Sind deine Knochen fett? | Prävention

Da Adipositas jetzt als diagnostizierbare Krankheit eingestuft wird, häufen sich die Forschungen und deuten auf immer mehr langfristige Gesundheitsrisiken hin, die mit der Erkrankung verbunden sind. Die neue Ergänzung zu der langen Liste der Gründe, warum Sie Ihr Gewicht in Ordnung bringen müssen: Es schwächt Ihre Knochen.

Forscher gemessen Fettgehalt in 106 übergewichtigen Männern und Frauen und festgestellt, dass mit hohen Mengen an Fett speziell in der Leber, Muskeln und Blut wurden mit hohen Mengen an Fett im Knochenmark verbunden, was zu schwächeren Knochen und schließlich Osteoporose führen kann. Sie fanden auch heraus, dass nicht genug des guten HDL-Cholesterins im Blut zu mehr Knochenmarkfett führt.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Adipositas neigt dazu, die Entwicklung von Stammzellen im Knochenmark zu verschieben, um mehr Fettzellen als Knochenzellen zu schaffen, so Miriam A. Bredella, MD, eine außerordentliche Professorin an der Harvard Medical School. Obwohl die genauen beteiligten Botenzellen noch nicht bekannt sind, vermuten die Forscher, dass etwas in Organfett und viszeralem Fett eine Reaktion auslöst, die diese Stammzellen dazu anregt, entweder den Knochen zu schnell abzubauen oder ihn mit Fettzellen zu übervölkern.

Nicht nur Die Studie, die in der Zeitschrift Radiology veröffentlicht wurde, weist auf mehr Gefahren im Zusammenhang mit Fettleibigkeit hin, zielt aber auch auf viszerales Fett als Ursache für diese negativen Gesundheitszustände.

"Sie können die Genetik nicht kontrollieren, wo Sie wird dieses Gewicht gewinnen ", sagt Dr. Bredella. "Wenn Sie unglücklicherweise eine dieser unglücklichen Menschen sind, die viel Fett in ihren Organen, der Leber oder dem Muskel haben, oder innerhalb des viszeralen, des tiefen Bauchfetts, müssen Sie nur das Gewicht verlieren."

Mehr von Prävention: Die Gefahren von dünnem Fett

Mehr von Prävention: Körperfett ist das tödlichste Organ

Bone HealthNews
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Warum wir über Psoriasis reden müssen, sagt Olympischer Schwimmer Dara Torres | Prävention

Martin Schoeller Während des Trainings für die Olympischen Spiele 1992 Spiele, Schwimmerin Dara Torres bemerkte rote, schuppige Flecken auf ihren Ellbogen. Zuerst kleidete sie sie auf die durch Chlor verursachte trockene Haut, also klebte sie Lotion auf und schwamm weiter.