7 Dinge, die jede Frau in ihren 60ern tun sollte | Prävention

In Ihren standhaften 60ern bringen die guten Gewohnheiten, die Sie in Ihren Vierzigern und Fünfzigern entwickelt haben, nun robuste Vorteile.

Aber sei Warnung vor dem möglichen Auftreten von Krankheiten und Zuständen, die Ihre Gesundheit bedrohen könnten, Sie weniger mobil machen oder Ihre Lebensqualität beeinträchtigen könnten. Hier einige der häufigsten Veränderungen bei Frauen:

  • Sauerstoff: Die maximale Aufnahme - ein Maß für die Herz- und Lungenfunktion - ist durchschnittlich um ein Drittel niedriger als im Alter 25.
  • Vitamin B12: Wahrscheinlich niedrig, da ein altersbedingter Rückgang der Magensäure das Wachstum von Bakterien ermöglicht, die sich im Verdauungstrakt mit B12 ernähren.
  • Darm: Die Hälfte aller Menschen über 60 Jahre haben eine Divertikulose kann Verstopfung verursachen.
  • Blase: 12% der Frauen im Alter von 60 bis 64 Jahren sind täglich Harninkontinenz.
  • Gelenke: Die Hüft- und andere Schlüsselbeine entwickeln häufiger Arthritis.
  • Kreativität : Hoch, geprägt von persönlicher Freiheit, Risikobereitschaft und Mut, sich auszudrücken.

Richte jetzt die folgenden 7 Präventivgewohnheiten ein und du wirst diesen Veränderungen nicht nur entgegenwirken - du bleibst gesünder, schärfer, energetischer und erfüllter für die kommenden Jahre.

1. Gehen Sie mehr, fühlen Sie sich besser

In einer neueren Studie erhöhten Frauen in ihren 70ern, die ein Jahr lang 3 Stunden pro Woche gingen, ihre Sauerstoffaufnahme um 15%. Solche Gewinne können fast alle Probleme lindern, mit denen Sie in diesem Jahrzehnt wahrscheinlich konfrontiert sind - das Risiko von Brust-, Darm- und Lungenkrebs wird gesenkt. Stärkung der Knochen; Speicher schärfen; Verringerung kardiovaskulärer Risiken; Kontrollieren von Blutzucker; und Verbesserung der Gelenkfunktion. (Versuchen Sie diese 14 Walking-Workouts, bei denen Kalorien verbrannt werden.)

Dieses Feld freilassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie können sich jederzeit wieder abmelden.

|

2. Nehmen Sie die richtigen Ergänzungen

Fragen Sie Ihren Arzt, wie Sie mehr wichtige Nährstoffe wie Vitamin B12 erhalten. Niedrige Werte sind mit einem erhöhten Risiko für perniziöse Anämie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Alzheimer-Krankheit verbunden (haben Sie diese Anzeichen eines Vitamin-B12-Mangels?). Fragen Sie auch nach Vitamin D: Mangelerscheinungen können Knochen schwächen und das Risiko von Diabetes, Bluthochdruck sowie Brust- und Darmkrebs erhöhen.

3. Wählen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel

Durch die Erhöhung der Ballaststoffe in Ihrer Ernährung wird der Stuhl weicher und die Symptome (und Komplikationen) der Divertikulose werden reduziert. Füllen Sie faserige Lebensmittel wie Birnen, Äpfel und Bohnen ein. (Schleichen Sie mit diesen cleveren Tipps mehr Fasern ein.)

4. Halte die Beckenmuskeln stark.

Drücke die Muskeln, die deinen Urinfluss kontrollieren und halte bis zu 10 Sekunden, dann lass sie los. Dies kann 10 bis 20 Mal mindestens 3 Mal am Tag geschehen, um Inkontinenz zu verhindern oder nach 6 bis 12 Wochen umzukehren.

5. Bleiben Sie verlobt, um scharf zu bleiben

Lernen Sie neue Fähigkeiten, wie Sie können - Kurse belegen, einem Buchclub beitreten, eine neue Sportart ausprobieren oder einen Garten gestalten. In einer aktuellen Studie mit mehr als 2.800 älteren Menschen waren diejenigen, die anfingen, ihre Gedanken besser zu nutzen, fünf Jahre später besser mit den täglichen Aktivitäten fertig als Menschen, die weniger geistig aktiv waren. (Sehen Sie, wie nur ein einfacher Spaziergang Ihr Gehirn stärken kann!)

6. Lass den Geist dich bewegen

Eine größere Toleranz für Ambiguität, eine verbesserte Beziehungsfähigkeit und die Fähigkeit, das "große Ganze" zu sehen, können deine 60s zu einer zutiefst sinnvollen Zeit machen. Und das führt zu einer besseren Gehirngesundheit: In einer neueren Studie war die Teilnahme an religiösen Praktiken direkt mit einem langsameren Fortschreiten der Alzheimer-Krankheit verbunden.

7. Holen Sie sich unentbehrliche Check-ups

Achten Sie darauf, dass Sie nicht nur gesundheits- und gehirnfördernde Gewohnheiten in Ihren Alltag integrieren, sondern auch:

  • Augenuntersuchung: alle 2 bis 4 Jahre
  • Blutdruck: alle 2 Jahre
  • Pap-Test und Beckenuntersuchung: alle 1 bis 3 Jahre
  • Schilddrüse: alle 5 Jahre
  • Molkentest: jedes Jahr
  • Mammogramm: Alle 1 bis 2 Jahre
  • Blutzucker: Alle 3 Jahre ab dem 45. Lebensjahr
  • Test auf okkultes Blut im Stuhl: jährlich
  • Koloskopie: alle 10 Jahre
  • Sigmoidoskopie: alle 5 Jahre ab 50 (kann auf die Koloskopiejahre überspringen)
  • Hören: alle 3 Jahre
  • Augenuntersuchung: alle 1 bis 2 Jahre
  • Knochen: mindestens einmal Mineraldichtetest nach 64

Quelle: Office of Women's Health, US-Gesundheitsministerium und Human Services

Mehr von Prävention: 50 Dinge, die mit dem Alter besser werden

Gesundheit Gewohnheiten & Fehler
Empfehlungen
  • Gesundheit: Cold Eye Comfort | Prävention

    Cold Eye Comfort | Prävention

    Bekämpfen Sie eine Erkältung? Wenn Sie normalerweise Kontakte tragen, wechseln Sie zur Brille. Deine Augen funktionieren nicht so gut, wenn du krank bist, sagen Forscher an der Universität von Alabama an der Birmingham School of Optometry.
  • Gesundheit: 6 Dinge, die Sie über die Parkinson-Krankheit wissen müssen | Prävention

    6 Dinge, die Sie über die Parkinson-Krankheit wissen müssen | Prävention

    Naebbly / Shutterstock Parkinson-Krankheit kann ziemlich mysteriös erscheinen. Für den Anfang ist es schwer zu diagnostizieren, da der einzige Weg, um sicher zu sein, jemand hatte, ist es, ihr Gehirn nach dem Tod zu untersuchen.
  • Gesundheit: Lustiger Herzschutz | Prävention

    Lustiger Herzschutz | Prävention

    .
  • Gesundheit: Weihnachtsgeschenke unter $ 50: 10 Geschenke für den Sharp Dresser | Prävention

    Weihnachtsgeschenke unter $ 50: 10 Geschenke für den Sharp Dresser | Prävention

    Soft Circle Cardigan ($ 49, rodales.com) Dieser schmeichelhafte Strickpullover wird bald Ihr Everybody-Pullover sein. Die Fair-Trade-zertifizierte, weich gesponnene Bio-Baumwolle wird dich innerlich und äußerlich warm und unscharf fühlen. Hailey Tag-zu-Nacht-Kleid ($ 50, rodales.
  • Gesundheit: Menopause | Prävention

    Menopause | Prävention

    Wechseljahre sind für mich cool, aber ich konnte auf die Pausen verzichten. Ich würde viel lieber, dass es entweder kommt oder geht. Seit sechs Monaten genieße ich die schöne Konsequenz von keinen Perioden und nicht einen heißen Blitz.
  • Gesundheit: 25 Nahrungsmittel Zahnärzte essen nicht

    25 Nahrungsmittel Zahnärzte essen nicht

    Don ' t essen das! Tatsache: Niemand freut sich auf ihr halbjährliches Treffen beim Zahnarzt. Aber das Unbehagen durch das Stochern und Schaben von Routine-Reinigungen ist nichts im Vergleich zu den Schmerzen (ganz zu schweigen von den Kosten) intensiverer Eingriffe wie Füllungen und Wurzelkanäle.
  • Gesundheit: Der Frischluft-Fix | Prävention

    Der Frischluft-Fix | Prävention

    Sicher, die Leute sagen, sie lieben den Sommer. Aber anstatt es zu genießen, verbringt der durchschnittliche Amerikaner den Großteil der Saison in veralteten Büros und Wohnzimmern.
  • Gesundheit: Kann dies helfen Raucher zu beenden? | Prävention

    Kann dies helfen Raucher zu beenden? | Prävention

    Da viele meiner Patienten berichtet haben, mit elektronischen Zigaretten erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören, empfehle ich jetzt die Geräte für jeden, der versucht hat, mit dem Rauchen der Cold Turkey aufzuhören und scheiterte.
  • Gesundheit: Was ist der Affordable Care Act? | Prävention

    Was ist der Affordable Care Act? | Prävention

    Eines der am heftigsten diskutierten Themen der öffentlichen Gesundheit in den letzten Jahren war das Gesetz zum Schutz und Pflege von Patienten (PPACA - kurz: ACA) ), die wegweisende Gesetzgebung zur Reform unseres komplexen Gesundheitssystems.

Tipp Der Redaktion

Kann Untreue verhindert werden?

Untreue in einer Beziehung zu erfahren, ist eine verletzende und schädigende Erfahrung. In der Realität ist es jedoch manchmal schwierig, einer Person treu zu bleiben.