Aspirin Sicherheitsfragen | Prävention

F: Die magensaftresistente Beschichtung von Aspirin hilft Magengeschwüren vorzubeugen, oder?

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit abmelden.

|

A: Nein. Die Beschichtung hilft Aspirin durch den Magen ohne Reizung oder Sodbrennen passieren, löst sich dann im Dünndarm, so dass Aspirin in den Blutkreislauf aufgenommen werden kann. Dort verdünnt es das Blut und hemmt Substanzen, die die Magenschleimhaut schützen und es anfällig für Schäden durch seine eigene Säure machen. Alle Aspirin erhöht die Chancen auf GI Blutungen und Geschwüre. Wenn Sie Aspirin täglich einnehmen und das Risiko von Blutungen oder Geschwüren besteht, fragen Sie Ihren Arzt nach einem Säureminderer wie Omeprazol (Prilosec) oder Esomeprazol (Nexium).

Richard Harkness ist beratender Apotheker und Autor von fünf Büchern über evidenzbasierte Naturmedizin. Schicke ihm eine E-Mail mit Fragen zur Apotheke unter [email protected]

Ärzte & Medizin
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

10 Intelligentere kalorienarme Swaps | Prävention

Okay, vielleicht hast du dich von der fettarmen Sucht der 90er Jahre verführen lassen- Wenn normale vernünftige Esser fettarme Nahrungsmittel zu sich nahmen, als wären sie kalorienfrei - aber du bist jetzt klüger. Das ist alte Geschichte ... oder ist es? Wahrscheinlich nicht.