Farbton ändern.
Verdunkeln Sie sie . Wenn Sie in einem Stadtgebiet leben, wo das Umgebungslicht von den Straßen in Ihr Fenster kommt, investieren Sie in Verdunklungsvorhänge und eine Schlafmaske.

Schlafmedizinische GewohnheitenGesundheitsfehler
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

12 Gründe, warum Sie das Gewicht einfach nicht verlieren können

Du hast deine Ernährung und die Übungen an den meisten Tagen überarbeitet, und obwohl du etwas an Gewicht verloren hast, werden sich die letzten paar Pfunde einfach nicht mehr bewegen.