Wie schlecht ist es, das gleiche Wasserglas wie 5 Mal vor dem Waschen zu verwenden? | Prävention

Caiaimage / Tom Merton / getty images

Die Situation: Sie haben ein Wasserglas im Badezimmer, an Ihrem Schreibtisch und auf Ihrem Nachttisch, was bedeutet, dass Sie viel H20 (High-Five für die Hydratation und Requisiten für die Weitergabe von Plastik!) Tuckern. Aber mit all dem Fokus auf die empfohlenen 8 Tassen pro Tag sind einige dieser Gläser seit Tagen ungewaschen - Sie einfach weiter kippen und füllen sie auf. (Möchten Sie die Kontrolle über Ihre Gesundheit zurückerlangen? Prävention hat intelligente Antworten - erhalten Sie 2 KOSTENLOSE Geschenke, wenn Sie sich heute anmelden.)

Was Sie besorgt sind: "Mikroorganismen brauchen eine feuchte Umgebung Ich habe also nicht nur einen perfekten Nährboden für Bakterien, Mikroben, Parasiten geschaffen, und wer weiß was, ich bin hingegangen und habe sie verschluckt und mich offensichtlich für jede Menge schrecklicher Krankheiten entschieden. "

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Das Schlimmste, was passieren kann: Es stimmt, dass Bakterien und andere potentiell gefährliche Mikroorganismen (denken Viren und Darmparasiten) ) wachsen in feuchten Umgebungen sehr gut. Also ja, das ungewaschene Glas ist eine Petrischale der Möglichkeit. Jedes Mal, wenn Sie einen Schluck nehmen, übertragen Sie die Mikroben in Ihrem Mund auf das Glas.

"Wenn Sie krank sind und einen ekligen Käfer in dieses Glas legen und nicht richtig trocknen, bevor Sie es erneut verwenden, es könnte genug Zeit für diesen Fehler geben, um genug zu replizieren, um Ihre Krankheit wieder zu verursachen ", sagt Aaron Margolin, PhD, Professor für Mikrobiologie an der Universität von New Hampshire.

MEHR: Was ist besser: Abgefüllt oder Tap Wasser?

Auch die Quelle des Wassers, das Sie trinken, kann einen Unterschied ausmachen: Im Gegensatz zu Leitungswasser kommt in Flaschen- und Brunnenwasser nicht automatisch Chlor hinzu, um das Wachstum von Bakterien zu stoppen. Und wenn es eine gemeinsame Tasse ist, pass auf! All diese Bakterien, Viren und Darmparasiten, die hin und her pendeln, können Magengeschwüre (mit freundlicher Genehmigung von Helicobacter pylori Bakterien) oder Projektil-Erbrechen und explosiven Durchfall (mit Norovirus) bedeuten.

"Je mehr Menschen Nimm die gleiche Tasse, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass einer dieser Leute Bakterien trägt, die dich krank machen könnten ", warnt Margolin.

Was wahrscheinlich passieren wird: Eine ganze Menge nichts, besonders wenn du der Einzige bist mit dem Glas. "Es ist wichtig zu erwähnen, dass Krankheitserreger - jene Organismen, die einen krank machen - nicht einfach aus dem Nichts auftauchen; sie müssen von jemandem oder etwas eingeführt werden", sagt Margolin. Die Tatsache, dass es sich um ein Glas und nicht um einen Plastikbecher handelt, bedeutet, dass es sich im Laufe der Zeit nicht verschlechtern wird, wodurch sich Ecken und Winkel bilden, in denen sich Bakterien ansammeln können. Außerdem trocknet Glas, das auch als Austrocknung bekannt ist, sehr gut das Wachstum von Bakterien, fügt Margolin hinzu. Wenn Sie Leitungswasser nachfüllen, verwenden die meisten Kläranlagen Chlor, um gefährliche Schadstoffe zu zappen, die sowohl auf dem Wasser als auch im Speichel wirken.

Bottom line: "Wenn Sie die Verwendung des Bechers einschränken zu einem einzelnen Individuum und du sorgst dafür, dass das Wasser sauber ist, dann wirst du nicht krank werden, wenn du immer wieder die gleiche Tasse nimmst ", sagt Margolin.

Gesunde Hometoxine
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Innengrill | Prävention

Lassen Sie das Wetter im Winter - oder die Tatsache, dass Ihr Grill unter einem Schneefall begraben liegt - den Sommergeschmack nicht zu kalt werden. Dank der neuesten Inkarnationen von elektrischen Grills können Sie das ganze Jahr über kochen.