7 Lebensmittel für ein gesünderes Herz | Prävention

Was braucht es, um morgens aus dem Bett zu kommen? Mehrere Runden mit dem Schlummerknopf, und wahrscheinlich eine dampfende Tasse Tee oder Kaffee. Nun, gute Nachrichten Koffein Freunde: Neue Forschung finden beide Getränke sind gut für Ihr Herz.

Eine neue Studie veröffentlicht in der American Heart Association Journal Schlaganfall zeigt, dass Ihre Lieblings-Heißgetränke mehr als nur aufwachen Sie. Fast 83.000 gesunde japanische Erwachsene im Alter von 45 bis 65 Jahren füllten detaillierte Fragebögen für 13 Jahre über ihren Lebensstil und ihre Ernährung aus, einschließlich koffeinhaltiger Getränke. Nach Kontrolle von Alter, Raucherstatus, Geschlecht und anderen Störfaktoren fanden die Forscher heraus, dass der Konsum von grünem Tee oder Kaffee mit einer geringeren Inzidenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen einhergeht.

Feld leer lassen Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein

Sie kann sich jederzeit abmelden.

|

Der tägliche Verzehr von mindestens einer Tasse Kaffee reduzierte das Risiko für Schlaganfälle der Teilnehmer um 20%, und Menschen, die jeden Tag ein paar Tassen grünen Tee tranken, hatten ihr Risiko um 14 gesenkt %. Unter den Menschen, die mehr grünen Tee tranken - mindestens vier Tassen pro Tag - sank das Schlaganfallrisiko um satte 32%.

Andere Studien haben die beiden Getränke mit Herzgesundheit verbunden, aber der starke Zusammenhang mit der Schlaganfallprävention ist neu. Dennoch ist es nicht überraschend: Grüner Tee ist voll von Polyphenolen namens Catechine, die antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben, sagt Co-Autor der Studie Yoshihiro Kokubo, MD, PhD, Chefarzt in der Abteilung für vorbeugende Kardiologie am National Cerebral und Cardiovascular Zentrum in Japan. Und was ist mit Kaffee? "Kaffee enthält Chlorogensäure und Chinide, die das Körpergewicht und die Blutzucker-Toleranz reduzieren können", sagt Dr. Kokubo.

Sie haben Ihr Koffein abgedeckt, aber was können Sie sonst noch für die Gesundheit Ihres Herzens essen? Diese fünf Nahrungsmittel können helfen:

Dunkle Schokolade . Was macht manche Populationen so verdammt gesund? Die Antwort könnte teilweise durch Schokolade erklärt werden, nach einer Untersuchung des Harvard-Kardiologen Norman Hollenberg, MD. Er fand heraus, dass eine Bevölkerung vor der Küste von Panama ihren verrückten, gesunden Herzen unverarbeiteten Kakao verdankte, der mit Flavonolen gefüllt ist. Sie können die gleichen Vorteile von dunklen Schokoladenquadrate erhalten.

Mandeln . Gibt es etwas, Mandeln nicht tun können? Nüsse wie Mandeln, Walnüsse, Pistazien und Erdnüsse enthalten pflanzliche Sterole, die die Menge an Cholesterin schneiden können, die Sie von anderen Nahrungsmitteln aufnehmen.

Sardinen . Omega-3 sind der beste Freund eines Herzens, und Sardinen sind unter den besten Fischern, um Ihre Dosis zu bekommen. Eine dänische Studie im American Journal of Clinical Nutrition fand heraus, dass Frauen, die die meisten langkettigen Omega-3-Fettsäuren wie in Sardinen konsumierten, die Rate der ischämischen Herzerkrankungen um 38% reduzierten.

Tomaten . Liebe Pastasauce? Du hast Glück! Menschen, die in einer neueren Studie die meisten Tomaten konsumiert haben, waren wesentlich weniger anfällig für einen Schlaganfall als diejenigen, die sie nur selten aßen. Die Gesundheit Perk ist wahrscheinlich aufgrund Lycopin, die Sie auch in Wassermelone, Grapefruit und Guave finden können.

Olivenöl . Wenn dies nicht schon eine Küche Grundnahrungsmittel ist, ist es Zeit, das zu ändern. Eine Studie an 7.600 französischen Erwachsenen über 65 Jahren ergab, dass regelmäßige Anwender von Olivenöl ihr Schlaganfallrisiko um 40% verringerten.

Mehr von Prävention : 28 Tage für ein gesünderes Herz

Fragen? Bemerkungen? Kontakt Das Nachrichten-Team der Verhinderung.

heart healthNewsNutrition Rat
Empfehlungen

Tipp Der Redaktion

Das unheimliche Gift in deinem Bett | Prävention

Von dem Moment an, an dem Sie heute Morgen aus dem Bett gekrochen sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass ein chemischer chemischer Stoff mit Ihnen herumhängt: Triclosan. Laut einer neuen Studie könnte es alles von Ihrem Herzen bis zu Ihren Muskeln schädigen.