7 Möglichkeiten, eine Migräne zu stoppen, bevor sie beginnt | Prävention

kieferpix / Getty Images

Wenn Sie nur gelegentlich Migräne bekommen, sind Sie einer der Glücklichen (So ​​glücklich, wie Sie mit quetschenden Kopfschmerzen bekommen können, ist das). Diejenigen, die nicht so glücklich sind - genannt "Migräne" - haben chronische Migräne, definiert von der Mayo Clinic als acht oder mehr Migräne pro Monat. Wenn Sie einer von ihnen sind, wissen Sie, dass Migräne nicht nur ein einmaliges Ding ist. Es beeinflusst wirklich Ihren Alltag (schauen Sie, was mit Ihrem Körper passiert, jedes Mal, wenn Sie eine Migräne bekommen).

"Wenn Sie ein Migräneur sind, ist es viel besser, die Kopfschmerzen zu verhindern, als Drogen nach der Tat zu nehmen, "Jason B. Rosenberg, MD, ein Kopfschmerz-Medizin-Spezialist und Direktor des Johns Hopkins Headache Center am Johns Hopkins Bayview Medical Center. Rosenberg und andere Spezialisten empfehlen Änderungen im Lebensstil, Ergänzungen, Medikamente und einige Therapien, um Migräne zu stoppen, bevor sie überhaupt beginnen. Während sie nicht alle Kopfschmerzen loswerden, sollten sie sie weniger häufig machen. Hier 7 Möglichkeiten, einen Angriff abzuwehren.

Dieses Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

Gesund schlafen.

"Schlechter Schlaf ist eins Der größte dokumentierte Auslöser von Migräne und schlechte Schlafgewohnheiten sind ein Risikofaktor für die tägliche Migräne ", sagt Rosenberg. Er schlägt vor, grundlegende Tipps zur Schlafhygiene zu verwenden, von denen gezeigt wurde, dass sie Migräneattacken drastisch reduzieren. Wenn Sie eine Auffrischung benötigen, empfiehlt das Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention, jeden Tag zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und aufzuwachen, damit Ihr Schlafzimmer zu einer entspannenden, dunklen und ruhigen Umgebung wird, in der Sie Ihr Bett nur zum Schlafen nutzen - nicht zum Lesen und Beobachten Fernsehen oder Musik hören - und große Mahlzeiten vor dem Schlafengehen vermeiden. Diese Gewohnheiten werden Ihren zirkadianen Rhythmus regulieren, um Migräne abzuwehren. (Es kann Ihnen auch helfen, Gewicht zu verlieren - lernen Sie, wie es für Sie funktioniert mit Die Hormon-Reset-Diät !)

MEHR: 20 Möglichkeiten, jede Nacht besser zu schlafen

Aerobic Übung.
Eine 2011 Studie in der Zeitschrift Cephalalgie Vergleich verschiedener Arten von Migräne-Prävention Techniken festgestellt, dass regelmäßige Bewegung ist genauso wirksam wie Migräne Medikamente zur Verhinderung von Angriffen. Wissenschaftler glauben, dass etwa 40 Minuten aerobes Training dreimal pro Woche Wohlfühlchemikalien wie Endorphine freisetzen und die Menge an Sauerstoff in Ihrem Körper erhöhen, was helfen könnte, die quälenden Kopfschmerzen zu verhindern.

Nehmen Sie viel Riboflavin ein.
Riboflavin ist ein B-Vitamin, das in Lebensmitteln wie Milch, Fleisch, Eiern, Nüssen, angereichertem Mehl und grünem Gemüse enthalten ist. Es ist auch als eine Ergänzung, die Robert Cowan, MD, klinischer Professor für Neurologie an der Stanford School of Medicine, ist wirksam bei der präventiven Behandlung von Patienten mit chronischen Kopfschmerzen. Und eine Studie, die im European Journal of Neurology veröffentlicht wurde, bestätigt dies: Es stellte sich heraus, dass täglich 400 mg Riboflavin mit einer Abnahme der Häufigkeit von Migräne einhergingen.

Sparen Sie nicht an Magnesium.

Die meisten Menschen, die an chronischer Migräne leiden, haben mindestens eines gemeinsam - einen Magnesiummangel, laut einer Studie aus dem Jahr 2011, veröffentlicht in NeuroSciences . Cowan schlägt vor, chelatierte Magnesiumzusätze zu nehmen, eine Form des Minerals, das Absorption verbessert. Aber sowohl Cowan als auch Rosenberg warnen, dass Magnesium Durchfall verursachen könnte.

Man denke über abortive Migränemedikamente nach.
Ärzte verschreiben bei Menschen mit akuter Migräne häufig Triptane, einen Schmerzmittel, das stärker ist als Paracetamol oder Aspirin. Untersuchungen haben ergeben, dass Triptane, insbesondere Naratriptan, bei etwa 60% der Patienten das Kopfschmerzstadium einer Migräne verhindern können, wenn sie bei den ersten Anzeichen einer drohenden Migräne (einem Stadium namens "Prodrome") eingenommen werden.

Versuch einer Temperaturtherapie

Ein schönes heißes Bad fühlt sich immer gut an, aber es kann auch Ihre Migräne wegwaschen. Ärzte in der Mayo Clinic sagen, dass Temperaturtherapie manchmal eine Migräne in Prodrom stoppen wird. Sie schlagen vor, heiße oder kalte Kompressen auf Ihren Kopf und Hals anzuwenden, sobald Sie eine Migräne spüren. Obwohl es nicht viel Forschung gibt, die die Temperaturtherapie unterstützt, glauben einige Ärzte, dass der Grund dafür ist, die Muskelspannung zu lockern, die zur Migräne beiträgt. Cowan sagt, dass die meisten Menschen kalte Kompressen bevorzugen - was die Nervenleitung verlangsamt und den Blutfluss verringert. Aber warme Kompressen oder ein warmes Bad oder Dusche können auch Ihre Muskeln entspannen und Migräne lindern.

MEHR: 16 Heilkräuter für das schönste Bad Ihres Lebens

Geben Sie Biofeedback und Entspannungstherapie.
Biofeedback-Therapeuten überwachen die Reaktionen Ihres Körpers mit elektrischen Speisen oder Thermometern und zeigen Ihnen, wie Sie Stresssymptome erkennen können, um sich zu entspannen (erfahren Sie hier mehr über Biofeedback und finden Sie hier einen Arzt). Diese Art der Therapie kann Menschen, deren Migräne durch Stress oder Verspannungen ausgelöst wird, helfen, Auslöser für ihre Kopfschmerzen zu erkennen und ihnen Methoden beizubringen, wie sie lernen, in Stresssituationen ruhig zu bleiben und zukünftige Attacken zu verhindern.

MigränePain ReliefHeadaches
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Eine Mutter werden bei 46 | Prävention

Es gibt nicht viel, was für einen Schiffskapitän mehr Angst macht als durch einen bösen Ozeansturm 1.000 Meilen von zu Hause, 4 Tage vom Festland, wenn Meer und Himmel verschmelzen der Horizont verschwindet.